Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )LETTERLAND in concert


Revival

LETTERLAND in concert

Lustige Weiber Reloaded


Am 21. Juni 2005 wurde an der Neuköllner Oper "Erwin Kannes" die Lund/Zaufke Musical-Modernisierung von Shakespeares "Die Lustigen Weiber von Windsor" uraufgeführt. Auf der Bühne standen vor zehn Jahren Studenten der Berliner Universität der Künste, die heute aus vielen Long Run- und Stadttheater-Produktionen nicht mehr wegzudenken sind: Lucy Scherer, Helena Blöcker, Anne Hoth, Filipina Henoch. Zehn Jahre nach der Uraufführung kehrt das Stück in einer konzertanten Fassung an die Neuköllner Oper zurück...

(Text: kw)

Premiere:02.06.2016
Letzte bekannte Aufführung:05.06.2016








Kreativteam

Regie Peter Lund
Musikalische Leitung Hans-Peter Kirchberg
Choreographie Neva Howard
Bühne Jürgen Kirner
Kostüme Daria Kornysheva.


Besetzung

MitHelena Blöcker
Kiara Lillian Brunken
Benjamin Eberling
Katharina Beatrice Hierl
Anne Hoth
Maria Kempken
Jörn Linnenbröker
Martin Schäffner
Lucy Scherer



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


31200
Das war kein "in Concert"

31.08.2016 - Ich hatte das Glück noch eine Karte zu ergattern für den 4.6. und kann meine Begeisterung gar nicht richtig in Worte fassen.

Dieser Abend, hatte alles was ein guter Theaterabend braucht. Ein gutes Buch von Peter Lund und sehr abwechslungsreiche Musik von Thomas Zaufke. Eine simple Bühne mit ein paar Requisiten, eine kleine Band die mit Pfiff durch den Abend spielte und eine fantastische Cast.

Da passt einfach alles.

Ich habe die CD schon lange im Regal stehen und war begeistert, dass es wieder kommt, fast in Original Besetzung.

Erst schien es, dass es wirklich eine konzertante Version wird, mit Notenständern. Aber nach dem Opening war von diesen nichts mehr zusehen und das Stück wurde komplett gespielt. Die Handlung ist ein bisschen bei der Oper "Falstaff" geliehen, aber nur bis zu dem Punkt, bis die Frauen merken, das dieser "Erwin Kannes" ein verführerisches Geheimnis hat. So kommt viel Chaos nach Letterland, was sich aber alles dank diesem besagten "Erwin Kannes" und seinem Partykeller zum guten wendet.

Ich hoffe sehr, dass das Stück noch öfters gespielt wird und oder wieder kommt. So macht Musical richtig Spaß!

KristinP (77 Bewertungen, ∅ 3.6 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Neuköllner Oper
Karl-Marx-Str. 131-133
D-12043 Berlin
030/68890777
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SCHUH DES MANITU

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;