Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Evita


Klassiker

Evita

Wein nicht um mich, Argentinien.


© Michael Hudler
© Michael Hudler
Die Geschichte über den Aufstieg Eva María Duartes zur First Lady Argentiniens wird in Darmstadt von Erik Petersen inszeniert. In der Titelrolle ist Eve Rades ("Hinterm Horizont") zu sehen, den Ché gibt Dominik Hees ("Das Wunder von Bern").

(Text: jal)

Premiere:15.10.2016
Letzte bekannte Aufführung:17.06.2017








Kreativteam

Musikalische LeitungMichael Nündel
Bartholomew Berzonsky
RegieErik Petersen
BühneDirk Hofacker
KostümeVerena Polkowski
ChoreografieSabine Arthold


Besetzung

EvitaEve Rades
Juan PéronCarl van Wegberg
Sascha Oliver Bauer
ChéDominik Hees
Thomas Christ [20.05., 26.05.2017]
MagaldiTim David Hüning
Pérons GeliebteClaudia Artner
Bettina Schawarz
EnsembleClaudia Artner
Nina Bülles
Christopher Dederichs
Tim David Hüning
Lena Lafrenz
Bettina Schawarz
Florian Weigel
Chadi Yakoub
Familie
Aristokratin
Volk
Lydia Ackermann
Anja Bildstein
Sabine Orthey-Berns
Gundula Schulte
Onkel
Offizier
Lover
Volk
Malte Godglück
Werner Volker Meyer
Barmann
Offizier
Lover
Volk
Khvicha Khozrevanidze
Jaroslav Kwasniewski




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Michael Hudler
© Michael Hudler

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


Zu schön, um wahr zu sein?

21.01.2017 - Der vielgespielte Klassiker EVITA ist in der aktuellen Saison ein großer Publikumserfolg im Staatstheater Darmstadt.

Erik Petersen inszeniert das Musical schnörkellos und ohne Experimente. Das tut der zeitlosen Geschichte gut. Das Beziehungsgeflecht der Personen, die historische Bedeutung und der polarisierende Charakter der Protagonistin werden verständlich herausgearbeitet.

Herausragend ist die Opulenz der bühnentechnischen Umsetzung.
Theoretisch kann man EVITA vor einer schwarzen Wand aufführen.
Damit gibt sich Bühnenbildner Dirk Hofacker aber nicht zufrieden.
Sei es die Beerdigung im strömenden Regen, eine bühnenfüllende Zuganimation, das detailreiche nächtliche Buenos Aires oder die großen, aus der Unterbühne herauffahrenden Nebenschauplätze, alles ist beeindruckend anzusehen.
Die aufwändigen Kostüme und der große, engagiert auftretende Opernchor tun das ihrige, um diesen Eindruck zu verstärken.

In den Hauptrollen sind Eve Rades als Eva Peron und Dominik Hees als Che zu sehen und zu hören. Beide bieten absolut professionelle und souveräne Leistungen in allen Bereichen. Trotzdem muss man aber auch feststellen, dass man die beiden Rollen auch schon intensiver und charismatischer porträtiert gesehen hat.

Unterm Strich ist diese EVITA eine visuell bezwingende, ebenso unterhaltsame wie ambitionierte Inszenierung, die dem Andrew Lloyd Webber-Klassiker voll und ganz gerecht wird.

kevin (126 Bewertungen, ∅ 3.4 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Staatstheater
Georg-Büchner-Platz 1
D-64283 Darmstadt
06151/293838
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Evita (Bonn)
 Evita (Meiningen)
weitere Produktionen finden

Share |
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2017. Alle Angaben ohne Gewähr.

   THEATER HOF: RASPUTIN

   ENGLISH THEATRE FRANKFURT

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   

AMAZON.DE


[Musical-CDs, -DVDs und Noten bei Amazon finden]


   HOTEL.DE

LESETIPPS


Service-Stücke aus der muz-Redaktion:
Tipps für Musicalreisen nach London
Tipps für Musicalreisen an den Broadway
Tipps für Hobbysänger (von Eberhard Storz)
Alle Musical-Open-Airs im Überblick
Partnerseite: Musical-World