Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Evita

DVD / Cast international (Filmversion)
 
Madonna und Antonio Banderas in der Verfilmung von 1996. In englischer Sprache und mit deutschen Untertitel bietet die DVD sonst kein Bonusmaterial.

 
 

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


4 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


29126
gute Umsetzung

09.07.2011 - Das Stück wurde für die Film passend umgearbeitet und Madonna und Antonio Banderas spielen wunderbar zusammen. Banderas singt wirklich gut und bringt genial seinen Zynismus rüber. Madonnna macht Eva als Figur glaubhaft. Nur leider singt sie beispielsweise "A New Argentina" runtertransponiert, was diesen Stellen einfach die Kraft nimmt. Zudem ist es ärgerlich, dass man Madonna unbedingt noch den Misstress-Song "Another Suitcase in Another Hall" zuschreiben musste - also hätte sie ja nicht genug zu singen im ganzen Film und mit Andrea Corr hatte man doch eigentlich eine gute Sängerin als Misstress.
Der Song "You Must Love" ist an sich sehr schön. Allerdings zieht das Ende von Evita sich ohnehin sehr in die Länge und diesen ruhigen Song (sei er noch so schön zu hören) da noch einzufügen, macht den Film an Ende entsetzlich zäh.
Alles in allem ein guter Film mit tollen Bildern, grade bei den Demonstrationen, aber einige Abweichungen vom Original haben dem Stück nicht unbedingt gut getan.

Eilís (7 Bewertungen, ∅ 3.9 Sterne)


5920
Unglaublich aber wahr!

31.12.2009 - Niemand hätte es jemals geglaubt, aber sie hat es geschafft! Madonna hat bewiesen, dass sie die filmische Idealbesetzung der Evita ist. Dieser Musicalfilm ist immer noch einer der schönsten Filme dieser Art. Zukünftige Projekte sollten sich davon eine Scheibe abschneiden.

Oberon


8406
Großer Film - Kleine DVD

19.10.2005 - Die Verfilmung des Llyod-Webber Musicals durch Alan Parker ist großes Kino, keine Frage. Die Besetzung der Titelrolle mit Madonna - dafür mit dem Golden Globe gekürt - zweifellos ein Geniestreich. Da das Stück keine Dialoge hat, sondern ausschließlich Gesang, kommt ihr die Video-Clip Erfahrung zweifellos zugute. Aber auch stimmlich überzeugt Frau Ritchie mit jedem Ton. Nicht schlechter Antonio Banderas als Che und Jonathan Pryce als Peron.
Abzüge in der B-Note nur für die dürftige Ausstattung der DVD, die auch nicht mehr bringt als das Video. Lieber im Kino sehen.

Allyfriend


6520
Unterbesetzt

30.06.2005 - Evita ist ja schon ein Fall für sich. Die Story hat große Lücken und Brüche. Und die Musik ist nur an wenigen Momenten gut.

Sehr schön an dieser Inszenierung sind die Orchestrierungen. Antonio Banderas als Ché ist auch nicht gerade unattraktiv. Jonathan Pryce als Péron ist sehr steif, macht seine Sache aber nicht schlecht. Madonna hingegen ist mehr als fehlbesetzt. Zum einen musste die Partitur für ihre schwache Stimme heruntertransponiert werden, zum anderen fehlen ihrer Stimme Kraft, Ausdauer und Durchsetzungsvermögen.

Die filmische Inszenierung ist staubig, trocken, langweilig. Der Aufwand, mit dem der Film produziert wurde, steht in keinem Verhältnis zum mageren Ergebnis. Lieber auf die nächste Stadttheater-Produktion warten!

Seymour


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 
DVD kaufen

Evita
(Filmversion)
 

 
Erscheinungsjahr 2003
Preis ca. 19€


Jetzt online kaufen bei:
amazon.de
 

Evita

 Aktuelle Produktionen
 Evita (Chemnitz)
 Evita (Görlitz)
 Evita (Kufstein)
 Evita (London)
 Evita (Nordhausen)
 Evita (Würzburg)
weitere Produktionen finden


Share |


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;