Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Ettenna


Uraufführung

Ettenna


© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
Inspiriert von Motiven aus Annette von Droste-Hülshoffs Novelle "Die Judenbuche" behandelt das Stück Themen wie Identitätssuche, Rechtsverständnis, gesellschaftlichen Status und den Einfluss des sozialen Umfeldes auf das Individuum. Regie führt Brian Bell, auf der Bühne stehen Franziska Becker ("Mamma Mia") und Elisabeth Ebner ("Fack ju Göhte").

(Text: jal/Theater)

Premiere:30.09.2018
Letzte bekannte Aufführung:01.10.2018


Das Stück spielt in einer Zelle einer Bestrafungsanstalt, wo F., die bereits wegen diverser Delikte, u.a. der Beihilfe zum Diebstahl von Rohstoffen vorbestraft ist, eine Gefängnisstrafe absitzt.
Dass es sich bei dem kargen weißen Raum, in dem sie sich befindet, um eine Zelle handelt, erfahren wir erst nach und nach im Verlauf des Stückes – genau wie die Tatsache, dass es sich bei der anderen Frau, Nora, um das Opfer eines Mordes handelt, den F. begangen haben soll.
Dass Nora sowohl das Mordopfer, gleichzeitig aber auch ein von der „Institution“ eingesetztes Instrument ist, wirft ebenso Fragen auf, wie die Tatsache, dass es sich bei F. zunächst um eine Gefangene zu handeln scheint, die sich dann als vermeintlich schuldige Mörderin herausstellt.
Die Konfrontation der beiden Frauen, die Gespräche, Motive, Fragen und fehlenden Antworten – dies sind die Themen des Verhörs, das auf der Bühne stattfindet und die zentrale Ausgangssituation für das Stück darstellt.

www.ettenna-musical.de

(Text: Veranstalter)



Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.






Kreativteam

Regie Brian Bell
Buch, Liedtexte, Kostüme Robin Kulisch
Musik Philipp Gras
Bühnenbild Daniel Unger
Live-Projektionen Jonas Zieher


Besetzung

F. Franziska Becker
Nora Elisabeth Ebner




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch
© Robin Kulisch


Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Kulturzentrum Dieselstraße
Dieselstraße 26
D-73734 Esslingen am Neckar
0711/387120
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2023. Alle Angaben ohne Gewähr.

   THEATER FÜR NIEDERSACHSEN: STELLA

   STAATSOPERETTE DRESDEN

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;