Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Mamma Mia!

CD / Cast deutschsprachiger Raum (Hamburg)
 
Live-Aufnahme der deutschsprachigen ErstauffĂŒhrung mit Carolin Fortenbacher, Frank Logemann, Peggy Pollow und anderen.
 
Von Tobias Höfling

Zu der erfolgreichsten Musicalproduktion in Deutschland keine Cast-Aufnahme zu veröffentlichen, scheint sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus kĂŒnstlerischer Sicht wenig sinnvoll. Es hat zwar einige Zeit gedauert bis die Verantwortlichen das eingesehen haben, aber die riesige Nachfrage nach der vorliegenden CD wurde dann doch befriedigt und bescherte dem Album einen bis Dato bei Musical-Einspielungen nie dagewesenen Erfolg, inklusive Charts-Platzierung.


Hauptmotiv fĂŒr den Kauf der Scheibe ist wohl der Erinnerungseffekt an das Musical. Dass das beim Publikum gut ankommt, beweisen ausverkaufte Vorstellungen in Hamburg und Stuttgart. So ist es nur konsequent gewesen, eine Live-Aufnahme zu produzieren, um den Spaß-Faktor von der BĂŒhne nach Hause transportieren zu können.

Der ist dann auch ausgiebig auf diese CD gebannt worden, die mit 24 Tracks fast den gesamten musikalischen Teil der Show enthĂ€lt: Die gute Laune der ABBA-Songs springt aufs Publikum ĂŒber, das man auf der Aufnahme lautstark lachen, jubeln und mitklatschen hört. Gerade Letzteres kann allerdings manchmal etwas stören.

ErgĂ€nzt werden die Songs durch Dialoge, die vor oder nach den Liedern, aber immer wieder auch in den Songs, den Rahmen der Handlung andeuten. Das trĂ€gt entscheidend dazu bei, den Charakter des Musicals einzufangen, irritiert aber doch manchmal, wie z.B. in „Danke fĂŒr die Lieder“, wo zudem noch etwas sinnentstellend gekĂŒrzt wurde. Keine Sorge, die meisten Songs werden nicht unterbrochen, so dass ABBA-Fans ungestört schwelgen können.


Das kann man aber sowieso in Anbetracht dieser Cast: Carolin Fortenbacher als Donna beeindruckt mit ihrer Powerstimme und schafft mit „Der Sieger hat die Wahl“ einen wahrhaft grandiosen Showstopper.

Jasna Ivir (mittlerweile Donna in Stuttgart) und Annette Wimmer stehen ihr in nichts nach, vor allem Letztere glĂ€nzt mit einem sehr souligen und frechen „Wenn das Mami wĂŒĂŸt“. Peggy Pollow gibt die Sophie mit einnehmend schöner, aber etwas kindlich wirkender Stimme. Jörg Neubauer hat als Sky leichte Höhenprobleme.

Aus der VĂ€ter-Riege seien Frank Logemann und Cusch Jung genannt, die eine angenehme Interpretation ihrer Songs (z.B. „Unser Sommer“) zeigen.


Dank des ausfĂŒhrlichen Booklets, das alle Texte dieser Scheibe enthĂ€lt, kann man die wirklich gelungene Übertragung von Michael Kunze auch nachlesen. Es ist schon absolut klasse, wie Kunze die Texte bearbeitet hat, ohne ihren ursprĂŒnglichen Charakter zu verĂ€ndern, sie aber gleichzeitig so klingen lĂ€ĂŸt, als ob sie schon immer in deutsch geschrieben wĂ€ren.

Leider stimmt der Abdruck im Booklet ziemlich oft nicht mit dem ĂŒberein, was dann tatsĂ€chlich gesungen wird - das stört zwar nicht wirklich, wirkt aber doch leicht unprofessionell.


Das kann man zeitweise auch von der Produktion behaupten, erklingt doch der Chor, und manchmal auch einzelne Stimmen daraus, im Vergleich zu den Solisten zu laut, so dass z.B. bei „Ich bin ich, du bist du“ die Klarheit verloren geht. Ansonsten ist die Produktion aber sauber gearbeitet und besagtes Live-Feeling steckt schnell mit guter Laune an.

So wurden Stimmung und Charakter der Show gelungen dokumentiert und machen Lust auf einen Theaterbesuch. Ob dann das Musical als solches die geweckten Erwartungen erfĂŒllt, bleibt sicher Geschmackssache.


 
Verwandte Themen:
Produktion: Mamma Mia! (BB Promotion Tournee)
Produktion: Mamma Mia! (2004-07) (Palladium Theater Stuttgart)
Produktion: Mamma Mia! (Operettenhaus Hamburg)
News: "Mamma Mia!" bald auf der Leinwand? (19.04.2006)
News: "Mamma Mia" verlÀngert in Oberhausen (07.06.2005)
 

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


35 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


30685
Furchtbar

20.02.2015 - Ich weiß gar nicht was schlimmer ist: die Besetzung oder die Lieder in deutscher Sprache.

1. Hilfen ist die Sophie auf dieser CD schlecht.

2. Warum hat man die Lieder ĂŒbersetzt? Das klingt so lĂ€cherlich.

Diese CD ist furchtbar und ich kann nur englische CD empfehlen.

LiveinTheater (99 Bewertungen, ∅ 3.7 Sterne)


29743
Schöne CD

03.10.2012 - Wenn man ABBA auf Deutsch hören mag, kann man sich diese CD kaufen. NatĂŒrlich ist das Original um LĂ€ngen besser, aber man bekommt einen sehr guten Eindruck von der packenden AuffĂŒhrung. Macht Spaß.

Benito (10 Bewertungen, ∅ 3.2 Sterne)


4627
Wahnsinn!

31.12.2009 - Ich komme nicht mehr los -
kann mich beim anhören total
ins Theater "versetzen".
Die CD ist ein MUSS, wenn man
nicht jede Woche nach Stutt-
gart oder Hamburg in dieses
einmalige Musical kann!

Uwe Hauck


6817
Danke fĂŒr die Lieder...

31.12.2009 - aber Peggy Pollow - 100% talentfrei!

duketgg


7001
Ein Erlebniss

31.12.2009 - Ich bin ein riesen Mamma Mia Fan.Vorallem Carolin Fortenbacher und Peggy Pollow sind phantastische Darsteller,habe schon andere Besetzungen gesehen,aber die können bei diesem Mutter-Tochter Duo nicht mithalten.

Die cd ist okay,aber man muss das StĂŒck schon einmal live gesehen haben um es und die Darsteller zu bewerten.Denn leider kommt die phantastische Schaupielleistung auf der Aufnahme nicht so rĂŒber...verstĂ€ndlich.Also auf nach Hamburg!

Sabrina


7070
nicht ganz perfekt

31.12.2009 - Leider mit kleinen Fehlern, aber garade durch Carolin Fortenbacher immer wieder toll!

Hardy


19347
Einfach...

10.05.2007 - ...unwiederstehlich!
ŽMan will sofort das Musical noch mal sehen, wenn man diese CD hört!

Kauft, kauft, kauft;-) E
s lohnt sich!

sabsn


15986
suuuper

09.12.2006 - ich find die cd echt klasse. ich liebe das musical! es lohnt sich wirklich die cd zu kaufen wenn man mal auf einem besuch im musical vorbei schaut!

cindy


14822
Sind wir nicht alle ein bisschen Mamma Mia?

23.09.2006 - Eine sehr schöne CD mit tollen Songs.
Die Musik macht eine super Stimmung.

Maike


14820
SUPER CD

23.09.2006 - ich finde die cd echt super ,ich singe jedes mal mit den die leider kann ich schon auswendig.seit ich die cd habe höre ich nur noch das !

mamamia fan


12028
perfekt

22.04.2006 - immer wieder perfekte MM!-Musical-Feeling, das Lust und Laune auf einen erneuten HH-Besuch macht.
Leider zeigt die CD nicht wirklich so den stimmlichen Umfang der Darsteller, so dass man dann aber bei einem Live-Besuch einfach nur noch positiv ĂŒberrascht wird.
Carolin Fortenbacher ĂŒberzeugt einfach nur!
Danke fĂŒr die Lieder :) - Der Sieger hat die Wahl!

Sylvia


11622
Es hÀtte besser gehen können...

29.03.2006 - Was beim erstmaligem Hören noch gefÀllt, verliert beim mehrmaligen Hören immer mehr an Wert.
Manchmal stört die Tatsache, dass diese CD eine Liveaufnahme ist - Klascher udn Lacher sind oft ĂŒberflĂŒssig. Der Sound ist nicht optimal abgemischt.
Die Cast ist gut, nur Peggy Pollow wirkt in ihren Gesangseinlagen beinahe laienhaft und zu sehr angestrengt.

Betty Crocker


8330
ganz gut

14.10.2005 - Ich finde die Aufnahme eine nette Erinnerung. GefÀllt mir.

Martin


7319
Kauft ABBA - das original!

11.08.2005 - Ich frag mich wirklich wer diese CD braucht. Eine schlecht abgemischte Live Aufnahme die mit ihrem Mitgeklatsche und den Sprechtexten wirklich nervt. Wer die grandiose Musik ungestört geniessen wil kann doch gleich das Original auf einem der Gold Alben geniessen.

abbamania


7310
ABBA ist besser

11.08.2005 - Obwohl die CD Laune macht, sind die ABBA-Originale durchweg besser. Zudem finde ich die Produktion ziemlich unsauber unsauber. Stimmen von "gut" bis "mittelmÀssig".

Alfred


7244
Einfach nur MAMMA MIA

07.08.2005 - Die cd ist einfach nur super! ich singe jedes mal laut mit. Ich kann alle auswendig und singe sogar wenn ich im Musical bin fĂŒr mich alleine mit Diese cd ist einfach nur der oberhammer!

Katha


6022
Leider live

23.05.2005 - Die CD ist eigentlich nur zu ertragen, wenn man live da war. Warum live???

Carolin


6020
DAS BESTE

23.05.2005 - Die beste CD seit langem. Der Funke springt sogar zu Hause ĂŒber

Ton-y


5250
@ CD

06.04.2005 - Recht hast du! Und nicht nur, wenn man das live in Stuttgart gesehen hatm, sondern auch, wenn man das live in Hamburg gesehen hat und selbst, wenn man es noch gar nicht gesehen hat! Diese CD ist KLASSE, genauso wie das Musical selbst!

TheFan


4757
Das macht sĂŒchtig !

04.03.2005 - Diese CD lÀsst einen den Alltag vergessen und versetzt einen richtig in einen Rausch. Wenn man dazu MAMMA MIA life in Stuttgart gesehen hat, dann steht den Erinnerungen an ein super-geniales Musical nichts mehr im Weg !

CD


4638
Besser gehts nicht!

25.02.2005 - Wer DAS nicht hört, ist selber Schuld!

Asia


4522
Einfach Genial

18.02.2005 - Die Music ist einfach genial, sie wurde perfeckt vom englischen ins deutsche umgesetzt, ohne dass der Charackter der StĂŒcke darunter leiden musste.

Fabi


4452
absolute

14.02.2005 - Spitze!

Lara


4091
Genial!

22.01.2005 -

J.


3744
@ Andi

26.12.2004 - Hast du die Show denn gesehen? Die CD erinnert gerade mit Peggy als Sophie ganz wunderbar daran! Wenn du die Show nicht gesehen hast, ist das natĂŒrlich nicht möglich! Peggy ist einfach so ein kindlicher sonnenschein mit genau der richtigen Stimme fĂŒr eine absolut tolle Sophie!

asia


3522
Schlechte Cast

13.12.2004 - Also ich finde die cd echt gut gemacht, schöne liveaufnahme. aber ich muss leider sagen ich kann mir die cd mit dieser sophie nicht mehrmals anhören. Ich finde da fehlt jede gesangliche qualitÀt. Kindlich muss die stimme schon etwas sein, aber so ? Das ist gequitscht !

Andi


3495
Wahnsinns Show

11.12.2004 -

Charly


3142
Hören, Show besuchen, Hören, Show besuchen,...

18.11.2004 - Un wenn das Geld mal nicht mehr Reicht fĂŒr die Show-Besuche? Einfach nur noch die CD hören- absolut genial und absolut unĂŒbertreffbar!

Rolf H.


3119
ICH WILL MAMMA MIA!

17.11.2004 - Die CD lĂ€uft in einer Endlosschleife, hoffentlich lĂ€uft der player nicht irgendwann heiß!
Ich kann dazu jedenfalls nur sagen: Mamma mia! Es geht schon wieder los- wie, wie, kann das denn normal sein!

MM


3102
MAMMA MIA!

16.11.2004 - Mamma mia! Was fĂŒr eine tolle CD!

MM


3081
Mamma mia! fĂŒr immer!

15.11.2004 - Es lebe Mamma mia und alles, was damit zusammenhÀngt!

der grĂ¶ĂŸte fan


2968
supertoll!

08.11.2004 - Genauso genial, wie die Show selber! Also absolut oberste Spitzenklasse!

mammamia!fan


2953
GENIAL!

06.11.2004 - KAUFEN!

ich


2926
Suuuuuper!

04.11.2004 - Man legt die CD ein und sogleich stellt sich der geliebte musicaleffekt ein. die cd ist eine liveaufnahme und darum erinnert man sich auch bei jedem lacher des publikums an den witz der darsteler. einfach genial!

mammamia!fan


2733
ABBA auf Deutsch? - Zweifel berechtigt

17.10.2004 - Es handelt sich bei dieser CD nach Angaben der HĂŒlle um die „Originalversion des deutschen Musicals MAMMA MIA!", das aus 22 bekannten Liedern von ABBA besteht, die von Michael Kunze ins Deutsche ĂŒbersetzt wurden.

Doch schon wenn man die CD einlegt, muss man feststellen, dass es sich um eine Live - Aufnahme handelt, da selbst der Ansagetext nicht weggeschnitten wurde. Schon ganz am Anfang wird man dann genervt vom Lachen der Zuschauer, das sich wie in Serien wie „Die Nanny" oder „Wer hĂ€mmert da?" anhört und einem einen suspekten Eindruck des Niveaus des StĂŒckes gibt...

Der erste Zweifel, den man bei dieser CD haben wird, ist die Frage: „ABBA auf Deutsch?" Man wird sich dann vermutlich sagen: „Na, macht nichts; Michael Kunze hat es ĂŒbersetzt, wird schon was sein!" Aber weit gefehlt! Die Übersetzung tut in den Ohren weh und ist frei nach dem Motto: „Reim dich oder ich fress dich!" So zum Beispiel wird aus „Knowing me, knowing you" „Ich bin ich, du bist du", was hat das miteinander bitte zu tun? Oder aus „The winner takes it all" wird „Der Sieger hat die Wahl" ?? Aus den englischen Zeilen „Seeing me so tense; no self- confidence" wird „Ich will mich verstecken; hinter einem Zaun; ohne Selbstvertrau'n" Das ist schrecklich!

Um ehrlich zu sein, befindet sich auf der CD ein einziges Lied, das einwandfrei ist: „Durch meine Finger rinnt die Zeit". Das ist das einzige Lied, das man gut ĂŒbersetzt und gut vorgetragen nennen könnte. Die SĂ€ngerin Carolin Fortenbacher ĂŒberzeugt stimmlich immens und hier könnte man den Text auch Kunst nennen - Und nicht zwanghaft ins Deutsche gequetscht. Ansonsten sind noch „Der Sieger hat die Wahl" und „Ich bin ich, du bist du" gut gesungen, leiden jedoch unter einer jĂ€mmerlichen Übersetzung.

Durchweg auf der ganzen Platte störend finde ich das Publikum, das mitklatscht, lacht und die Lieder versaut.
Außerdem ist die CD so schlecht abgemischt, dass man den Anfang von „Komm und wag's mit mir" gar nicht hören kann!

Die Darsteller sind schon in Ordnung, bis auf Peggy Pollow, eine absolute Fehlbesetzung. Ihre Stimme ist froschartig quakend und zerstört „Mich trĂ€gt mein Traum", das eigentlich noch ertrĂ€glich ĂŒbersetzt ist.

Noch einriesengroßes Manko ist der angebliche Text, mit dem noch auf dem Cover geprahlt wird. Der ist vom ersten Lied an fehlerhaft und hier wird nicht angegeben, wer was singt, was inzwischen schon Anspruch bei einer Musical CD sein sollte.

Ich nehme an, hĂ€tte man eine das Musical im Studio aufgenommen, wĂ€re noch etwas brauchbares dabei rausgekommen, doch so kann man sich das nicht antun! Man stelle sich das mal vor: Da fĂ€ngt gerade das wunderbare „Chiquitita" an und nach dem ersten Satz lacht das Publikum wie blöd und fĂ€ngt an mitzuklatschen, wodurch man sich vorkommt wie im „Musikantenstadl". Das kann doch nicht das Erbe von ABBA sein, oder?

Wenn man mal die QualitÀt der SÀnger mit anderen Musicals vergleicht - zum Beispiel dem grandiosen AIDA - wird man feststellen, dass SÀnger wie Carolin Fortenbacher, Peggy Pollow oder Anna- Katharina Meier gegen Maricel, Florence Kasumba und Mathias Edenborn dastehen wie Laientheater. Vielleicht haben sie ja doch Talent? Um das mit Gewissheit sagen zu können, brÀuchte man eine Studioaufnahme, auf die ich hoffe, denn ich liebe ABBA und ich liebe auch MAMMA MIA!. Doch diese Aufnahme ist ... nicht gut.

Furby


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 
CD kaufen

Mamma Mia!
(Hamburg)
 

 
Erscheinungsjahr 2004
Preis ca. 16€


Jetzt online kaufen bei:
amazon.de
 

Mamma Mia!

 Aktuelle Produktionen
 Mamma Mia (2019-2021) (Berlin)
 Mamma Mia! (2020-21) (Hamburg)
 Mamma Mia! (London)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
ErzÀhlt wird die Geschichte von Donna Sheridan, die mit ihrer Tochter Sophie auf einer griechischen Insel lebt. mehr

Weitere Infos
Mit der Deutschland-Premiere am 3. November 2002 im Operettenhaus Hamburg fand die erste nicht-englischsprachige AuffĂŒhrung von Mamma Mia!" statt.


Share |


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz fĂŒr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was lÀuft aktuell in diesen MusicalhÀusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂŒsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂŒnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle SpielplĂ€ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -SĂŒd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;