Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )3 Musketiere


Mantel- und Degen-Spektakel

3 Musketiere

Wer kann schon ohne Liebe sein?


© Hans Jörg Michel
© Hans Jörg Michel
Die Geschichte von D'Artagnan und seinen Musketieren wird in der Bolland & Bolland-Version von den Darstellern der Freilichtspiele Altusried in Kooperation mit dem Staatstheater Mainz auf die Naturbühne Altusried gebracht.

(Text: jal)

Premiere:24.06.2017
Letzte bekannte Aufführung:05.08.2017








Kreativteam

Musikalische Leitung Axel Goldbeck
Inszenierung Roland Hüve
Choreografie Eric Rentmeister
Bühne Siegfried E. Mayer
Kostüm Dorit Lievenbrück


Besetzung

D’Artagnan Tobias Bieri
Milady de Winter Judith Jakob
Constance Filipina Henoch
Königin Anna Navina Heyne
Kardinal Richelieu Eric Rentmeister
Athos Hannes Staffler
Aramis Frank Wöhrmann
Porthos Alexander Brugnara
Conferencier
James
Matthias Knaab
Rochefort Tunç Denizer
König Ludwig Johannes Vossen
Lord Buckingham Jan-Martin Müller
Bonacieux Joachim Neumeir
D‘Artagnans Vater Roland Wintergerst
D‘Artagnans Mutter Iris Bergmann
Ensemble Linda Konrad
Elena Otten
Yvonne Braschke
Laura Pfister
Christian Bindert
Maurice Daniel Ernst
Arne David
Florian Weigel




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Hans Jörg Michel
© Hans Jörg Michel
© Hans Jörg Michel
© Hans Jörg Michel

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


3 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


31518
Einer für Alle

03.08.2017 - Wir waren gefesselt von der ersten bis zur letzten Minute. Die Darsteller haben uns wirklich in ihren Bann gezogen. Die Bühne wirkte ab und zu zwar etwas zu gross, aber das tat dem Spass und der Spannung keinen Abbruch!

CarusoF (3 Bewertungen, ∅ 3 Sterne)


31506
Ganz und gar kein Bauerntheater

30.07.2017 - Bettler, Bauern, Händler, Fürsten ... so beginnt die Show und großes Musiktheater bieten die Freilichtspiele Altusried im Allgäu in diesem Sommer.

Spontan und erstmals machte ich mich auf den Weg in die Marktgemeinde mit ihrer traumhaft angelegten Freilichtbühne. Ausreichend kostenfreie Parkplätze, nettes Personal, saubere Toiletten und angemessene Preise bei Speisen und Getränken lassen einen Theaterabend (hier nachmittag) toll beginnen.

Die Sicht von den etwa 2500 überdachten Sitzen (Einzelsitze) ist hervorragend. Ebenso der Ton.

9 Jahre nach der letzten Begegnung mit den 3 Musketieren konnte mich die spannende Geschichte mit den größtenteils wunderschönen Songs begeistern.

Die Hauptcast agierte ganz wunderbar mit dem 60köpfigen Ensemble aus Chor, Statisterie und Tänzern aus der Gemeinde.

Die Kooperation mit dem Staatstheater Mainz hat sich mehr als ausgezahlt.

Ein 22-köpfiges Orchester lässt die Pop-Kompositionen der Bolland-Brüder in einem beeindruckend sauberen Klangbild erleben. Beeindruckende Kostüme, tolle Bilder in den Massenszenen mit Pferden, Kutschen und Lastkarren konnten so auf der riesigen Bühne entstehen.

Die Bühne bestand aus drei gekreuzten Klingen und einem roten Steg mit einer Spielfläche in Form eines Kirchenfensters. Da der Steg bis an den Waldhang gezogen war, konnten eindrucksvolle Wege genutzt werden. Unterstrichen wurde das durch einige sparsame Effekte wie ein Feuerwerk (Goldregen) zum Fest des Königs und einer 10m hohen Wasserfontaine beim Finale.

Natürlich mag bei Dämmerung die Atmospäre noch spannender sein, aber die gut besuchte Nachmittagsvorstellung als "Zusatztermin" war ohne Abstriche ein Erlebnis.

Die Cast war spielfreudig (wenngleich etwas gestenarm) und stimmlich einwandfrei. Es ist kaum möglich jemanden hervorzuheben, wenngleich Tobias Bieri allein in fast jeder Szene zu erleben ist und großes leisten. Hannes Staffler beeindruckt mit einem fantastsichen Engel aus Kristall und auch Mylady und die Königin werden von 2 starken Darstellerinnen verkörpert.

Die Duette und das Trio der 3 Damen im 1. Akt waren Höhepunkte wie die Chor und Massenszenen zum Finale 1. und 2. Akt.

Bleibt zu hoffen das diese Show nach und nach wieder auf die Spielpläne deutscher Theater und Open-Air Bühnen kommt.

In jedem Fall eine tolle Erfahrung.

mrmusical (76 Bewertungen, ∅ 3.8 Sterne)


31473
Absolut eine Reise ins Allgäu wert !

16.07.2017 - Der Besuch der Vorstellungen am 7. und 8. Juli war einfach spitze. Ein tolles, super engagiertes Ensemble aus Musical-Profis und regionalen Darstellern, die alle mit viel Herzblut dabei sind, vor und hinter der Bühne. Die ganze Organisation auch rund um die Freilichtbühne super professionell, Technik 1A + dann noch wunderschön gelegen mitten in der Natur. Absolut eine Reise wert!

Martina Utenwiehe (erste Bewertung)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Freilichtbühne

D-87452 Altusried
08373/92200
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 3 Musketiere (Magdeburg)
 3 Musketiere (Sondershausen)
 3 Musketiere (Wiesbaden)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Der junge und mutige D'Artagnan reitet 1626 nach Paris, um wie sein Vater ein Musketier zu werden - also in die Leibgarde des Königs aufgenommen zu werden. mehr

Weitere Infos
Was beim Starlight die Rollschuhe sind bei den Musketieren die Degen - eine Herausforderung für die Cast. Neben D'Artagnan und den Musketieren müssen auch Rochefort, der Herzog von Buckingham und Milady de Winter kämpfen können. Um die Geräusche möglichst echt hinzubekommen, wird mit echten Stahlwaffen gefochten. In den Handschuhen stecken Mikrophone, um das Klirren der Klingen zu verstärken.

 Leserbewertung
(3 Leser)


Ø 4.00 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;