Norden Westen Osten SŁden
Termine aus Deutschland÷sterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
What a Feeling!

CD / Cast deutschsprachiger Raum (Bonn)
 
Das Comedy-Musical der 70er und 80er mit Leon van Leeuwenberg, Ann Mandrella, Thea Schnering, Heiko Stang und Dirk Harper.
 
Von Nina Luckas

Eine schlichte CD, deren Booklet nur die n√∂tigsten Infos zu Songs und Mitwirkenden bereit h√§lt. Ob sich der Kauf dieser Scheibe lohnt? -Ganz sicher lohnt sich die Investition f√ľr diejenigen, die von dem Kammer-Musical begeistert sind.


Den H√∂rer erwartet eine Kompilation bekannter Songs aus den 70er und 80er Jahren, von "Come on Eileen" √ľber "I will survive" bis hin zu "Careless whisper". Legt man die Scheibe in den CD-Player, wird man schnell in den Bann der qualitativ durchweg guten Live-Aufnahme gezogen - zumindest dann, wenn man das St√ľck zuvor live erlebt hat. Wer die Geschichte um die Band "Love Cats" nicht kennt, wird sich wahrscheinlich √ľber S√§tze wie "Das Essen ist fertig!" in "Another one bites the dust" nicht am√ľsieren k√∂nnen, oder sich an der sp√§rlichen Orchestrierung und der K√ľrze der Songs reiben.


Doch wer die Vorstellung besucht hat, wird diese Revue passieren lassen und nicht still sitzen können. Sofort gewinnt Leon van Leeuwenberg als Alex Sympathie mit seiner Interpretation von "Here I go again", während er mit "Come on Eileen" seine verschmitzte Ader voll auspielen kann. Seine Aylin Anne Mandrella beherrscht sowohl die lauten Töne ("She works hard for the money") als auch die leisen ("Up where we belong", mit Leon van Leeuwenberg). Die Ensemble-Nummern, darunter "That's what friends are for" und "Nothing's gonna stop us now", reißen mit. Beim "Crocodile Rock" juckt es einem geradezu in den Fingern, wieder mitzuklatschen. Heiko Stangs "Gold" lässt Erinnerungen an den raffgierigen Chris, Dirk Harpers "Another one bites the dust" an den unbeholfenen Olli aufkommen. Thea Schnering wickelt die Männerwelt einmal mehr mit "What's love got to do with it" ein.


 
Verwandte Themen:
Produktion: What a Feeling! (Contra-Kreis-Theater Bonn)
News: PdW: What a feeling! (07.06.2004)
 

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 
CD kaufen

What a Feeling!
(Bonn)
 

 
Erscheinungsjahr 2002


Share |


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gew√§hr.

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz f√ľr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D√ľsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M√ľnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl√§ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S√ľd, √Ėsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;