Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Hairspray


Komödie

Hairspray

Willkommen in den Sixties


Baltimore, in den 1960ern: Teenager Tracy Turnblad wehrt sich dagegen, beim Casting für eine Fernseh-Show diskriminiert zu werden, nur weil sie nicht dem gängigen Schönheits-Ideal entspricht. Die Konzertdirektion Landgraf schickt den Broadway-Erfolg aus dem Jahr 2002 mit Andrea Matthias Pagani, Beatrice Reece u.a. auf Tour. Ab Februar 2018 sind Uwe Kröger und Isabel Varell dabei.

(Text: mr)

Premiere:22.11.2017
Letzte bekannte Aufführung:05.05.2018


Musik / Text - Marc Shaiman
Text - Scott Whitman
Buch - Marc O'Donnel, Thomas Meehan
Deutsche Dialoge - Jörg Ingwersen
Deutsche Liedtexte - Heiko Wohlgemuth





Kreativteam

RegieKatja Wolff
Musikalische LeitungHeiko Lippmann
Dominik Franke
ChoreographieChristoper Tölle
BühnenbildJan Freese
KostümeHeike Meixner


Besetzung

Edna TurnbladUwe Kröger [01.02.18-]
Andrea Matthias Pagani
Tracy TurnbladBeatrice Reece
Wilbur TurnbladClaudius Freyer
Link LarkinKrisha Dalke
Motormouth MaybelleMonica Lewis-Schmidt
Velma von TussleIsabel Varell [01.02.18-]
Nicole Rößler
Amber von TussleMaja Sikora
Penny PingletonDevi-Ananda Dahm
Corny CollinsJanko Danailow
Seaweed J. StubbsRiccardo Haerri
Fernando Spengler
Little Inez
Dynamite Girl
Chiara Fuhrmann
Harriman F. Spitzer
Mr. Pinky
Direktor
Frank Brunet
Prudy Pingleton
Sportlehrerin
Aufseherin
Angela Hunkeler
Dynamite GirlsRebecca Stahlhut
Jahlisa Nikitser
EnsembleMickey Junior Ayer
Kai Braithwaite
Sarah Kornfeld
Silvana Schollmeyer
Lukas Schwedeck
Lysanne van der Sijs
Nigel Watson
Thomas Zigon
David Mendez
Kirsty McDonald



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


Willkommen in den Sixties

31.12.2017 - Aktuell ist das Musical Hairspray auf großer Tournee und ich hatte die Möglichkeit es am 30.12. im Stadttheater Fürth zu sehen.

Katja Wolffs Inszenierung unterscheidet sich in der Ausarbeitung der Rollen kaum mit der Originalinszenierung. Dabei wirken fast alle Rollen überzeichnet, was allerdings so gewollt ist und auch beim Publikum gut ankommt. An manchen Stellen wirkt dies jedoch ein wenig zu übertrieben, vor allem die Rolle der Amber fällt negativ auf.
Wolff schafft es ebenfalls nicht immer die Schwächen des Stücks (vor allem die flache Handlung) zu kaschieren und so hat der erste Akt viele Längen. Der zweite Akt ist dafür umso rasanter wenn auch sinnfreier in der Handlung.

Die 9 köpfige Big Band spielt die fetzige Partitur sehr gut. Insgesamt fällt es jedoch manchmal schwer die Texte der Darsteller zu verstehen.

Mit Beatrice Reece hat man eine Idealbesetzung für die Tracy gefunden. Vom Typ, Gesang und Schauspiel trifft sie die Rolle perfekt.
Als Edna steht Andrea Matthias Pagani auf der Bühne, welcher ein wenig unterfordert wirkt. Selten hat er die Möglichkeit Stimme zu zeigen. Trotzdem spielt er seine Rolle mit viel Charme.
Devi-Ananada Dahm spielt die Penny ebenfalls sehr gut und überzeugt mit ihrer Stimme. Claudius Freyer als Wilbur und Janko Danailow als Corny spielen Rollendeckend, haben aber auch nicht die Möglichkeit zu glänzen.
Krisha Dalke konnte mich leider nicht wirklich als Link überzeugen, da sowohl gesanglich als auch vom Schauspiel noch Luft nach oben wäre. Das selbe gilt für die Rolle der Amber (Maja Sikora) und der Velma (Nicole Rössler). Ein Highlight ist dafür: Monica Lewis-Schmitt als Mothermouth Maybelle, die eine Hammerstimme hat.
Das Ensemble ist ebenfalls stimmlich gut, tänzerisch ist noch Luft nach oben.

Die Ausstattung ist sehr einfach gehalten und es ist eigentlich eine Einheitskulisse, die durch einzelne Requisiten verändert wird. Trotzdem wirkt die Kulisse nicht langweilig. Die Kostüme sind schön und passend.
Das Licht ist ebenfalls knallig, so wie es sich für so ein Stück gehört.

FAZIT: ein nettes, jedoch eher belangloses Musical, welches Spaß macht und in der Inszenierung überzeugen kann.

Inszenierung: 3/5
Musik: 4/5
Besetzung: 3/5
Ausstattung: 3/5

LiveinTheater (99 Bewertungen, ∅ 3.7 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Konzertdirektion Landgraf

Tournee
07651/2070
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2018. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;