Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Avenue Q


Puppen-Spiel

Avenue Q

Jeder ist ein bisschen rassistisch


© Sarah Jonek
© Sarah Jonek
Das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Stück aus dem Jahr 2003 findet in der Saison 2017/18 seinen Weg nach Bielefeld. Es ist durch sene Mischung aus Puppen und Menschen eine Art Sesamstraße für Erwachsene. Es spielen u.a. Thomas Klotz, Stefanie Köhm und Norbert Kohler.

(Text: hh)

Premiere:10.09.2017


Musical von Robert Lopez, Jeff Marx (Musik und Gesangstexte) und Jeff Whitty (Buch)
Basierend auf einem Originalkonzept von Robert Lopez und Jeff Marx
Deutsch von Dominik Flaschka (Dialoge) und Roman Riklin (Songtexte)





Kreativteam

Musikalische LeitungWilliam Ward Murta
InszenierungNick Westbrock
KonzeptChristian Lugerth
Bühne und KostümeUdo Herbster
Puppen-TrainingEike Schmidt
ChoreografieMichaela Duhme
DramaturgieJón Philipp von Linden


Besetzung

Princton
Rod
Thomas Klotz
Kate MonsterStefanie Köhm
BrianMartin Christoph Rönnebeck
Christmas EveAnna Mari Mari Takenaka
Daniel KüblböckNorbert Kohler
Lucy D. Schlampe
Ensemble
Michaela Duhme
Nicky
Ensemble
Benedikt Ivo
Bullshit-BärKatharina Schutza




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Sarah Jonek
© Sarah Jonek
© Sarah Jonek
© Sarah Jonek
© Sarah Jonek
© Sarah Jonek
© Sarah Jonek
© Sarah Jonek
© Sarah Jonek
© Sarah Jonek

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


2 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


Witzig, charmant und auf den Punkt

02.10.2017 - Ich hatte das Glück diese wunderbare Inszenierung am Sonntag den 1.10. zu sehen und ich war begeistert. Das Bühnenbild ist schlicht weg passend gestaltet und mit liebe zum Detail. So ist der graue Block nicht nur Fassade sondern auch die Räume innen sind bespielt und von außen einsehbar. Aber das größte Lob hat das Ensemble verdient. Hier ist Arbeit auf den Punkt gebracht. So ist für den Zuschauer zu merken, das eine hohe Spielfreude vorhanden ist und der Charme und Witz der teilweise sehr viel Satire beinhaltet kommt beim Publikum an. Die Körperliche Leistung drei Stunden mit erhobenen Armen den Puppen Leben einzuhauchen ist den Darstellern nicht anzusehen, ganz im Gegenteil hat man das Gefühl es wäre ein Kinderspiel. Ganz besonders hervorzuheben ist das grandiose Zusammenspiel der Darsteller wenn zu zweit eine Puppe bespielt wird und es einem vorkommt als würde ein dreiarmiger Menschen diese Puppe spielen. Der Rollenwechsel zwischen den Puppen ist klar und präzise. Keine Vermischung der Stimmen obwohl Puppen gleichzeitig oder direkt hintereinander gespielt werden. Große Leistung.
Ich hatte viel Spaß und hoffe das es noch viele andere Vorstellungen gibt, die mit ständig Ovationen belohnt werden.

Ich möchte hierbei nochmal allen Instanzen der Inszenierung danke von Regie, über Kostüm und Puppen Bau bis hin zum Orchester unter einer grandiosen musikalischen Leitung.

Ich freue mich schon es in einem Monat wieder sehen zu dürfen.

Liebe Grüße
DerSebi

DerSebi (erste Bewertung)


Kurzweilige Unterhaltung

20.09.2017 - Mit Avenue Q gelingt es dem Theater Bielefeld erneut, eine empfehlenswerte Musicalproduktion auf die Bühne zu bringen, die für einen Abend bestens unterhält. Die Inszenierung und das Bühnenbild erinnern stark an die Sesamstraße und die Puppen wissen zu gefallen. Zudem aggieren die Darsteller mit den Puppen, als hätten sie nie etwas anderes gelernt, ganz hervorragend.

Leider war das Theater in der besuchten Vorstellung recht leer, da hat das Stück besseres verdient. Die Musik ist angelehnt an einen großen Broadway-Klang, der von der nur 6köpfigen Band recht gut wiedergegeben wird. Das Ensemble singt und spielt sehr gut bis hervorragend, insbesondere Stefanie Köhm fand ich ganz hervorrand im Zusammenspiel von Gesang, Mimik und Puppenspiel.

Mir hat es gefallen und wenn der Weg nicht so weit wäre, würde ich glatt ein zweites Mal reingehen.

Besuchte Vorstellung:
17.09.17 - Theater, Bielefeld

Inszenierung: 4,0 von 5
Musik: 3,0 von 5
Besetzung: 4,0 von 5
Ausstattung: 3,5 von 5

Gesamtfazit: 3,5 von 5

MyMusical (15 Bewertungen, ∅ 3.7 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Theater
Niederwall 27
D-33602 Bielefeld
0521/515454
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
Share |
 Termine
Do23.11.20:00 Uhr
Mi06.12.20:00 Uhr
Di19.12.20:00 Uhr
So31.12.17:00 Uhr
So31.12.21:00 Uhr
Termine 2018
So21.01.1819:30 Uhr
Fr16.02.1820:00 Uhr
Sa24.02.1819:30 Uhr
So11.03.1819:30 Uhr
Sa24.03.1819:30 Uhr
Sa21.04.1819:30 Uhr
Sa05.05.1819:30 Uhr


© musicalzentrale 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

   THEATER HOF: RASPUTIN

   ENGLISH THEATRE FRANKFURT

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   

AMAZON.DE


[Musical-CDs, -DVDs und Noten bei Amazon finden]


   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World