Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Evita

CD / Cast deutschsprachiger Raum (Bremen)
 
Die zweite deutschsprachige Aufnahme des Lloyd Webber/Rice-Musicals in der Übersetzung von Michael Kunze. Mit Ethan Freeman, Anna Maria Kaufmann, Wolfgang Höltzel, Monika-Julia Dehnert und Gino D'Oro.
 
Von Dominik Lapp

Lange hat es gedauert. Gute 24 Jahre dominierte nur eine deutschsprachige Aufnahme des Musicals "Evita" die CD-Regale der Musical-Liebhaber. Die wenig überzeugende Wiener CD aus dem Jahr 1981, mit Isabel Weicken als Evita und Alexander Goebel als Ché, hat nun Gesellschaft bekommen: Koch Universal veröffentlichte eine Neuaufnahme mit der Original Bremen Cast aus dem Jahr 2005.

"Evita" handelt vom Leben der argentinischen First Lady Eva Perón, die zum Mythos für ein ganzes Volk wurde. Die aus Musical und Oper bestens bekannte Anna Maria Kaufmann singt die Titelrolle und ist auf der CD unter anderem mit den Songs "Buenos Aires", "Wein' nicht um mich, Argentinien" sowie dem Bonus Track "Schau in mein Herz" vertreten. Leider kann die Kaufmann nicht vollständig begeistern, weil ihr amerikanischer Akzent stört und ihr klassischer Sopran in der Rolle der Evita eine kräftige Beltstimme schmerzlich vermissen lässt.


Wolfgang Höltzel bleibt als Juan Perón - wie schon auf der Bühne - etwas blass. Er hat zwar eine angenehm tiefe Stimme, doch mit seinem kurzen Solo "Wie ein Diamant" kann er sich leider nicht profilieren. Monika-Julia Dehnert in der Rolle der Mistress hingegen nutzt ihr Solo "Du nimmst den Koffer wieder in die Hand", um ihre sehr gefühlvolle und ausdrucksstarke Stimme zu präsentieren. Gino D'Oro wirkt als Magaldi eher wie ein Tango-Sänger mit Erkältung. Seine Interpretation ist leider nicht nachhaltig genug, um dem Hörer positiv in Erinnerung zu bleiben.

Wie schon im Bremer Musical-Theater, ist Musical-Urgestein Ethan Freeman der Star dieser CD-Aufnahme. Er verleiht seinem Ché die nötige Häme und Ironie, kann mit starker Stimme vollkommen überzeugen. In den großen Ensemblenummern "Wach' auf, Argentinien" und "Spendengelder fließen" hebt sich seine Stimme sehr gut von der Masse ab. Im Gegensatz zu Anna Maria Kaufmann singt der Amerikaner gewohnt akzentfrei. Er beeindruckt mit sehr hohen und lang anhaltenden Tönen, schlägt bei "Jung, schön und geliebt" aber auch durchaus ruhigere Töne an.


Einzig großes Manko dieser CD ist der schlecht abgemischte Sound. Trotz des 26-köpfigen Orchesters unter der Musikalischen Leitung von Christoph Wohlleben wirkt der Sound etwas dürftig, fast ein wenig gedämpft. Bei der Anfangssequenz "Was für ein Zirkus" kommt das Orchester zudem extrem lahm rüber, so dass auch Freemans vokale Unterstützung diesen Song nicht retten kann. Auch das 14-köpfige Ensemble kann auf der CD nicht annähernd so begeistern wie live auf der Bühne.


 
Verwandte Themen:
Produktion: Evita (Musicaltheater am Richtweg Bremen)
 

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


6 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


Na ja

03.10.2012 - Die Aufnahme ist ganz gut, mehr aber auch nicht. Frau Kaufmann ist für mich eine Fehlbesetzung. Pluspunkt: "You Must Love Me" auf Deutsch. Das Lied ist wirklich schön.

Benito (10 Bewertungen, ∅ 3.2 Sterne)


Beste deutschsprachige Aufnahme

02.12.2011 - Wer sich eine deutschsprachige Aufnahme von Evita kaufen möchte, sollte sich diese CD zulegen. Sowohl Ethan Freeman als auch Anna Maria Kaufmann singen ihre Rollen ausgezeichnet und auch die Orchestrierung ist vorzüglich.

Gwion (7 Bewertungen, ∅ 4 Sterne)


find sie toll

20.05.2008 - Ich bin von der Cd recht begeistert, denn Ethan Freeman als Che und Anna-Maria Kaufmann als Evita sind fantastisch. Das schwache Orchester fällt bei diesen starken Stimmen nicht so ins Gewicht.

Steffi


schlechter geht's nicht!

27.09.2007 - völlig verfehlter cast, mieser sound, schlechte songauswahl!

eine detailierte kritik erübrigt sich, man kann nur fassungslos fragen, ob das ernstgemeint sein soll.

ml


So schlecht, schlimm

11.12.2006 - Was eine schlimme CD, Frau Kaufmann klingt füchterlich ..ihre Höhen brechen und klingen nervig.
Che klingt OK habe ihn abe auch schon besser gehört. Frau Kaufmann war schon in der Rolle als Evita fehltbesetzt.

Hartmut, P.


Einfach klasse

21.09.2006 - Die CD ist wirklich klasse und Ethan Freeman als Che zeigt wieder mal, warum er einer der begehrtesten Musicalstars ist. Monika Julia Dehnert überzeugt auch mit ihrer Solonummer sowie Anna-Maria Kaufmann als Evita - in diese Rolle passt sie sowohl stimmlich als auch optisch perfekt rein.
Die CD ist wirklich hörenswert! Es gibt auch richtige Ohrwürmer wie "Spendengelder fließen" oder "Walzer für Eva und Che".

Ethan Fan


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 
CD kaufen

Evita
(Bremen)
 

 
Erscheinungsjahr 2005
Preis ca. 18€


Jetzt online kaufen bei:
amazon.de
 

Evita

 Aktuelle Produktionen
 Evita (Bonn)
 Evita (Darmstadt)
 Evita (Hannover)
 Evita (Kiel)
 Evita (Meiningen)
weitere Produktionen finden


Share |


© musicalzentrale 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

   FREILICHTSPIELE TECKLENBURG

   OFF MUSICAL FRANKFURT

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   

AMAZON.DE




MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, London.