Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord ) Faces of Musical 2018


Musical-Gala

Faces of Musical 2018

Die traditionelle Musicalgala in Hennef


© Musicalzentrale
© Musicalzentrale
Sie beginnt magisch, rockt im Mittelteil und endet weltmeisterlich: Die Hennefer Erfolgsgala "Faces of Musical" hat auch dieses Mal wieder für jeden Geschmack etwas im Gepäck. Erneut haben sich vier Solisten und der rund 150-köpfige Chor Musical Voices S.I.E.G. versammelt, um zu den Klängen der Stuttgarter Live Band Apollo 7 die Halle Meiersheide zum Beben zu bringen. Nach Blöcken zu den Themen "Disney", "We Will Rock You", "Gambler" und "Music(al) goes Sport" steht am Ende eines fest: Auch im verflixten siebten Jahr geht das Konzept von "Faces of Musical" noch einwandfrei auf.

(Text: Silke Milpauer)

Premiere:09.06.2018
Rezensierte Vorstellung:10.06.2018
Letzte bekannte Aufführung:10.06.2018


Musical-Galas gibt es wie Sand am Meer und neben Qualität und Innovation kann auch das ein- oder andere Alleinstellungsmerkmal nicht schaden, um aus der Masse hervorzustechen. Bei "Faces of Musical" ist das der große Laienchor Musical Voices S.I.E.G., der während der gesamten Veranstaltung auf Podesten links und rechts von der Bühne platziert ist und auch als Back-up für die Solisten fungiert.

© Musicalzentrale
© Musicalzentrale


Die zahlreichen eigenen Beiträge des Chores – meist mit kleinen Choreografien unterlegt – zeigen immer wieder, dass sich die Musical Voices S.I.E.G. qualitativ ganz gewiss nicht hinter professionellen Chören verstecken müssen. Ein besonderes Lob verdient die Chordarbietung eines raffiniert arrangierten und clever in Szene gesetzten Mary Poppins-Medleys – auch optisch ein Augenschmaus. Überhaupt hat die Kostümabteilung ganze Arbeit geleistet: englische Outfits für "Mary Poppins", elegante Abendgarderobe bzw. Dreamgirls-Look für "Gambler" oder Rocker-Kleidung für "We Will Rock You" - das ist nicht nur für die Zuschauer ein Hingucker, sondern trägt zum besonderen Ambiente der Gala bei.

© Musicalzentrale
© Musicalzentrale



Neben Stammbesetzung Wilma Harth und Jesper Tydén sind in diesem Jahr Killer-Queen Brigitte Oelke und der niederländische Musicalstar John Voiijs (u.a. bekannt aus "Tarzan" und "We will Rock You“) der Einladung des Organisators und Chorleiters Wolfgang Harth gefolgt. Beide "Faces"-Neulinge kommen beim Publikum ausgesprochen gut an. Oelke glänzt vor allem mit ihren Interpretationen zu "Somebody to Love" und "Limelight" und erntet für "One Moment in Time" berechtigte Standing Ovations. Auch John Voiijs bringt eine tolle Energie auf die Bühne der Meiersheide und reißt das Publikum gleich bei seinem ersten Auftritt ("I Want to Break Free") mit. Später kann er diese Performance mit "Eye in the Sky" sogar noch toppen.

© Musicalzentrale
© Musicalzentrale


Wilma Harth, Vocal Coach der Musical Voices S.I.E.G., stellt sich mit dem charmant dargebotenen Arielle-Titel "Ein Mensch zu sein" vor und läuft dann bei einem augenzwinkernden "Supercalifragilisticexpialigetisch" zu Höchstform auf, was mit tosendem Applaus honoriert wird. Ausdrucksstark präsentiert sich Jesper Tydén mit "Feuer der Hölle"; aber auch seine Interpretation von "Dieser Weg" (im Original von Xavier Naidoo) findet viel Anklang.

© Musicalzentrale
© Musicalzentrale


Was auf der Bühne passiert, überzeugt also. Aber auch das Drumherum stimmt: Die Lichtshow ist aufwendig und setzt Stimmungen geschickt um, während thematisch passend ausgewählte Hintergrundprojektionen Kontext zu den einzelnen Songs geben. Die musikalischen Arrangements sind eigens für die Veranstaltung geschrieben und auf Chor und Solisten angepasst.

© Musicalzentrale
© Musicalzentrale


Für die musikalische Begleitung zeichnet die Band Apollo 7 unter Leitung von Bernd Steixner verantwortlich. Die sieben Jungs rocken und es macht Spaß zuzusehen, wie sie in ihrer Musik aufgehen. Das ist wohl etwas, was alle Beteiligten gemeinsam haben: Den Spaß an der Musik. John Voiijs bringt es in einem Kurzinterview mit Moderatorin Nikola Reyk treffend auf den Punkt: "Wenn man so wie wir acht Shows die Woche spielt, vergisst man oft, wie geil es ist, einfach nur zusammen zu jammen und Musik zu machen."

© Musicalzentrale
© Musicalzentrale


Als Solisten und Chor am Ende der Veranstaltung "We Are the Champions" anstimmen, dann ist man geneigt, laut zuzustimmen. Spaß, Leidenschaft für Musik und eine gewisse Leichtigkeit machen "Faces of Musical" auch in der siebten Auflage zu einem kurzweiligen Erlebnis. Eine Wiederholung im nächsten Jahr? Warum nicht. Langweilig wird es bestimmt nicht.

© Musicalzentrale
© Musicalzentrale



(Text: Silke Milpauer)






Kreativteam

Gesamtleitung Chordirektor Wolfgang Harth
Musikalischer Leiter/Bandleader Musical Director Bernd Steixner
Band Apollo 7
Vocal Coach Wilma Harth


Besetzung

mitWilma Harth
Brigitte Oelke
Jesper Tydén
John Voiijs
Musical Voices S.I.E.G




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Veranstalter
© Veranstalter
© Musicalzentrale
© Musicalzentrale
© Musicalzentrale
© Musicalzentrale


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Halle Meiersheide
Meiersheide 20
D-53773 Hennef
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2018. Alle Angaben ohne Gewähr.

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   HOTEL.DE

LESETIPPS


Service-Stücke aus der muz-Redaktion:
Tipps für Musicalreisen nach London
Tipps für Musicalreisen an den Broadway
Tipps für Hobbysänger (von Eberhard Storz)
Alle Musical-Open-Airs im Überblick
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;