Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Chess


Schach-Länderkampf

Chess

I Know Him So Well


Das Musical von Benny Andersson, Björn Ulvaeus (ABBA) und Tim Rice um den Konflikt im Kalten Krieg zwischen den USA und der UdSSR aus dem Jahr 1986 erlebt 2018 sein erste großes Revival in London. Es inszeniert Laurence Connor. Die Hauptrollen übernehmen Michael Ball, Cassidy Janson und Alexandra Burke.

(Text: hh)

Premiere:01.05.2018


Musik - Benny Andersson, Björn Ulvaeus
Liedtexte - Tim Rice, Björn Ulvaeus
Buch - Tim Rice





Kreativteam

RegieLaurence Connor
Musikalische LeitungJohn Rigby
Murray Hipkin
ChoreografieStephen Mear
BühneMatthew Kinley
KostümeChristina Cunningham
Licht-DesignPatrick Woodfroffe
Sound-DesignMick Potter
Video-DesignTerry Scruby


Besetzung

(soweit bisher bekannt)

Anatoly SergievskyMichael Ball
Florence VassyCassidy Janson
Frederick TrumperTim Howar
Svetlana SergievskyAlexandra Burke
ArbiterMurray Head


 
Nach der Premiere können Sie hier Ihre Bewertung abgeben.
 


 Theater / Veranstalter
Coliseum
St. Martins Lane
London
+44 20 78459300
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 Weitere Produktionen
 Chess (Chemnitz)
 Chess (Koblenz)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Schach und der kalte Krieg: Ein russischer und ein amerikanischer Schachspieler treten bei einer Schach-WM gegeneinander an. mehr

Weitere Infos
Für die Aufführung 2008 in Stockholm wurde das Buch erneut überarbeitet (von Lars Rudolfsson und Jan Mark). Die Handlung spielt nun komplett binnen einer Woche in Meran, die Figur der Swetlana wird bereits in der ersten Szene eingeführt und der Russe und der Amerikaner treffen in der entscheidenden Partie aufeinander (im Original war der Amerikaner bei der finalen Partie nur als Berichterstatter dabei). Diese Version wurde in Deutschland im Sommer 2012 bei den Domfestspielen Bad Gandersheim gezeigt.

 Termine
Do26.04.19:30 UhrPreview
Fr27.04.19:30 UhrPreview
Sa28.04.14:30 UhrPreview
Sa28.04.19:30 UhrPreview
Mo30.04.19:30 UhrPreview
Di01.05.19:00 UhrPremiere
Mi02.05.14:30 Uhr
Mi02.05.19:30 Uhr
Do03.05.19:30 Uhr
Fr04.05.19:30 Uhr
Sa05.05.14:30 Uhr
Sa05.05.19:30 Uhr
Di08.05.19:30 Uhr
Mi09.05.14:30 Uhr
Mi09.05.19:30 Uhr
Do10.05.19:30 Uhr
Fr11.05.19:30 Uhr
Sa12.05.14:30 Uhr
Sa12.05.19:30 Uhr
Mo14.05.19:30 Uhr
Di15.05.19:30 Uhr
Mi16.05.14:30 Uhr
Mi16.05.19:30 Uhr
Do17.05.19:30 Uhr
Fr18.05.19:30 Uhr
Sa19.05.14:30 Uhr
Sa19.05.19:30 Uhr
Mo21.05.19:30 Uhr
Di22.05.19:30 Uhr
Mi23.05.14:30 Uhr
Mi23.05.19:30 Uhr
Do24.05.19:30 Uhr
Fr25.05.19:30 Uhr
Sa26.05.14:30 Uhr
Sa26.05.19:30 Uhr
Di29.05.19:30 Uhr
Mi30.05.14:30 Uhr
Mi30.05.19:30 Uhr
Do31.05.19:30 Uhr
Fr01.06.19:30 Uhr
Sa02.06.14:30 Uhr
Sa02.06.19:30 Uhr


© musicalzentrale 2018. Alle Angaben ohne Gewähr.

   THEATER FÜR NIEDERSACHSEN: LETTERLAND

   2ENTERTAIN GERMANY: FLASHDANCE

   STAATSOPERETTE DRESDEN

   SOFTWAREBILLIGER.DE

AMAZON.DE


[Musical-CDs, -DVDs und Noten bei Amazon finden]


   HOTEL.DE

LESETIPPS


Service-Stücke aus der muz-Redaktion:
Tipps für Musicalreisen nach London
Tipps für Musicalreisen an den Broadway
Tipps für Hobbysänger (von Eberhard Storz)
Alle Musical-Open-Airs im Überblick
Partnerseite: Musical-World