Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Alles Schwindel


Burleske

Alles Schwindel

Nichts ist, wie es zu sein scheint...


© Klaus Gigga
© Klaus Gigga
Bei Blind Dates wird geschummelt, was das Zeug hält. Da werden Alter und Gewicht geschönt oder die berufliche Position "aus Versehen" etwas nach oben korrigiert. Das war auch schon 1931 so, als "Alles Schwindel" entstand. Im Stück lernen sich Evelyne und Tonio kennen und merken, dass jeder sein eigenes Leben geschönt hat...

(Text: kw)

Letzte bekannte Aufführung:20.06.2018


Der Titel der Burleske sagt bereits alles: 1931 schufen Mischa Spoliansky und Marcellus Schiffer ihre dritte Musiktheaterzusammenarbeit »Alles Schwindel« für das Berliner Theater am Kurfürstendamm – und trafen prompt den Nerv der Zeit. Die Geschichte rund um eine Gesellschaft, in der jeder vorgibt, ein anderer zu sein, und in der auf Tatsachen und Gefühle kein Verlass ist, spiegelte gekonnt das Berlin der 1930er-Jahre: Die damalige politische Umbruchzeit und die Nachwehen der wilden Zwanziger ließen viele ihr Leben als Achterbahnfahrt empfinden. Schiffers spitzzüngige Texte in Ergänzung mit Spolianskys mitreißenden Melodien gebaren Evergreens wie »Mit dir möchte ich mal auf der Avus Tango tanzen« oder »Auf der Gesellschaft«, die bis heute im Ohr klingen. Und auch jenseits dieser Hits hat die Burleske nichts an Aktualität eingebüßt. Gemäß ihrer Angabe zur Handlungszeit – »Gestern, heute und morgen« – kann man sich bis heute mit dem Protagonistenpaar identifizieren: Evelyne und Tonio, die sich über eine Kontaktanzeige kennenlernen und bis zum Ende nicht wissen, wer der andere eigentlich ist, sind Abbild einer falschen Small-Talk-Gesellschaft, die 1931 wie 2018 kein wahres Gesicht erkennen lässt.

(Text: Semperoper)






Kreativteam

Musikalische LeitungMax Renne
InszenierungMalte C. Lachmann
BühnenbildDaniel Angermayr
KostümeAnna van Leen
ChoreografieNatalie Holtom


Besetzung

Evelyne Hill, Erna SchmidtJennifer Porto
Carolina Ullrich
Tonio Hendricks, Arthur HenschkeEric Stokloßa
Dame I, Bella, Frau BellermannMichal Doron
Dame II, Lotte, CharlotteSabine Brohm
Frl. Wolle, Frau Wollheim, StubenmädchenAngela Liebold
Mädchen, Ratten-Else, ElseJennifer Riedel
Jüngling, Willy, Egon-WilhelmMartin Gerke
Pinke, Panke, PolizistGerald Hupach
Herr, Krybytsky, KrystofBarry Coleman
Mitglieder der Sächsischen Staatskapelle Dresden





Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Klaus Gigga
© Klaus Gigga
© Klaus Gigga
© Klaus Gigga
© Klaus Gigga
© Klaus Gigga


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Sächsische Staatsoper (Semperoper)
Theaterplatz 2
D-01067 Dresden
0351-49110
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Alles Schwindel (Berlin)
weitere Produktionen finden

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2018. Alle Angaben ohne Gewähr.

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;