Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Süd )Shows A-Z ( Süd )Premieren ( Süd )I Love You, You're Perfect, Now Change


Komödie

I Love You, You're Perfect, Now Change

Irrungen und Wirrungen des Liebeslebens


© Andreas Etter
© Andreas Etter
Hilflose Flirtversuche, gescheiterte Blinddates - das Comedy-Musical führt den Zuschauerinnen und Zuschauern das absurde Paarungsverhalten von Großstädtern vor Augen. Wie schon im Jahr 2006 inszeniert Iris Limbarth das Kammerstück.

(Text: jal)

Premiere:05.11.2016
Letzte bekannte Aufführung:24.05.2018








Kreativteam

Musikalische Leitung Michael Geyer
Regie & Bühne Iris Limbarth
Kostüme Heike Korn


Besetzung

Frau 1, MelissaAnna Heldmaier
Viktoria Reese
Frau 2, JenniferMariella Maaß
Lisa Krämer
Frau 3, RoseConstanze Kochanek
Mann 1, RobertBenjamin Geipel
Mann 2, JordanRainer Maaß
Peter Emig
Mann 3, StanTim Speckhardt




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Andreas Etter
© Andreas Etter
© Andreas Etter
© Andreas Etter

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


2 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


31435
I Love You, You're Perfect, Don't Change

22.05.2017 - Das Stück ist bestens geeignet für den Altersdurchschnitt der Mitglieder des Jungen Staatsmusicals. Zudem ist die fast intime Atmosphäre der Studio-Bühne des Hessischen Staatstheaters perfekt für die Aufführung.

Die launige und (nahezu) zusammenhanglose Aneinanderreihung von kurzen Szenen aus den Bereichen Beziehungsanbahnung, Beziehungsprobleme, Martyrium der Ehe und Kindererziehung, Beziehungsende fordert die Darsteller heraus.
Zu Klavierbegleitung stürzen sich die Künstler in kurzer Abfolge in immer wieder neue, teils schrille, teils schräge mitunter extreme Charaktere. Vom Hipster Blind Date über den Seniorentreff auf der Beerdigung bis zur Kuppel-Show im Hessischen Staatsgefängnis ist der Bogen sehr weit gespannt.
Die quirligen Darsteller in großer Spiellaune werden dieser Herausforderung voll und ganz gerecht und sind das große Plus dieser Inszenierung, der die eine oder andere leichte Kürzung gut tun würde.
Das Ensemble (Sechs Darsteller und zwei \"Puppenspieler), agiert absolut homogen, souverän und überzeugend. (Dass sich Tim Speckhardt mit Charme und großartiger Stimme wieder die eine oder andere Szene stiehlt, ist fast schon selbstverständlich.)

Unter der professionellen Regie von Iris Limbarth bleibt alles (inklusive der vielen Szenenwechsel) in gutem Fluss.
Insbesondere die Personenregie, die die vielen Charaktere zum Leben erweckt, ist großartig gelungen.

Man erlebt einen kurzweiligen, unterhaltsamen Abend, bei dem das Ensemble verdientermaßen der Star ist.

kevin (170 Bewertungen, ∅ 3.3 Sterne)


31434
I Love You, You're Perfect, Don't Change

22.05.2017 - Das Stück ist bestens geeignet für den Altersdurchschnitt der Mitglieder des Jungen Staatsmusicals. Zudem ist die fast intime Atmosphäre der Studio-Bühne des Hessischen Staatstheaters perfekt für die Aufführung.

Die launige und (nahezu) zusammenhanglose Aneinanderreihung von kurzen Szenen aus den Bereichen Beziehungsanbahnung, Beziehungsprobleme, Martyrium der Ehe und Kindererziehung, Beziehungsende fordert die Darsteller heraus.
Zu Klavierbegleitung stürzen sich die Künstler in kurzer Abfolge in immer wieder neue, teils schrille, teils schräge mitunter extreme Charaktere. Vom Hipster Blind Date über den Seniorentreff auf der Beerdigung bis zur Kuppel-Show im Hessischen Staatsgefängnis ist der Bogen sehr weit gespannt.
Die quirligen Darsteller in großer Spiellaune werden dieser Herausforderung voll und ganz gerecht und sind das große Plus dieser Inszenierung, der die eine oder andere leichte Kürzung gut tun würde.
Das Ensemble (Sechs Darsteller und zwei "Puppenspieler), agiert absolut homogen, souverän und überzeugend. (Dass sich Tim Speckhardt mit Charme und großartiger Stimme wieder die eine oder andere Szene stiehlt, ist fast schon selbstverständlich.)

Unter der professionellen Regie von Iris Limbarth bleibt alles (inklusive der vielen Szenenwechsel) in gutem Fluss.
Insbesondere die Personenregie, die die vielen Charaktere zum Leben erweckt, ist großartig gelungen.

Man erlebt einen kurzweiligen, unterhaltsamen Abend, bei dem das Ensemble verdientermaßen der Star ist.


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Hessisches Staatstheater
Christian-Zais-Straße 3
D-65189 Wiesbaden
+49 611 132 325
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 muz-Lexikon
Handlung
In einer Folge von thematisch nicht zusammenhängenden Szenen werden in dieser Comedyrevue verschiedenste Irrungen und Wirrungen des Liebeslebens karikiert. mehr

Weitere Infos
Deutsche Übersetzung: Frank Thannhäuser und Iris Schumacher

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.




© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;