Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Grusical Meets Broadway 2


Musical-Gala

Grusical Meets Broadway 2

16 Musicals an einem Abend


Seit fast zehn Jahren ist für ein Wochenende im Jahr die Stadthalle Kamp-Lintfort fest in der Hand des Moerser Vereins Stage Focus e.V. Mit großer Lust am Gesang und Tanz spielt sich die Truppe auch dieses Jahr wieder in die Herzen der Zuschauer. Eine tolle Ensemble-Leistung!

(Text: Thorsten Wulf)

Premiere:16.09.2016
Rezensierte Vorstellung:17.09.2016
Letzte bekannte Aufführung:17.09.2016


Auf der Bühne stehen über zwanzig meist junge Damen und Herren, die viele Monate ihrer Freizeit damit verbringen, eine große Show auf die Bühne zu stellen. Mit viel Liebe werden die Kostüme kreiert, für die meist jeder Darsteller selbst verantwortlich ist. Dabei achten sie auf einen gewissen Wiedererkennungswert der Original-Inszenierung und gehen damit fantasievoll um.

Das Konzept ist eine Zusammenstellung von Ausschnitten aus mehrheitlich bekannten Musicals. Zu Beginn eines jeden Blocks gibt es eine kurze Einführung in das jeweilige Stück, bevor dann bis zu drei Songs daraus performt werden. Das geschieht mit ziemlich ausgefeilten Choreografien, tollen Lichteffekten, gelegentlich ein paar Requisiten und guten Stimmen. Die Hauptakteure der jeweiligen Szene tragen Headsets, der Rest des Ensembles singt unverstärkt. Unterlegt wird das Ganze mit anständigen Playbacks, so dass ein guter Gesamtklang entsteht.

Natürlich gibt es graduelle Unterschiede bei den Darstellern. Einige haben offensichtlich eine Gesangs- und/oder Tanzausbildung, andere machen aus Spaß an der Freude mit. Was jedoch alle eint, ist der unermüdliche Einsatz, drei abwechslungsreiche Stunden Programm auf die Bühne zu bringen.

Und das gelingt auch dieses Jahr wieder bestens. Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Inga Herder, den Choreografien von Inga Herder mit Unterstützung von Veronika Schneewind und Lena Herder sowie der musikalischen Leitung von Rebecca Köpke spannt die Truppe einen Bogen von Grusicals wie "Tanz der Vampire" oder "Wicked" bis hin zu den Broadway-Klassikern "Dreamgirls" und "Mary Poppins".

Tatsächlich ist die Eröffnungsnummer "Carpe Noctem" aus den "Vampiren" ein erstes echtes Highlight. Gesanglich und vor allem tänzerisch zeigen die jungen Talente, was das Publikum in den nächsten Stunden erwarten darf. Nici Glasmacher, Rebecca Köpke und Corinna Schäfer beweisen schon hier stimmlich hohes Niveau, bevor sie bei "One Night Only" aus "Dreamgirls" im weiteren Verlauf des Abends wieder von sich reden machen.

Mit großer Spielfreude gibt der sympathische Jonathan Peller "Rocky" und verausgabt sich bei "Eye of the Tiger", was nur noch durch Inga Herder getoppt wird, die bei "Peitsch dich in Form" aus "Natürlich blond" mehrere Minuten Seilchen springt und gleichzeitig singt, als ob es das einfachste der Welt sei. Der gesangliche Höhepunkt des Abends dürfte aber Julia Koch und Anika Blondin als Elphaba und Glinda gehören. "Frei und schwerelos" aus "Wicked" ist gefährlich, da die Messlatte für diesen Song besonders hoch liegt. Dabei gelingt es beiden, echte Spannung aufzubauen und die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen - beim Finale des Lieds setzt Julia Koch mit starkem Ausdruck und fester Stimme noch ein Highlight. Jubelschreie und lang anhaltender Applaus sind der Lohn.

Auch die weiteren Ausschnitte aus "Flashdance", "Elisabeth", "Annie" oder "Burlesque" gelingen allesamt wunderbar. Der Abend geht mit "Mary Poppins" zu Ende – und mit Standing Ovations.

(Text: Thorsten Wulf)






Kreativteam

Künstlerische Gesamtleitung Inga Herder
Choreografien Inga Herder
Veronika Schneewind
Lena Herder
Musikalische Leitung Rebecca Köpke



Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Stage Focus e.V.
Insterburger Str. 6
D-47445 Moers
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Kurzbewertung [ i ]
(tw)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Stage Focus e.V. macht auch mit seiner neusten Produktion seinem Ruf als Amateur-Show mit einem hohen Maß an Professionalität alle Ehre.

23.09.2016

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;