Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Die Päpstin


Historiendrama

Die Päpstin

Parasit der Macht


© Jana-Pascal Bode
© Jana-Pascal Bode
Das Musical "Die Päpstin" mit der Musik von Dennis Martin spielt ab Dezember 2017 in Neunkirchen, Stuttgart und Füssen. Das Historiendrama rund um eine Frau, die um Selbstbestimmung, Liebe und für eine bessere Welt kämpft, hat mit Sandy Mölling eine prominente Hauptdarstellerin. Ihr zur Seite stehen u.a. Jan Ammann, Uwe Kröger und Kevin Tarte.

(Text: jal/Theater)

Premiere:21.12.2017








Kreativteam

Musik Dennis Martin
Text & Buch Dennis Martin
Christoph Jilo
Regie Benjamin Sahler
Choreografie Stefanie Gröning
Bühne Andrea Arneth
Kostüme Andrea Kucerova


Besetzung

JohannaMisha Kovar
Kristin Backes
GeroldMatthias Stockinger
AeskulapiusUwe Kröger
ArseniusAlexander Kerbst
RabanusKevin Tarte
Anastasius
Vater
Christopher Brose


Frühere Besetzungen? Hier klicken



Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Michael Böhmländer
© Michael Böhmländer
© Jana-Pascal Bode
© Jana-Pascal Bode
© Jana-Pascal Bode
© Jana-Pascal Bode
© Jana-Pascal Bode
© Jana-Pascal Bode

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


5 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


32126
Absolut sehenswert

22.11.2019 - Ich habe die Show am 27. August gesehen und war einfach nur geflaggt.
Ich mag die Geschichte der Päpstin sehr, und hab mit nach Fulda noch diese Version angesehen. Ich finde das Bühnenbild durchaus beeindruckend. Als Tourproduktion muss man ja wirklich schauen wie man das umsetzt und was der Regisseur mit den paar Wänden und Kisten und mit Licht kreiert hat ist durchaus sehenswert, und führt einen durch die Geschichte. Der Cast absolut grandios, aber war ja auch bei den Namen zu erwarten. Absolut geflasht hat mich die Darstellerin der Päpstin. An dem Abend spielte Kristin Backes, 21 Jahre alt. Man lebt und leidet mit dir durch das ganze Stück. Sie spielt so authentisch - wow - und ihre Stimmgewalt. Mit wieviel Gefühl sie gesungen hat. Ich hatte Gänsehaut ab dem ersten Ton. Bisher hat mich keine Päpstin so berührt. Hannes Staffler als Gerold, Christofer Brose als Anastasius, Kevin Tarte als Rabanus, Chris Mureay als Vater usw Ich werde mir die Show in Füssen nochmal ansehen mit genau der Besetzung- wenn mich nicht alles täuscht.
Ich kann die Show nur jedem ans Herz legen. Die Geschichte, die Musik, die Inszenierung einfach unfassbar gut.

Musicalfan 2519 (erste Bewertung)


32079
Beeindruckende Darbietung einer grandiosen Cast

22.08.2019 - Mein erster Besuch im Theaterhaus war gleichzeitig der erste Besuch des Musicals "Die Päpstin" in der Inszenierung von B. Sahler.

Die Geschichte ist hinreichend beschrieben und wird durchaus spannend und nachvollziehbar in 3:10 dargeboten. Gleichwohl hat der 1. Akt einige Längen. Zudem fehlt der Song "Jahrmarkt von St. Denis" den ich von Seiten der CD sehr gerne mochte.

Nichts desto trotz bietet die Show eine sehr spannende Geschichte untermalt mit eingängiger Musik und einigen Highlights. Dazu eine beeindruckende Cast mit tollen Sängerinnen und Sängern.

Das riesige Ensemble und die geschickte Bühnengestaltung lassen zusammen mit einem genialen Lichtdesign wunderbare Bilder enstehen die fast an die franz. Spektacle Musicale heranreichen.

Sandy Mölling liefert eine beeindruckende Entwicklung ab und singt mit schöner Stimme. Ebenso hervorzuheben ein sympatischer M. Stockinger sowie ein fieser D. Jakobs. Felix Martin begeistert mit großer Stimme und berührendem Spiel als Klosterbruder.

Die Abmischung im T1 war hervorragend auch im Rang sehr gut zu verstehen und einfach genial. Auch wenn ich Live-Orchester liebe finde ich ein gut gemachtes Playback immer noch besser als ein Mini-Orchester ohne Leben.

Nach dem 1. Besuch eines "Fuldaer" Musicals hoffe ich nun darauf bald mal den Medicus oder eines der anderen Stücke live zu sehen.

Auf jeden Fall bietet die Päpstin in Stuttgart eine wunderbare Ergänzung zur Musicallandschaft und zu angemessenen Preisen eine geniale Cast, eine tolle Location sowie eine spannende Story. Ziel mehr als erfüllt.

p.s. man mag sich kaum vorstellen wie genian NOTRE DAME DE PARIS oder ROMEO et JULIETTE ins Theaterhaus passen würde.

mrmusical (76 Bewertungen, ∅ 3.8 Sterne)


31998
Neunkirchen 2018 :(

19.03.2019 - Ich habe das Musical in Fulda gesehen und bin so überwältigt von Sabrina Weckerlin. Mein absoluter Liebling. Daher wollte ich es unbedingt in Füssen sehen, weil hier ja sehr mit Namen geworben wurde.

Was war das???? Die Darstellerin der Päpstin trifft ja keinen Ton. What????? Ein Titelrolle klingt wie eine Absolventin mit sehr viel schrägen Tönen.

Eigentlich habe ich mich auch auf Uwe Kröger gefreut aber seine Zeiten sind halt gesanglich auch vorbei. Schade ..Schauspielerisch ist er eine Bereicherung.

Kevin Tarte fand ich Klasse.

Im großen und ganzen eine tolle Story aber kein Vergleich zu Fulda. Die Nebendarsteller haben die Show gerettet.

Sunshine2006 (4 Bewertungen, ∅ 1.8 Sterne)


31693
Joa...

29.12.2017 - Wir haben uns zu sechst die Premiere angeschaut und trotz unterschiedlicher Erwartungen und Musical-Erfahrungen war unser einhelliges Fazit: "ganz okay".

Durch die - zugegeben sehr umfangreiche - Story wird flink durchgerauscht, es gab sinnvolle Kürzungen von Personen, die der Geschichte nicht zu sehr weh tun. Alles in allem wird der Vorlage im Rahmen der Möglichkeiten Rechnung getragen. Aber es sind dann einfach doch zu viele Einzelepisoden, als dass man die Beziehungen, wie zum Beispiel die Liebesgeschichte zwischen Johanna und Gerold oder die Verbindung von Johanna und Rabanus gut hätte ausbilden können.

Die Darsteller waren gut bis sehr gut. Hier und da mal ein kleinerer Texthänger - na ja.
Aber die Musik ist einfach nicht meins. Wie erwartet gibt es ein, zwei Stücke, die mich begeistern können, aber der Rest ist dann doch einfach nicht mein Fall.
Was die Show dann aber doch wieder empfehlenswert macht, sind das tolle Ensemble (wie oft sieht man noch so viele Personen auf der Bühne?) und der volle Klang der Musik vom Band - die tut nämlich der Sache keinen Abbruch sondern klingt richtig gut.

Hughie (29 Bewertungen, ∅ 3.8 Sterne)


31685
Habemus Mamam!

23.12.2017 - Ich war gestern mit meiner Freundin in der Päpstin in Neunkirchen und es war ein absoluter Hochgenuss!
Ich muss gestehen, als großer Musicalfan war ich zuerst sehr skeptisch, was das da in Neunkirchen wohl werden wird.
Und ich muss euch sagen:
Ich bin noch immer hin und weg! Ich war gebannt, habe gelacht, habe geweint..
Die Neuinszenierung ist fantastisch!
Ich habe die Päpstin vor einigen Jahren in Fulda gesehen und muss sagen, dass mir diese Version um einiges besser gefällt! Die jetzige Version von Benjamin Sahler ist ECHT!
Und die Hauptdarsteller.. Ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr heraus! Allen voran Anna Hofbauer als Päpstin Johanna! Sie ist für mich die absolute Traumbesetzung! Sie spielt den Bogen von der jugendlichen Johanna, über den Mönch, bis hin zur Päpstin, die ihr Kind verliert so fesselnd, stark, echt und berührend! Und stimmlich haut sie eine Nummer nach der anderen mit so viel Herz und Stimmgewalt raus, dass ich meinen Hut vor dieser jungen Darstellerin ziehe!
Auch Matthias Stockinger als Gerold hat mich tief beeindruckt! Der Darsteller ist stimmlich und schauspielerisch ebenfalls so stark!
Die Version von Benjamin Sahler ist so wahnsinnig gut besetzt, mit Uwe Kröger als Erzähler, guter Geist, Seele und Vertrauter, Kevin Tarte als Rabanus, Sven Fliege als rockiger Anastasius, Stefanie Kock, die so herzlich die heidnische Mutter Johannas spielt.
Und herauszuheben ist ebenfalls das grandiose Tanzensemble und die Luftakrobatinnen die die Krähen "tanzen"!

Endfazit: Neunkirchen ist zwar etwas ab vom Schuss, aber: MUSICALFANS, UNBEDINGT ANSCHAUEN!

susanne_körner (erste Bewertung)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Big Dimension GmbH
Auf der Heide 13
D-70565 Stuttgart
+49 711 65620756
Homepage
 Karten
Karten können über den jeweiligen Veranstaltungs­ort bezogen werden (siehe Liste rechts)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Die Päpstin (Schlosstheater Fulda)
weitere Produktionen finden

 Leserbewertung
(5 Leser)


Ø 3.60 Sterne

 Termine
So08.12.15:00 Uhr
Ludwigs Festspielhaus (Füssen)
Fr13.12.19:30 Uhr
Ludwigs Festspielhaus (Füssen)
Sa14.12.19:30 Uhr
Ludwigs Festspielhaus (Füssen)
Termine 2020
Sa16.05.2019:30 Uhr
Ludwigs Festspielhaus (Füssen)
So17.05.2015:00 Uhr
Ludwigs Festspielhaus (Füssen)
Do21.05.2016:00 Uhr
Ludwigs Festspielhaus (Füssen)
Fr22.05.2019:30 Uhr
Ludwigs Festspielhaus (Füssen)
Sa23.05.2019:30 Uhr
Ludwigs Festspielhaus (Füssen)
So24.05.2015:00 Uhr
Ludwigs Festspielhaus (Füssen)
Mi15.07.2019:30 Uhr
Deutsches Theater (München)
Do16.07.2019:30 Uhr
Deutsches Theater (München)
Fr17.07.2019:30 Uhr
Deutsches Theater (München)
Sa18.07.2015:00 Uhr
Deutsches Theater (München)
Sa18.07.2019:30 Uhr
Deutsches Theater (München)
So19.07.2014:30 Uhr
Deutsches Theater (München)
So19.07.2019:00 Uhr
Deutsches Theater (München)


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: BERLIN, BERLIN

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: FLASHDANCE

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;