Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Harry und Sally


Komödie

Harry und Sally

Jetzt auch in Deutschland


Die spanische Musicalversion des Filmerfolges von 1989 präsentiert sich unter der Regie von Christian Alexander Schnell als kurzweiliges und unterhaltsames Vergnügen mit einer herausragenden Katja Berg an der Spitze des Ensembles.

(Text: Maik Frömmrich)

Letzte bekannte Aufführung:22.01.2005


Glücklicherweise hält sich das Buch sehr stark an das Originaldrehbuch des Filmes und so darf man auch auf der Bühne so köstliche Sätze wie „Wenn ein Mädchen nicht sehr attraktiv ist, sagt man, Sie hat eine große Persönlichkeit.“ genießen. Regisseur Schell lässt auf der kleinen und einfachen, aber doch vielseitig nutzbaren Bühne, auf der sich auch noch die engagiert aufspielende Band befindet, souverän und ohne wirkliche Längen die Handlung ablaufen.
Die weltbekannte Orgasmusszene, die im Film von Meg Ryan so herrlich dargestellt wurde, darf natürlich auch nicht in der Musicalversion des Stoffes fehlen und keine Angst, sie wird nicht gesungen. Vielmehr wird der vorgetäuschte Orgasmus von Katja Berg mit so viel Leidenschaft und Engagement dargestellt, dass das Publikum förmlich von den Sitzen fällt vor Lachen. Sie stellt Sally Albright als liebevolle, naive, charmante und kecke Persönlichkeit dar, die überdies mit ihrer gewohnt starken und vielseitigen Stimme vollkommen überzeugen kann und das ein oder andere Mal für Gänsehautmomente sorgt.
Da verwundert es nicht, dass Werner Brauer als Bühnenpartner etwas neben ihrer Bühnenpräsens verblasst. Zumindest stellt er Harry Burns rollendeckend und mit einer gehörigen Portion Witz dar.
Die Musik vom spanischen Filmkomponisten Joan Vives passt sich mit mal schmissigen, mal spanisch angehauchten und mal romantischen Songs dem kurzweiligen Vergnügen an, bleibt aber nicht im Gedächtnis haften, auch wenn einige schöne Melodien zu hören sind.
Einziges großes Manko ist die teilweise schlechte Tonabmischung, die es ab und an fast unmöglich macht Songtexte zu verstehen.
Ein kurzweiliger Abend der sehr stark von der Leistung von Katja Berg getragen wird und der auf jeden Fall eine Bereicherung für die Berliner Kulturlandschaft darstellt.


(Text: mf)




Verwandte Themen:
Produktion: Harry und Sally (Landesbühne Hannover)



Kreativteam

Regie Christian Alexander Schnell
Musikalische Leitung Joachim Mayer-Ullmann
Choreografie Alexander Fend
Bühne Dirk Immich
Kostüme Mirjam Walter


Besetzung

Harry BurnsWerner Bauer
Sally AlbrightKatja Berg
JessCarsten Klages
MeryRenate Knollmann
Hellen HillsonJanina Goy
JoeAndreas Untermann
AliceAnette Lahme
EnsembleBianca Arndt
Josephine Striebeck
Ricky Watson
Emil Landström
Michael Bergmann



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


11 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


4223
Leider langat

30.01.2005 - Trotz der wunderbaren Katja berg (die leider ihre großartige Stimme oftmals nicht voll zeigen konnte) und Werner Bauer war es leider kein schöner Theateabend. Dem Stück fehlt das Interessante. Die ständigen Wiedersehen der Hauptpersonen plätschern so dahin. Auch die Musik bietet nicht viel interessanes. Schade!

Hardy


4059
Ein Super Musical

19.01.2005 - Braucht sich hinter anderen Musicals nicht verstecken.Hat Spaß gemacht war ein toller Abend.

rehaju


4045
Super!

18.01.2005 - Ein super vergnüglicher Abend mit hervorragenden Darstellern! Allen voran Werner Bauer. Hat Eure Kritik der Katja Berg-Fanclub geshrieben??? Zu behaupten, Werner Bauer würde neben Katja Berg verblassen, ist ziemlich skuril! Bauer beweist mit der Darstellung seines köstlich frustrierten Harry, dass er ein exzellenter Schauspieler ist! Von ihm kommt die beste Leistung des Abends! Seltsam wer heute alles Kritiken schreiben darf... Jedenfalls ist Harry&Sally ein Muß! Reingehen!
Tobias

Tobias


4043
ein sehr unterhaltsamer abend

18.01.2005 - Es war ein sehr unterhaltsamer abend...
Die Darsteller waren alles samt richtig klasse... man merkt ihnen an das sie spaß haben das stück zuspielen...
Katja und Werner sind ein geniales Paar...
Einzig und allein hätt ich mir eine bessere Regie und bessere Choreographie gewünscht

Michaela


3970
Auf jeden Fall supergut!

07.01.2005 - Mir hat die Show heute supergut gefallen, Wir hatten sehr viel Spaß. Die Darsteller sind supergut. Nur die Tnazcherografien waren nicht so toll. Harry & Sally ist aber auch nicht ein Stück für viel getanze. Dazu ist zu viel Geschichte zu erzählen! Meine Empfehlung: Auf jeden Fall reingehen!

Bernd


3939
Amateurhaft

05.01.2005 - Diese Inszenierung ist leider absolutes Schultheaterniveau. Das Ensemble ist wirklich sehr schlecht, sowohl schauspielerisch wie auch tänzerisch. Gesanglich überzeugen die Hauptdarsteller zwar, aber dafür ist ihre Darstellung facettenarm und öde.
Warum macht man aus einem so tollen Stoff einen solchen Mist?? Sehr schade!

Anna-Maria


3921
super gespielt

04.01.2005 - tolle Aufführung, klasse Musik, sypatische Schauspieler

Uwe


3881
Klasse! Nichts,wie rein!

02.01.2005 -

Amneris


3587
Einfach und das macht's genial!

17.12.2004 - Ich kann nur zustimmen, wer den Film mag, wird die Show erst recht lieben. Die Musik ist auf dem Punkt und unterstützt die Handlung! Und: endlich mal ein Musical das von Handlung und damit Schauspiel statt von Effekten lebt. Brilliant und ohne Schnörkel umgesetzt. Uneingeschränkt empfehlenswert!

Tetsu


3570
Harry und Sally live!

16.12.2004 - Wer den Film kennt wird die Show lieben!
Grandios: Katja Berg, die Sally live und in Farbe so authentisch bringt, als würde sie schon immer in ihrer Haut stecken.
Mitreißend: Werner Bauer als Harry, der seine Sally hasst, liebt, verwünscht und anbetet.

Sound wie Band waren auf dem Punkt, originelle Bühnenbildlösung.

Für den 5. Stern müssen die Darsteller in den Sprechszenen der alten Päärchen einfach noch an Bühnenpräsenz gewinnen.

NellieB


3532
Sehr empfehlenswert!

14.12.2004 - Mitreißende, hervorragende Hauptdarsteller und eine tolle Musik, die mal was anderes bietet, als den mittlerweile mehr als üblichen Musical-Einheitsbrei!

houdini


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Engelbrot
Alt-Moabit 48
D-10555 Berlin
030/39743102
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(11 Leser)


Ø 3.91 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: PALAST DES LÄCHELNS

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;