Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Lexikon: Musicals A-Z
Alan Menken
Der US-Komponist ist in Deutschland vor allem durch seine Arbeiten für diverse Disney-Filme und -Shows (u. a. "Die Schöne und das Biest") bekannt, aber auch für das satirische "Der kleine Horrorladen". Menken wurde am 22. Juli 1949 in New York geboren.
Wichtigste Bühnenmusiken:
1979: God Bless You, Mr. Rosewater
1982: Der kleine Horrorladen
1992: Weird Romance
1994: Die Schöne und das Biest
1994: A Christmas Carol
1997: King David
1999: Der Glöckner von Notre-Dame (uraufgeführt in Berlin)
2002: Aladdin - Live on Stage

Wichtigste Filmmusiken:
1986: Der kleine Horrorladen (Oscar-Nominierung für den Song "Mean green mother")
1989: Arielle, die Meerjungfrau
1990: Rocky V (Song: "The Measure of a Man")
1991: Die Schöne und das Biest
1992: Aladdin
1992: Kevin allein in New York (Song: "My Christmas Tree")
1995: Pocahontas
1996: Der Glöckner von Notre-Dame
1997: Hercules
2006: The Shaggy Dog

Auf Menkens Website gibt es gelegentlich nicht mehr im Handel erhältliche Songs und Alben zum kostenlosen Download. (rj)


Zurück
Das musicalzentrale-Lexikon


Alan Menken



© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;