Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Elisabeth - Die Legende einer Heiligen

CD / Cast deutschsprachiger Raum (Eisenach - Gesamtaufnahme)
 
Eine hervorragende Einspielung mit einer Hauptdarstellerin, die sich hörbar weiterentwickelt hat.
 
Von Maik Frömmrich

Komponist Dennis Martin bleibt seiner Linie treu und hat auch für sein Nachfolgemusical zu "Bonifatius" eine gelungene Mischung aus Schlager-, Gospel-, Rock-, Swing- und Popkompositionen geschrieben, die durchaus zum mehrmaligen Hören animieren. Auf zwei CDs, in edler Verpackung, präsentiert sich die gesamte Partitur in den Soli ausgewogen zwischen Ballade und schnelleren Nummern sowie in meist schwungvollen und energetischen Ensemblenummern.

Dank einer großartigen Cast macht "Elisabeth – Die Legende einer Heiligen" auf CD einen hervorragenden Eindruck. An erster Stelle soll die Leistung von Sabrina Weckerlin in der Titelrolle genannt werden, die sich seit "3 Musketiere" hörbar weiterentwickelt hat und gelungene Interpretationen zum Besten gibt. Sie glänzt in Balladen wie "Hol mich Heim" und "Du rettest die Welt für mich" mit ihrer schönen Stimme und versprüht beispielsweise im Finale des ersten Aktes puren Optimismus auf eine bessere Zukunft.

An ihrer Seite machen vor allem zwei weitere Größen der deutschen Musicallandschaft auf sich aufmerksam. Kristian Korsholm Vetter als Erzähler Wolfram von Eschenbach hinterlässt einen stimmstarken, rockigen Gesamteindruck, der nur in seinem Solo "Wunder oder Wahrheit" ein wenig getrübt wird. Irgendwie erscheint der Gesang in dem Stück zu gewollt rockig, zu gepresst und künstlich.

Als fanatischer Priester Konrad von Marburg gibt Chris Murray starke und überzeugende Interpretationen zum Besten. Der Wahnsinn und Dogmatismus seiner Figur wird auch sehr gut auf CD deutlich.

Die restlichen Darsteller sowie das Ensemble überzeugen auf ganzer Linie und tragen zum gelungenen Gesamteindruck bei.

Auch wenn vieles an andere Musicals erinnert – sowohl musikalisch als auch inhaltlich – und so mancher Text arg an der Grenze zum Schlagerkitsch kratzt, so kann man insgesamt ein weiteres gelungenes deutsches Musical ausmachen, das sich zu entdecken lohnt.


 
Verwandte Themen:
Produktion: Elisabeth - Die Legende einer Heiligen (spotlight musicals GmbH Fulda)
 

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


30 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


28827
Eine meiner Lieblings-CDs

11.12.2010 - Die Gesamtaufnahme von Elisabeth - Die Legende einer Heiligen gehört nun schon seit einigen Jahren zu einer meiner Lieblings-CDs und hat auch einen mehrfachen Besuch des Musicals angeregt.
Im Gegensatz zur Highlight-CD sind auf dieser Aufnahme alle Lieder der ursprünglichen Fassung enthalten, abgerundet dadurch, dass auch ein paar Sprechsequenzen enthalten sind. Die Musik ist abwechslungsreich und von einer tollen Cast (Sabrina Weckerlin, Chris Murray, Christan Vetter u.a) gesungen.

schwarzemoewe (3 Bewertungen, ∅ 4 Sterne)


28777
Klein aber fein - Sabrina in Höchstleistung!

18.11.2010 - Liest man die Bewertungen so scheint man zweigeteilt., Wer sich mit dem Stoff auseinander gesetzt hat unt, d versteht was uns diese CD vermitteln will, wird sie lieben. Die Songs sind ausgereift, hin und wieder etwas überzogen und kitschig aber alles in allem ein besonderes Erlebniss. Gerade die Stimme von Sabrina Weckerlin ist hinnreisend und läuft zur Höchstform auf. Also, anhören, ein Must have aus meiner Sicht.

DragonEF (16 Bewertungen, ∅ 4 Sterne)


28754
Wunderschön

17.11.2010 - Vor 2 Jahren habe ich mir das Stück in Eisenach angeschaut. Die CD hatte ich bereits vorher. Ein Muß für alle Musical-Fans. Superschöne Melodien, abwechslungsreiche poppige Musik. Am besten gefallen mir die Balladen von Sabrina Weckerlin. Einfach einmalig gesungen, wohl ihre stärkste Rolle. Ich bekomme jedes Mal wieder eine Gänsehaut beim Hören. Auch Chris Murray ist sensationell. Leider hat er damals nicht gespielt als ich in dem Stück war. Wenn auch nicht "typisch Musical" ist dieses trotzdem eine meiner Lieblings-Musical-CDs.

Christian76 (5 Bewertungen, ∅ 4.2 Sterne)


20900
Super!

31.12.2009 - Danke! Endlich sind alle Songs von diesem beeindruckenden neuen Musical da. Langsam wurde ich ungeduldig und die Maxi-CD reichte nicht mehr aus...

schnuffi


21196
Empfehlenswert

31.12.2009 - Der erste Akt ist stark. Für mein Empfinden sehr schöne Songs. Eine super Besetzung und ein wirklich gutes Ende mit "Dies ist der erste Schritt". Ich war positiv überrascht wurden doch meine Erwartungen, wenn auch nicht übertroffen, so doch wenigstens erfüllt.
Der zweite Akt trübte dann mein Bild etwas. Das Elisabeths bereits verstorbener Mann nochmal ein Lied singt mag dramaturgisch wirklich nett sein ist dann aber mit Elisabeths letztem Song einfach überreizt.
Muss Elisabeth wirklich nochmal eine Ballade singen (als hätte sie nicht schon genügend Solo-Balladen in dem Stück, ein Solo-Up-Tempo-Song wäre mal ganz nett gewesen). Und auch die texte werden auf einmal wesentlich kitschiger so ein "liebe ist alles" oder das, in meinen Augen wirklich sehr schwache Finale mit dem Refrain "ein Märchen wird zum Wunder, weil es unfassbar bleibt". Nun gut, ist halt nicht mein Geschmack.
Insgesamt ist die Produktion wesentlich Balladenlastiger sowie mehr "Mainstream" von den Sängern. Die sind wirklich toll (nicht das da ein anderer Eindruck entsteht) doch war das aufregende bei "Bonifatius" für mich auch der Mix der Stimmen (Radbod/Gewillip, Bonifatius/Sturmius, Mutter). Bei Elisabeth hört sich, für mich, zu vieles gleich an, wenn auch einige schöne Melodien geschaffen wurden.
Alles in allem handelt es sich um eine gute Aufnahme mit einem starken ersten Akt, einem, leider, schwächelnden zweiten Akt mit starken Solisten und einer guten Story.

André Haedicke


24278
UNBEDINGT ANSCHAUEN

31.12.2009 - Ich kann nur jedem empfehlen das Stück sich anzusehen, da man manchens auf der CD als Kitsch oder Seicht bezeichnen kann.Aber wenn man es sieht macht jede Ballade Sinn. Sabrina Weckerlin spielt und singt fantastisch.Man kann eigentlich nur da sitzen und sich von dieser außergewöhnlichen Geschichte mitreissen zu lassen. Es war ein Genuss und ich hoffe das Stück wird nochmals aufegführt. BRAVO

Rosa


22988
Langweiliger POP

04.12.2007 - Ich kann bei diser Produktion keine Spur von Musical erkennen. Es ist lagweiliger Pop zu hören, schrecklich seicht und uninspiriert. Wie man daran auch neu eine Sekunde Freude haben kann, ist mir ein großes Rätsel

troy


22889
Erschreckend

02.12.2007 - Es ist erschreckend, wie sehr man bei seinem eigenen Stück klauen kann. Die Musik bietet lediglich eine langweilige Ergänzung zu Bonifatius, da können auch gute Sänger nichts rausreißen. Es erstaund mich immer wieder mit wieviel Müll in dieser Welt Geld gemacht werden kann und wieviele Menschen auf so einen Müll abfahren. Diese CD ist so überflüssig wie dieses Musical. Sorry

Bodo


22882
Schöne Aufnahme

01.12.2007 - Eine schöne Aufnahme mit einer wirklich tollen Sabrina Weckerlin. Erstaunlich, wie sich ihre Stimme weiterentwickelt hat. Die Musik ist teilweise etwas einfach gestrickt, aber dafür sehr eingängig mit Ohrwurmqualität.

Gast24601


22167
Ein wahrhaft pures Musicalerlebnis

17.10.2007 - Sabrina Weckerlin singt mit einer bezaubernd reinen Stimme, die Gänsehaut pur verspricht. Balladen und rockige Ohrwürme wechseln sich in gelungener Mischung ab. Darf in keinem Regal eines Musicalliebhabers fehlen und auch für diejenigen geeignet, die nicht die Chance hatten das Musical live zu bewundern.

Sonnenblume


22031
Super CD

06.10.2007 - Ich höre gerade die CD wieder einmal und bin beeindruckt von der Qualität der Sänger. Dabrinna, Chris und Arnim sind einfach top!

Martina


21755
Uninteressant

16.09.2007 - Also ich finde die Musik sehr einfach und nicht ausgereift! Ziemlich uninteressant!

Jörg


21739
so schön

15.09.2007 - Was für eine schöne Aufnahme!

Selma


21615
supi

09.09.2007 - Ich finde das Musical einfach supi! Hat mir so toll gefallen, und jetzt höre ich die CD rauf und runter!

Junior


21577
angenehme Abwechslung

06.09.2007 - In Zeiten von Dreimal MM und dreimal BMG ist s schön zu sehen, dass auch "richtiges" Musical erfolgreich sein kann, wenn es gut gemacht ist. Viele der Songs gefallen mir ausgesprochen gut, besonders die Lieder des Konrad (kann auch an der stimmlichen Leistung von Chris Murray liegen), vielleicht gibt es eine Ballade zuviel, aber die Musik ist emotional, packend und manchmal ergreifend. Das ist allemal 5 Sterne wert!

Karl


21548
klasse

04.09.2007 - Die CD ist wie das Stück einfach nur klasse. Nicht nur eine tolle Erinnerung, sondern auch nur so zum Hören immer wieder schön. Und sehr edel gemacht!

Jasmin


21448
endlich mal wieder etwas Anspruchsvolles

31.08.2007 - Ich freue mich sehr, ein inhaltlich anspruchsvolles Musical zu hören. Allein die Texte lohnen den Kauf!

Justin


21427
ich finde die CD sehr schön

29.08.2007 - Mir gefällt die Musik ausgezeichnet, besonders die Nummern von Chris Murray, dessen Stimme ich eh sehr mag. Aber auch die anderen singen sehr schön (war von Christian Schöne sehr positiv überrascht!), also kann ich die Aufnahme uneingeschränkt empfehlen.

Karoline


21391
sehr gute Musik

27.08.2007 - Ich finde die Musik sehr schön und sehr gut gesungen. Ende aller Zeiten, Hol mich heim, Soweit der Himmel reicht, Jerusalem und viele andere sind richtige Ohrwürmer, und die Besetzung, allen voran Chris Murray und Sabrina Weckerlin, ist ebenfalls hervorragend.

Antonia


21356
Nicht ausgereift!

26.08.2007 - Die Musik ist enttäuschend! Belanglos und vordergründig. Schade, hatte mir mehr erhofft von dieser CD!

Manni


21331
ausgezeichnetes Album

24.08.2007 - Technisch top, toller Sound und Mix, tolle Stimmen, Mix aus Balladen und Power-Nummern - Musical-Herz, was willst du mehr.

Mario


21320
OK...

24.08.2007 - Hervorragende Solisten, Sabrina Weckerlin und Armin Kahl, die Musik ist für mich passabel, es gibt zwei schöne Balladen von Elisabeth, das gleiche gilt für die Rolle des Ludwig.
Denn Rest glaubt man , wie das bei Musicals made in Germany so oft ist, beriets irgendwo gehört zu haben...

Tom


21240
Zur Zeit mit das Beste

19.08.2007 - Auch wenn diese Doppel-CD auf den ersten Blick vielleicht etwas balladenlastig erscheint, sie ist es nur teilweise. Es sind doch auch gute rockige Songs darauf zu finden. Generell handelt es sich hier um eine tolle Partitur, was sich schon mit der vorangegangenen Maxi-CD ankündigte. Zur Zeit ohne Zweifel eine der besten Cast-CD's überhaupt. War schon die Musik zu "Bonifatius" eine runde Sache, so haben sich die Komponisten in diesem Falle meiner Meinung nach noch
gesteigert. Die Ausstattung und der relativ günstige Preis dieser Doppel-CD runden das Bild nach oben ab.

Jürgen


21230
Wirklich schön

19.08.2007 - Diese Cd gefällt mir und meinem Mann sehr gut. Gerade die tiefen Texte und die sanfte Musik finden wir gut!

Gabi Schnabel


21134
Super Songs - schöne Erinnerung an Show

14.08.2007 - Ich liebe diese CD. Habe sie mir nach der Show in Eisenach gekauft und seitdem läuft sich rauf und runter. Super Melodien, sehr schöne Texte und die Mischung ist einmalig. Mein aktuelles Hightlight in meiner Sammlung!

Nadine


21097
Überzeugt

13.08.2007 - Mich hat die CD von vorne bis hinten überzeugt. Sie ist auch vom Preis- Leistungsverhältnis her wirklich klasse. Besser habe ich 18,- selten angelegt;-)

Sanni


21092
Wunderbar

13.08.2007 - Über Schwächen im Buch darf man ruhig meckern und das habe ich auch in meiner Rezension in der "musicals" getan. Auch die Aussteuerung im Theater mag Schwächen haben, was das Team aber jetzt hier als Gesamtaufnahme vorgelegt hat, ist wunderbar. Die CD wirkt leichter und klarer, nicht ganz so lieblich. Sehr gute Abmischung und Respekt vor dem Engagement, eine Gesamtaufnahme zu liefern, wer macht das heute schon. Dadurch wird auf der anderen Seite aber auch deutlich, dass Komponist und Autor nicht nach den klassischen Strickmustern mit 14 Songs, Reprisen und Motiven arbeiten, sondern eine zu-Vielzahl von unterschiedlichen Songs bieten.
Ach hier wieder meine Hoffnung, dass man von den Produzenten mehr hören möchte, vielleicht auch mal ohne den inhaltlichen Bereich "Heilige". (Kleiner Tipp: Dracula-Musicals gibt es auch schon zu Genüge...)

Wunderbar. Kaufen. Hören! Lohnt sich.

Marcus

Marcus


21084
Highlight unserer CD-Sammlung

13.08.2007 - Eine CD mit absolutem Gänsehautfeeling - super Musik mit wunderschönen poetischen Texten. Die Aufnahmen lassen das Musical nochmal im Kopf ablaufen. Wir haben das Musical live gesehen und die Interpreten singen im Musical wirklich so gut wie auf der CD.
Meine Favoriten: 'Hol mich heim', 'Augenblick', 'Soweit der Himmel reicht', 'Es gleitet ein Traum durch die Zeit'

fussel


21042
Hervorragend

12.08.2007 - Wenn man die CD hört, gefällt einem die Show fats noch besser als live, weil die Längen nicht so ins Gewicht fallen und man die schönen Balladen ebenso genießen kann wie die Power-Nummern. Mit Sabrina Weckerlin und Armin Kahl, besonders aber mit der Powerstimme von Chris Murray macht das Hören richtig Spaß!

Martin


20915
Klasse

05.08.2007 - Wie schön, dass es mal eine Gesamtaufnahme gibt! Die Show ist so toll besetzt, da freut es mich, dass ich mir meine Lieblingslieder ("Ende aller Zeiten", "Jerusalem", "Augenblick", "Sie raubt dir die Sinne", "Soweit der Himmel reicht") jetzt in aller Ruhe immer wieder anhören kann. Und der Preis ist wirklich fair!

Karin


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 
CD kaufen

Elisabeth - Die Legende einer Heiligen
(Eisenach - Gesamtaufnahme)
 

 
Erscheinungsjahr 2007
Preis ca. 24€


Jetzt online kaufen bei:
amazon.de
 
Share |


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SCHUH DES MANITU

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;