Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Süd )Shows A-Z ( Süd )Premieren ( Süd )Die Schöne und das Biest


Märchen

Die Schöne und das Biest

Komm in das Reich der Fabel


Nicht zu verwechseln mit der Disney-Version: Der Märchen-Klassiker in der Fassung von Martin Doepke (Musik), Elke Schlimbach und Grant Stevens (Texte) wurde 1994 in Köln uraufgeführt.

(Text: rj)

Premiere:07.12.2006
Letzte bekannte Aufführung:21.01.2007


Das Thema des Musicals "Die Schöne und das Biest" ist so alt wie die Menschheit. Es erzählt eine zeitlose Geschichte über die Kraft der Liebe, die alle Grenzen überschreitet und Wunder vollbringt.
Ein junges Mädchen begegnet einem Mann in Gestalt eines hässlichen, furchteinflößenden Tieres. Wegen seines Hochmuts und seiner Gefühlskälte wurde der ehemals hübsche Jüngling in ein Biest verwandelt. Durch ihre bedingungslose Liebe gelingt es dem Mädchen, den Fluch zu brechen. Das Biest wird erlöst und erwacht als junger Prinz.
"Die Schöne und das Biest" ist eines der schönsten Liebesmärchen unserer Zeit und verzaubert sowohl Kinder als auch Erwachsene - genau das Richtige zur Vorweihnachtszeit. Mit dem Musical kommt eine perfekte Märchenillusion auf die Bühne, mit phantastischen Kostümen und Kulissen, die wie ein aufgeschlagenes Märchenbuch wirken. Bewegende Melodien und romantische Klänge vom Live-Orchester entführen die Gäste musikalisch in eine Märchenwelt.


Musik: Martin Doepke
Buch/Dialoge: Christian Bieniek
Songtexte: Elke Schlimbach, Grant Stevens
Idee/Konzept: Andrea Friedrichs/Hans Holzbecher
Regie: Alexander Goebel
Musikalische Leitung: Martin Doepke
Choreographie: Paul Kribbe, James de Groot
Bühnenbild: Kordula Stövesand
Kostüme: Maria Lucas
Maske: Erika Sternberg
Lichtdesign: Fabrice Kebour


Besetzung
Bella - Sabine Neibersch
Biest - Patrick Stanke
Fee - Monika-Julia Dehnert
Vater - Jon Geoffrey Goldsworthy
Gustav - Markus Dietz
Mathilde - Elke Schlimbach
Ilse - Marny Bergerhoff

(Text: Theater)




Verwandte Themen:
News: Stanke spielt Mozart und Biest in München (11.09.2006)

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


8 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


Schöne Adaption des Märchens

18.07.2014 - Für alle Unwissenden: dies ist nicht das Disney Musical. Deswegen ist das Musical jedoch nicht schlechter. Die Musik ist schön und die akulissen sind aufwendig. Gutes Musical allerdings nicht sehr gut.

LiveinTheater (99 Bewertungen, ∅ 3.7 Sterne)


Schade - hab's schon besser gesehen

31.12.2009 - Ich habe eine Vorstellung dieser Tourproduktion in Frankfurt gesehen - und war doch etwas enttäuscht. Gegenüber den früheren Tourproduktionen fehlte einfach der Pepp - die Musik lahmte, die Kostüme waren anders, aber nicht besser, das Bühnenbild enttäuschte auch. Für mich war es schade, dass aus diesen tollen Melodien und der ewigen Story nicht mehr gemacht wurde. Es fehlte einfach die Melodie, die man noch beim Rausgehen mitsummen "musste".

galgaliel


Gar nicht schlecht!

31.12.2009 - Ich habe diese Inszenierung damals in Wien gesehen und ich muss sagen, ich hatte ursprünglich weniger erwartet.

Das Stück hat mich positiv überrascht, obgleich der angekündigte Alexander Goebel im letzten Moment aus gesundheitlichen Gründen nicht auftreten konnte.

"Die Schöne & das Biest" ist durchaus sehenswert, man muss nur bedenken, wie bereits von anderen Kritikern erwähnt, dies ist NICHT die Disney-Version, hat aber dennoch eine faire Chance verdient.

Erik


Ein schöner Zeitvertreib

31.12.2009 - Man darf das Stück nicht mit der Disney Version vergleichen.
Wer das tut müßte dem Stück schlechte Noten geben.
Bühnenbild Kostüme haben mir gefallen.Gewöhnungsbedürftig ist das Orchester und einzelne Stücke. Leider hat die Akustik dem Stück wieder einige Probleme bereitet.
Sabine Neibersch,Patrick Stanke und Monika-Julia Dehnert sind hervorragend. Die Balletteinlage ist gewöhnungsbedürftig eine Tanzeinlage zwischen Bell und dem Biest hätte besser reingepasst.
Warum nach dem Tod des Biestes die Fee mit Musik begleitet wurde wie in einem Stummfilmm wird sich mir nicht erschließen.Elke Schlimbach und Marny Bergerhoff haben die beiden Schwestern sehr gut gespielt.Sie haben das Stück sehr aufgelockert. Leider ist das Esamble gesanglich nicht in der Lage die Hauptdarsteller zu begleiten ganz deutlich das Stück Vater Tochter dies ist an diesem Tag leider versungen worden.
Aber trozdem war es ein schönes Stück.

gerd34


Eindeutig sehenswert!

31.12.2009 - Ich kann sagen, das war wirklich ein gelungener Nachmittag im Deutschen Theater in München! Ich hatte das Glück, Jon Goldsworthy in der Rolle des Biestes erleben zu dürfen, der sie sehr einfühlsam dargestellt und ausgezeichnet gesungen hat. Es ist eine phantasievolle Inszenierung mit netten Balletteinlagen und guten Stimmen.

Mandy


schönes Märchen

18.01.2007 - Mir hat das Stück gut gefallen. Die zwar relativ einfachen Melodien sind stellenweise von schlicher Schönheit und die munteren Ensemlechoreographien hebten di Stimmung an. Ein paar Szenenübergänge fand ich nicht sehr gelungen, aber die Gesamtleistung der Produktion in optischer und darstellerischer Sicht war erfreulich.

theatro


langweilig

02.01.2007 - das stück selber hat mir nicht gut gefallen der erste akt war ziemlich langweilig und ich war froh dass er endlich um war. die story ist einfch nicht aufregend genug. allerdings muss man sagen, dass die darsteller alle durch die bank gute stimmen hatten und mir sehr gut gefallen haben trotzdem ist der funke nicht übergesprungen. ich kann es leider nicht weiterempfehlen. schade für die guten darsteller!

fan


für eine Tour erstklassig!

17.01.2005 - Ich hätte nicht gedacht, daß mich eine tourproduktion so begeistern kann! Das Ensemble ist gut bis fantastisch. Das Bühnenbild ist sehr schön und wirkt nicht billig wie bei manchen anderen Tourproduktionen.
Das Musical ist nicht das Disneymusical. Das wird schon durch den Titel "Das deutsche Original" deutlich gesagt. Leider verstehen das nicht alle Besucher...
Das Stück muß aber nicht hinter dem Disney-Musical zurückstehen. Es geht etwas anders an die Geschichte ran - nicht schlechter!
Die Musik ist auch sehr passend und wird von der Live-Band gut rüber gebracht. Der Komponist dirigiert hier sogar persönlich!

Fazit: sehr Empfehlenswert!

Pax


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
La Belle Musical Produktions GmbH

Tournee
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(8 Leser)


Ø 3.38 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.




© musicalzentrale 2018. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;