Norden Westen Osten SŘden
Termine aus DeutschlandÍsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( S├╝d )Shows A-Z ( S├╝d )Premieren ( S├╝d )The Rocky Horror Show


Kult-Grusical

The Rocky Horror Show

It's just a jump to the left


© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
Don't dream it, be it. Das Kult-Grusical um schrille, transsexuelle, transylvannische Transvestiten parodiert das Horrorfilm-Genre und besitzt ein hohes Mitsing- und Mitmach-Potenzial.

(Text: kw)

Premiere:07.06.2019
Letzte bekannte Auff├╝hrung:10.08.2019








Kreativteam

InszenierungDirk B├Âhling
ChoreografieTimo Rad├╝nz
B├╝hnenbild und Kost├╝me Esther B├Ątschmann


Besetzung

Dr. Frank-N-FurterDenis Fischer
RockyMarvin Rehbock
BradDavid Wehle
JanetPamina Lenn
Riff RaffLukas Witzel
ColumbiaNikola Frehsee
MagentaHelena Lenn
Dr. Scott/EddieMatthias Knaab
Erz├ĄhlerTilmann Rose
PhantomeSascha Bornemann
Alexandra Kurzeja
Marco Orschler
Torben Padanyi
Erika Simon
Samira Stattrop
Nils Thomas




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele
© Bj├Ârn Friedrich f├╝r Clingenburg Festspiele

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


32070
Als Party ok, als Show leider nur Durchschnitt

03.08.2019 - Der Anfang ist wirklich vielversprechend:
Magenta und Riff Raff, beide als Platzanweiser verkleidet, singen vor einem ├╝berdimensionalen Vorhang, der alle wichtigen Motive aus dem Song beinhaltet, "Science Fiction Double Feature".
Das Ganze ist zwar nicht besonders stimmig abgemischt, aber die S├Ąnger*innen klingen gut.
Sonderbar dabei ist, dass sich auf der rechten Seite der B├╝hne ein im Bill Kaulitz-Style gekleideter junger Mann befindet, der die beiden am E-Piano unterst├╝tzt. Seine Funktion wird gleich noch klarer.
Dann erfolgt auch gleich der erste gro├če Regie-Faux Pas:
Der Motivvorhang mit King Kong, Claude Rains, Frankensteins Monster, etc. f├Ąllt nicht.
Alle weiteren Szenen, also die Verlobung von Brad & Janet, ihre Autofahrt zum Schloss bis eben ins Eintreten in Letzteres, m├╝ssen davor stattfinden. Das ist nicht konsequent durchgedacht ( wie so Einiges an diesem Abend).
Und es zeigt sich auch so gleich, dass der blonde Herr Kaulitz als Erz├Ąhler-Ersatz dienen soll. Das h├Ątte recht charmant werden k├Ânnen, denn der junge Mann ist talentiert, aber wenn man dem Publikum vorab Pamphlete mit Aktionen und Handlungsanweisungen verteilt, dann kann man keinen bunt-schillernden, eben doch interessanten Conferencier auf die B├╝hne schicken, um ihn letztlich wie den alten, konservativen Erz├Ąhler mit abwertenden "BOOOOORING!"- Rufen zu bombardieren. Erneut: Nicht zu Ende gedacht.
Letztlich hangelt sich die Show im ersten Akt von Szene zu Szene, das Publikum darf seine Rollen schmei├čen, seine Rufe rufen, sein Wasser spritzen und werfen, was man bei Rocky Horror eben alles so um sich wirft.
Auf der B├╝hne selbst verl├Ąuft benannter erster Teil fast ohne gro├če H├Âhepunkte. Der Funke springt im zweiten Akt schon sehr viel mehr ├╝ber (obwohl er eigentlich die schw├Ącheren Songs beinhaltet).
Hier helfen sicherlich auch die nun machbaren Lichtstimmungen und, man h├Âre und staune, dass einige Szenen endlich etwas konsequenter durchdacht wurden.
Die die Tonabmischung mit ihrem Dosencharakter bessert sich im Laufe des Abends leider nicht, ├╝ber die ultrabilligen Kost├╝me vom Woolworth-Ramschtisch breiten wir lieber den sprichw├Ârtlichen Mantel des Schweigens aus.
Auf der Habenseite stehen ganz klar (fast) alle Darsteller:
Helena Lenn als Magenta und Lukas Witzel als Riff Raff sind ein gro├čartiges Gespann. Da bleiben stimmlich und auch darstellerisch keinerlei W├╝nsche offen, Rocky Horror at its best!
Ebenso sind Pamina Lenn als Janet und David Wehle als Brad absolut ├╝berzeugend.
Hervorragend auch Nicola Freese als Columbia.
Da hat das Besetzungsb├╝ro wirklich alles richtig gemacht.
Doch nun der leider viel zu gro├če Wermutstropfen:
Ausgerechnet Frank n Furter, also das Zentrum des derb-lasziv-erotischen Geschehens, ist an diesem Abend vollkommen fehlbesetzt.
Hier fehlt es leider an allem:
An Ausstrahlung, an B├╝hnenpr├Ąsenz, eben an allen basalen F├Ąhigkeiten, um diese Rolle darstellen zu k├Ânnen. Und das nicht nur ausgehend vom omnipotenten Schatten das einmaligen Tim Curry.
Ein Frank n Furter sollte wenigstens in der Lage sein, sich auf High Heels sicher ├╝ber eine B├╝hne zu bewegen und beim Singen nicht ausschauen, als h├Ątte man gerade sein Haustier get├Âtet.
Und ├╝ber das wiederholte Vergessen von Songtexten und ignorieren von musikalischen Eins├Ątzen m├Âchte hier nicht auch noch ins Detail gehen.
Das war eine ganz und gar abt├Ârnende Darstellung zum Wegschauen.
Fazit: Rocky Horror auf der Klingenburg ist als Party ganz ok, als Show aber leider nur Durchschnitt.
Eine durchdachte, konsequente Regie und eine bessere Besetzung der Hauptrolle h├Ątten diese Show weit ├╝ber den zitierten Durchschnitt gehoben.
Schade, vielleicht ja beim n├Ąchsten Mal.

AdamPascal (67 Bewertungen, ∅ 4.2 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details k├Ânnen Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Clingenburg Festspiele
Clingenburg
D-63911 Klingenberg am Main
09372/3040
Email
Homepage
Hotels in Theatern├Ąhe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 The Rocky Horror Show (Dresden)
 The Rocky Horror Show (D├╝sseldorf)
 The Rocky Horror Show (Erfurt)
 The Rocky Horror Show (Marburg)
 The Rocky Horror Show (Salzburg)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Nach einer Reifenpanne landet das pr├╝de P├Ąrchen Brad Majors und Janet Weiss auf dem Schloss des exzentrischen Wissenschaftlers Dr. mehr

Weitere Infos
(Im Lexikon findet sich neben weiteren Infos auch ein Mitmach-Guide mit allen wichtigen Mitbringseln zur Show)

 Termine

Leider keine aktuellen Auff├╝hrungstermine.




© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gew├Ąhr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz f├╝r Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was l├Ąuft aktuell in diesen Musicalh├Ąusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ D├╝sseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ M├╝nchen: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpl├Ąne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -S├╝d, ├ľsterreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestm÷gliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;