Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
The Phantom of the Opera

CD / Cast international (London)
 
Highlight-CD der Londoner Original-Cast-Aufnahme von 1986. Die Besetzung ist mittlerweile legendÀr: Michael Crawford als Phantom, Sarah Brightman als Christine und Steve Barton ("Tanz der Vampire") als Raoul.

 
 

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


4 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


21024
Sehr empfehlenswert!

11.08.2007 - p.s: Michael Crawford hat zwar keine Opernstimme, aber er hat diese Magie in der Stimme die fĂŒr mich zum Phantom einfach passt. Er ist fĂŒr mich das beste englische Phantom.

Werner

Werner


21022
Sehr empfehlenswert!

11.08.2007 - Dies ist die Original-Besetzung aus London von 1988.
Michael Crawford als Phantom. Er gefiel mir sehr gut.Warum auch nicht? Schließlich war er ja das erste Phantom auf der BĂŒhne.Ich mag es, dass er die Music of the night so schön sanft singt.
Trotzdem bleiben fĂŒr mich Alexander Goebel und Thomas Borchert immer noch die besten.
Sarah Brightman als Christine war auch sehr ĂŒberzeugend.
Diese Aufnahme kann ich nur empfehlen.

Werner

Werner


18936
Sehr , sehr gut aber ........

14.04.2007 - Michael Crawford gefĂ€llt mir gar nicht was aber nicht auffĂ€llt , da er mit Steve Barton ,möge er in Frieden ruhen , nicht mitkommt . Er ist meiner Meinung nach kein gutes Phantom . Aber der Rest , vor allem Steve Barton . Dieser Mann ist zu recht eine Legende . Spitze durch Steve ist die CD 10 - mal so gut . PS:Ich habe die Gesamtaufnahme die ales enthĂ€lt , das diese CD auch enthĂ€lt und noch vieles mehr . Ich wĂŒrde mir , wenn man das ganze Musical nicht haben muss ,diese CD haben aber die Gesamtaufnahme ist , dass emfinde ich vielleicht aber auch nur so , besser weil es schönere Übergange gibt . Fazit : Kaufen , kaufen , kaufen .

Meikel


15023
Phantom of the opera

08.10.2006 - Auch dies ist eine gelungende Aufnahme von Phantom der Oper.Das einzige was mir nicht so gut gefallen hat: Irgendwie (ohne das ich es böse meine) singt Michael Crawford manchmal als ob seine Nase verstopft wÀre.

GĂŒnter


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 
CD kaufen

The Phantom of the Opera
(London)
 

 
Erscheinungsjahr 1990
Preis ca. 13€


Jetzt online kaufen bei:
amazon.de
 

The Phantom of the Opera

 Aktuelle Produktionen
 The Phantom of the Opera (London)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Die Katakomben der Pariser Oper sind Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts Heimat eines grausam entstellten Mannes. mehr

Weitere Infos
Das Musical von Sir Andrew Lloyd Webber und Richard Stilgoe feiterte am 9. Oktober 1986 am Her Majesty's Theatre in London Premiere. Ausgezeichnet mit sieben Tony Awards, ist "Das Phantom der Oper" das Broadway-Musical mit der bisher lĂ€ngsten Laufzeit sowie das West-End-Musical mit der zweitlĂ€ngsten Laufzeit. Die deutschsprachige ErstauffĂŒhrung fand am 20. Dezember 1988 im Theater an der Wien statt. In Deutschland wurde das StĂŒck zum ersten Mal am 29. Juni 1990 im eigens dafĂŒr erbauten Theater Neue Flora in Hamburg aufgefĂŒhrt. BerĂŒhmte Darstellter der UrauffĂŒhrung waren Michael Crawford als Phantom, Sarah Brightman als Christine und Steve Barton als Raoul. In der Wiener Premiere spielten Alexander Goebel, Luzia Nistler und Alfred Pfeifer diese Rollen, in Hamburg Peter Hofmann, Anna Maria Kaufmann und Hartwig Rudolz.


Share |


© musicalzentrale 2022. Alle Angaben ohne GewĂ€hr.

   SPOTLIGHT MUSICALS: ROBIN HOOD

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: MUSICAL SALON

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz fĂŒr Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was lÀuft aktuell in diesen MusicalhÀusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ DĂŒsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ MĂŒnchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle SpielplĂ€ne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -SĂŒd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;