Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aida

CD / Cast international (Niederlande Cast)
 
Chaira Borderslee, Bastiaan Ragas, Antje Monteiro, Frans van Deursen

 
Verwandte Themen:
News: Die Beste ihrer Art: Aida (Broadway 2000) (14.09.2012)
 

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


29879
Aida mal anders

28.01.2013 - Als wirklicher Fan diese StĂŒcks habe ich mir nun nach langem Zögern und Überlegen die niederlĂ€ndische Castaufnahme dieses wunderschönen Musicals zugelegt und bin nachhaltig beeindruckt - und das in vielfacher Hinsicht:

A.) ganz klare Bonuspunkte dieser sind Chaira Borderslee als Aida und Antje Monteiro als Amneris ! Die zwei Frauen legen wirklich alles, was sie haben in die Rollen und geben fĂŒr eine Castaufnahme ungewöhnlich berĂŒhrende Interpretationen ab.
Monteiro besticht mit ihrer absoluten Ausnahme-Stimme, die man wohl aus 100 heraus erkennen könnte. Rockig und stark, zerbrechlich und gefĂŒhlvoll - die gesamte Bandbreite ihrer Stimme bereichern diese Aufnahme ungemein.
Borderslee wiederum macht auf den rund 60 Minuten eine extreme Entwicklung durch. Von der verletzlichen, unsicheren Königstochter, die versucht ihre Angst zu verbergen in "Vroeger is een verre ster" , ĂŒber die starke AnfĂŒhrerin (unglaublich intensiv: "Dans van de Mantel) bis hin zur hoffnungsvollen Verdammten! Sie nimmt den Zuhörer mit auf eine Reise, und ihre Rolleninterpretation wird so zu einer Ungewohnten, aber absolut Überzeugenden!

Eher im Mittelmaß bleibt Bastiaan Ragas. Sein Radames ist gut intoniert, doch fehlen hier die Dimensionen. Er wirkt sehr stereotyp, echte GefĂŒhle scheint der Ă€gyptische HeerfĂŒhrer nicht zu haben.

Das Orchester wirkt spritzig und macht Spaß! Dass die QualitĂ€t eines Orchester nicht von der Anzahl der Musiker, sondern von ihrem Können abhĂ€ngt, zeigt sich hier sehr stark und eindrucksvoll.
Doch merkt man hier eine Sache ganz stark: Orchester und Darsteller haben im Vorfeld viel zusammengearbeitet. Diese harmonieren nÀmlich hier wesentlich schöner miteinander als auf der Essener Einspielung, wo die Darsteller auf das niederlÀndische Playback gesungen haben.

Die Abmischung ist hier ebenfalls sehr schön gelungen, die Stimmen stehen im Fokus, welcher sich allerdings an den passenden Stellen auf das Orchester bezieht, und so entsteht Dynamik - vom rockigen Übergang bei "Het gaat altijd over liefde" zu "Moed wordt altijd beloond" bis hin zu den letzten KlĂ€ngen des Epilogs.


Mein Fazit fĂŒr diese Aufnahme:
Wer die niederlĂ€ndische Version von Aida noch nicht hat, aber offen ist fĂŒr die Sprache und durchaus andere Interpretationen, sollte sich diese CD unbedingt zulegen.
FĂŒr mich eine absolute Alternative zu den Essener und New Yorker Aufnahmen, weil fĂŒr mich hier die Fortschritte seit der Premiere 2000 zu erkennen sind, und mir hier die Cast im GrĂ¶ĂŸen und Ganzen am Besten von den Restlichen mir Bekannten gefĂ€llt (auch wenn es auch dort natĂŒrlich Highlights gibt, wie, Sherie RenĂ© Scott, Heather Headley, Florence Kasumba, Ana Milva Gomes und natĂŒrlich Maricel!).

Galileo (31 Bewertungen, ∅ 4.2 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 
CD kaufen

Aida
(Niederlande Cast)
 

 
Erscheinungsjahr 2001
Preis ca. 12€


Share |


© musicalzentrale 2022. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: DIRTY DANCING

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: ROCK OF AGES

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: GHOST

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz fĂŒr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was lÀuft aktuell in diesen MusicalhÀusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂŒsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂŒnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle SpielplĂ€ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -SĂŒd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;