Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Dance Me to the End of Love


Biografical

Dance Me to the End of Love


© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann
Leonard Cohens Song von 1984 ist gleichzeitig der Titel für ein biografisches Schauspiel mit Musik über den im November 2016 verstorbenen Singer-Songwriter, Schriftsteller und Maler.

(Text: kw)

Premiere:16.12.2017


Stück von Alexander Schilling


Leonard Cohen wurde am 21. September 1934 in Montreal geboren. Sein Vater war ein wohlhabender Textilfabrikant, was Cohens Gewohnheit erklärt, nie anders als in maßgeschneiderten Anzügen aufzutreten. Nachdem er schon während des Studiums erste Gedichte veröffentlicht hatte, zog er 1960 auf die griechische Insel Hydra, um ein Schriftstellerleben zu führen. In dieser Zeit lernte er die Norwegerin Marianne Ihlen kennen, die bis 1967 seine große Liebe war (So long, Marianne) und mit der er bis zu ihrem Tod freundschaftlich verbunden blieb. Frustriert vom mäßigen Erfolg als Autor zog er 1967 nach New York, wo er im legendären Chelsea Hotel wohnte, und begann seine Laufbahn als Sänger, im vollen Bewusstsein, dass seine Stimme nicht die beste war. Aber seine ehrliche Haltung, seine mehrschichtigen Texte und seine einfachen, aber dennoch immer überraschenden Kompositionen machten ihn in kurzer Zeit weltberühmt. Zu seinen bekanntesten Liedern gehören "I’m Your Man", "Hallelujah" und "Suzanne".

Mehrere Schauspieler werden den großen Dichter und Musiker in den verschiedenen Lebensphasen verkörpern und seine Musik live interpretieren.

(Text: Theater)






Kreativteam

InszenierungAlexander Schilling
Musikalische LeitungHans-Jürgen Osmers
Bühne und KostümeMartin Käser


Besetzung

mitHenning Bäcker
Elif Esmen
Sascha Maria Icks
Kay Krause
Jakob Tögel
Hans-Jürgen Osmers




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann
© Heiko Sandelmann


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Stadttheater
Am Alten Hafen 25
D-27568 Bremerhaven
+ 49 471 49001
Email
Homepage
Karten
Kartenverkauf über Stadttheater Bremerhaven (Adresse siehe oben)

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine
Sa20.01.19:30 Uhrausverkauft
JUB! - Junges Theater Bremerhaven (Bremerhaven)
Sa27.01.19:30 Uhrausverkauft
JUB! - Junges Theater Bremerhaven (Bremerhaven)
Di30.01.19:30 Uhrausverkauft
JUB! - Junges Theater Bremerhaven (Bremerhaven)
Do01.02.19:30 Uhrausverkauft
JUB! - Junges Theater Bremerhaven (Bremerhaven)
Sa24.02.19:30 Uhrausverkauft
JUB! - Junges Theater Bremerhaven (Bremerhaven)
Fr02.03.19:30 Uhrausverkauft
JUB! - Junges Theater Bremerhaven (Bremerhaven)
Fr16.03.19:30 Uhr
JUB! - Junges Theater Bremerhaven (Bremerhaven)
So08.04.15:00 Uhr
JUB! - Junges Theater Bremerhaven (Bremerhaven)
Fr20.04.19:30 Uhr
JUB! - Junges Theater Bremerhaven (Bremerhaven)


© musicalzentrale 2018. Alle Angaben ohne Gewähr.

   OFF MUSICAL FRANKFURT: AMERICAN IDIOT

   STAATSTHEATER KASSEL: WEST SIDE STORY

   SOFTWAREBILLIGER.DE

AMAZON.DE


[Musical-CDs, -DVDs und Noten bei Amazon finden]


   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World