Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Coda


One-Man-Show

Coda

Patrick Stanke schöpft aus dem Vollen


Patrick Stanke mimt eine männliche namenlose Titelfigur und stellt das Verhältnis zu deren bestem Kumpel Jack dar, seit dessen Tod er nicht mehr schlafen kann. Dieser ist persönlich und charakterlich sein Gegenteil. Jack ist ein Frauenheld, er verachtet das moderne leistungs- und konsumorientierte Gesellschaftssystem und er sucht gern mal auf illegalem Wege das Abenteuer. In dieser Konstellation steuern die beiden immer weiter ins Verderben…. Und dann ist Jack plötzlich weg.

(Text: Veranstalter)

Letzte bekannte Aufführung:14.09.2004


Dass Patrick Stanke sein Fach beherrscht, davon konnten sich die „Titanic“-Besucher bereits im Jahr 2003 überzeugen, wo er als Heiter Fred Barrett die Sympathien des Publikums im Sturm eroberte. Sein Folge-Engagement als alternierender Radames bei „Aida“ bewies, dass der junge Künstler noch während seines Studiums die Kreativen und Entscheider der Stage Holding mit seinen Fähigkeiten beeindruckt hatte.

Dass in dem Musicaldarsteller noch mehr steckt als das bloße Umsetzen von Regieanweisungen zeigt er mit seiner One-Man-Show „Coda“, für die er jedes gesprochene Wort, die Songauswahl sowie das Staging ohne Unterstützung zusammen stellte. Nachdem seine Prüfer im Mai 2004 diese Leistungen mir einem „Sehr Gut“ honorierten, nutzt Patrick Stanke nun die Chance und zeigt seine Kreation einem breiteren Publikum.

Dafür kam ihm die kürzlich von Martin Timmy Haberger ins Leben gerufenen Institution „KICK – Kunst im Café Keese“ sehr gelegen, Somit stand Hamburg als Spielort für „Coda“ fest.
Das gemütliche Café Keese bot genau die richtige Atmosphäre für die von Haberger als ‚musikalischer Monolog’ angekündigte Geschichte eines Versicherungs-Sachbearbeiters, der mit seinem Kumpel Jack sehr abstruse Episoden durchlebt. Er zweifelt an seinem Leben und dem, was er bisher erreicht hat. Aussprüche wie „Früher haben wir in Pornoheften geblättert – heute sind es Wohndesignkataloge…“ zeigen, dass er sich ganz einfach in seiner Midlife-Crisis befindet.

Patrick Stanke nimmt sein Publikum mit auf eine Reise zwischen biederem Bürgertum und Illegalität. Diese verschiedenen Lebensstile hebt er durch die Auswahl von Songs unterschiedlichster Musikrichtungen hervor: Von Swing über sanfte Ballade bis hin zu Rock/Pop-Klängen zeigt er – unter vollem Körpereinsatz - ein vielseitiges musikalisches Spektrum. Begleitet wird hierbei wahlweise von Playbacks oder durch einen Pianisten am Klavier.

Doch neben dem lupenreinen Klang seiner kraftvollen Stimme, sind es vor allem die skurrilen Monologe zwischen den einzelnen Szene, die besonders viel Spaß machen und eine nicht erwartete Kreativität des mit seinen 24 Jahren noch recht jungen Künstlers zu Tage fördert.

Kurz gesagt: Es braucht kein großes Theater und ein riesiges Kreativ-Team, um eine gute Show auf die Beine zu stellen. Soviel Einsatz und Eigeninitiative dürfen gern mehr Musicaldarsteller zeigen, dann würden sie auch weniger auf die so genante „seichte Unterhaltungsbranche“ festgelegt werden. Hoffentlich nehmen sich viele Kollegen ein Beispiel an Patrick Stanke und erfreuen ihren Publikum mit ebenso persönlichen wie individuellen Shows.

(Text: mtw)




Verwandte Themen:
News: Patrick Stanke auf Solo-Pfaden (30.08.2004)

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


5 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


3147
da hat sich der gute Patrick doch ein bißchen viel vorgenommen.....

18.11.2004 -

Meikel


2488
Highlight per Zufall

09.09.2004 - ich hatte das große Glück in München noch einen Platz zu ergattern und muss sagen, mir fehlten hinterher die Worte und mir standen die Tränen in den Augen.
Patrick hat sich zu mehr als 100% in dieses nachdenkliche,mitreißende Stück hingegeben.
Alle Gute für die Shows in Hamburg

Cathrin aus Schwabing


2463
Die vielen Seiten das Patrick S.

07.09.2004 - Patrick Stanke einmal neben den ausgetretenen Mainstreampfaden von Stageholding-Musicals. Beachtlich, dass der Absolvent der Everding-Akademie von der Dramaturgie bis zum Licht jedes Detail dieser One-Man-Show selbst ausgearbeitet hat. Gesanglich wie schauspielerisch überzeugend und selbst das Schulfach Tanz kommt nicht zu kurz - ob das in Hamburg auch so sein wird, bleibt abzuwarten. Eine Empfehlung ist es allemal wert.

Andreas


2405
naja...

01.09.2004 - Ich habe das programm in München gesehen. Fand es nicht so toll. Etwas langatmig. Patrick hat eine nette Stimme - aber schauspielerisch lässt es zu wünschen übrig. Scheinbar hatte er zu wenig Zeit für diese Arbeit. Trotzdem diesem Künstler alles Gute...aber nach Hamburg braucht man dafür nicht zu fahren - nur etwas für sehr eingefleischte Fans.

chrissy


2390
Muss man gesehen haben!

30.08.2004 -

Timmy


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Café Keese
Reeperbahn 19-21
D-20359 Hamburg
040 / 31 99 31 0
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(5 Leser)


Ø 3.80 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;