Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Quo Vadis


Open-Air-Antikenspektakel

Quo Vadis

Sandalen schnüren mit Indira


Das Rockmusical nach dem Film mit Peter Ustinov erzählt die Liebesgeschichte um den Römer Vinicius und die Christin Lygia am Hof des römischen Kaisers Nero. Die Musik zur Uraufführung kommt von Konstantin Wecker. Regie führt der neue Intendant Gerhard Weber, als Stargast wurde die Popsängerin Indira verpflichtet.

(Text: hn/rj)

Premiere:16.06.2005
Letzte bekannte Aufführung:25.06.2005


Unter der Herrschaft des Kaisers Nero herrschen in Rom Korruption und Ausschweifung; das Volk wird mit blutigen Schauspielen bei Laune gehalten. Ganz anders hingegen leben die Gläubigen, die sich zum Christentum bekennen. Vor diesem Hintergrund spielt die Liebesgeschichte zwischen dem ruhmreichen Feldherrn Marcus Vinicius und der schönen Christin Lygia, die in der römischen Hauptstadt als Geisel gehalten wird. Als sich Vinicius entschließt, zum Christentum überzutreten, um die Zuneigung Lygias zu gewinnen, kommt es zur Katastrophe: Aus Wut über Vinicius´ Sinneswandel lässt Nero Rom anzünden und lastet die Tat den Christen an. Ein tragischer Showdown beginnt...
Nach dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Henryk Sienkiewicz hat der Theaterautor Gerold Theobalt ein ebenso unterhaltsames wie spannendes Musical geschrieben, das auf einer Grundidee von Intendant Gerhard Weber und Chefdramaturg Peter Oppermann basiert.
Es erzählt die in den fünfziger Jahren mit Peter Ustinov und Deborah Kerr verfilmte Liebesgeschichte neu und hebt die politische Brisanz des Stoffes hervor. Der bekannte Liedermacher Konstantin Wecker steuert mehrere Songs zu diesem Musical bei, die durch ihre musikalische Bandbreite überzeugen. Festspielintendant Gerhard Weber besorgt die Inszenierung, die vom Philharmonischen Orchester der Stadt Trier und einer Live-Band begleitet wird.
Inszenierung: Gerhard Weber - Musikalische Leitung: Manfred Knaak - Bühnenbild: Knut Hetzer - Kostüme: Nina Reichmann - Choreographie: Amy Share - Choreinstudierung: Norbert Schmitz - Dramaturgie: Peter Oppermann
Mit Evelyn Czesla, Claudia Felix, Verena Rhyn, Angelika Schmid; Christoph Bangerter, Jan Brunhoeber, Manfred-Paul Hänig, Peter Koppelmann, Hans-Peter Leu, Klaus-Michael Nix, Michael Ophelders, Alexander Ourth, Peter Singer, Sven Sorring, Tim Olrik Stöneberg, dem Ballettensemble und Opernchor des Theaters Trier sowie als Gast: "Indira".

(Text: Theater)




Verwandte Themen:
News: Sandalen-Epos von Wecker und Kunze (07.12.2004)
News: "Quo Vadis" doch ohne Heinz-Rudolf Kunze (13.05.2005)

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


7 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


12040
Indiraaa war der Hammer

31.12.2009 - Indira war absolute klasse, super dass sie als schauspielerin weitermacht!

Linda


8042
Geile Musik, Gute Action

23.09.2005 -

Kecks


7829
provinz bleibt provinz

08.09.2005 -

mamamaus


6451
provinzposse

26.06.2005 - ein weiteres waterloo für triers schmierenregisseur

jerome


6327
Toller Abend

20.06.2005 - Zu schade, dass Reichtum und Gehirn nicht immer gleichmäßig verteilt sind, sonst müßte man die krassen Fehlurteile einer ignoranten Provinz - Schickeria (s.o.)gar nicht zur Kenntnis nehmen! Das Musical ist ein echtes Event: mitreißende Musik, packende Dialoge und ein tolles Ensemble, allen voran der Darsteller des Nero!

Bernstein


6312
überflüssig

19.06.2005 - unübersichtlich, schwer der
Handlung zu folgen, keine
Melodien, platt und peinlich
mit Irak-Anspielunegn, schade
um den Stoff

braide


6299
Dumm

18.06.2005 - Das Stück war langweilig und total versaut. Außerdem war der Gesang nicht zu verstehen. Der Applaus war spärlich und die Leute sind nur geblieben, weil sie gesponsort haben und genannt wurden.

Moon


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Amphitheater
Augustinerhof
D-54290 Trier
0651/718-1818
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(7 Leser)


Ø 1.86 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   TfN - THEATER FÜR NIEDERSACHSEN: THE TOXIC AVENGER

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;