Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Das Lächeln einer Sommernacht


Kammermusical

Das Lächeln einer Sommernacht

Irren und Wirren mit Sondheim


Stephen Sondheims in Deutschland selten gespieltes Beziehungs - Verwirrungs - Entwirrungs - Musical "A little night music" nach dem Film von Ingmar Bergman. Bekanntester Song: "Send in the Clowns". Das Stadttheater Fürth und das Internationale Kammermusikfestival Nürnberg lassen die deutsche Übersetzung von Eckart Hachfeld singen.

(Text: rj)

Premiere:28.04.2006
Letzte bekannte Aufführung:14.05.2006


Frederik, ein Mann mittleren Alters, und seine 18-jährige Frau Anne sind seit elf Monaten verheiratet. Bei einem Theaterbesuch sehen die beiden die Schauspielerin Desirée, mit der Frederik einst eine Affäre hatte. Als diese Frederik schöne Augen macht, will Anne sofort nach Hause. Frederik bekommt die Ex-Geliebte nicht aus dem Kopf, und ein Treffen bei ihr endet im Bett. Sie werden jedoch gestört von Graf Malcom, dem verheirateten Geliebten von Desirée, der seiner Frau Charlotte von dem Vorfall berichtet. Diese klärt wiederum Anne über den Seitensprung des Gatten auf. Als Desirée die Einladung an Frederiks Familie ausspricht, mit ihr ein Wochenende auf ihrem Landsitz zu verbringen, sagt Anne zu. Sie will so jung und attraktiv wie möglich aussehen, um die alternde Rivalin in ihre Schranken zu weisen. Als Malcom von der Einladung erfährt, kündigt auch er sein Kommen samt Gattin an. Schließlich will er seine Geliebte nicht verlieren. Als alle auf dem abgelegenen Gut ankommen, beginnt ein Wochenende voller Spannung und Erotik.
Eine Prise Shakespeare, ein Quäntchen Tschechow und eine gehörige Portion Bergman: Das sind die Ingredienzen des zauberhaft-poetischen, halb ironischen, halb melancholischen Kammer-musicals. Es handelt von vier Paaren, die am Ende in ganz anderen Kombinationen verbandelt sind als am Anfang. "Schuld" daran ist einerseits die Sommernacht, die gleich drei Mal lächelt: für die Jungen, die vom Leben gar nichts wissen, für die Narren, die zu wenig wissen, und für die Alten, die zu viel wissen. So erklärt es Madame Armfeldt ihrer Enkelin. Andererseits tut aber auch der Walzer-Rhythmus das seinige, um alte und neue Liebesbeziehungen ins Kreisen geraten zu lassen.


Musical nach einem Film von Ingmar Bergman
Buch von Hugh Wheeler
Deutsch von Eckart Hachfeld
Musik und Gesangstexte von Stephen Sondheim

(Text: Theater)






Kreativteam

Musikalische Leitung Peter Selwyn
Inszenierung Jean Renshaw
Bühne, Kostüme Madeleine Hümer


Besetzung

Desirée ArmfeldtMichaela Domes
Fredrik EgermanStefan Nagel
Anne EgermanAntje Eckermann
Henrik EgermanAlen Hodzovic
Mme AmrfeldtRenate Heuser
Fedrika ArmfeldtMeghann Smith
Charlotte MalcomFrederike Haas
Carl-Magnus MalcomPaul Erkamp
PetraMiriam Lotz
FridNick-Robin Dietrich



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


2 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


12220
Ein Geniestreich

04.05.2006 - Ein geniale Idee...das Stück auf einer Drehbühne spielen zu lassen...amüsant,rasant,herrvoragend gespielt und gesungen und sehr rührend.

Gabi Steindorf


12150
Chapeau!

29.04.2006 - Hut ab, dass sich das Stadttheater Fürth für nur 8 Vorstellungen diesem Stück gestellt hat. Hut ab für die solide Leistung. Hut ab für den grossen Mut einen solchen schwergewichtigen Edelstein auf die Bretter zu bringen.

Es war ein wirklich gelungener Abend. Aus dem guten Ensemble gefielen vor allem Alen Hodzovic als Henrik und Meghann Smith als Fredrika; sowohl schauspielerisch als auch gesanglich. Ich persönlich hätte es auch sehr interessant gefunden, Frederike Haas nicht als Charlotte, sondern als Desirée zu sehen.
Wie schade, dass nur so wenige Vorstellungen gespielt werden.

Aurora


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Stadttheater
Königstraße 116
D-90762 Fürth
0911/9742400
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   TfN - THEATER FÜR NIEDERSACHSEN: THE TOXIC AVENGER

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;