Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Cabaret


Drama

Cabaret

What Good is Sitting Alone in Your Room?


© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
Nachtclub-Sängerin Sally Bowles lässt sich auch von der Machtübernahme der Nazis nicht von dem Tanz auf dem Vulkan abhalten. Ein bürgerliches Leben ohne die von ihr so geliebte Bühne scheint für sie nicht in Frage zu kommen... Hajo Fouquet und Olaf Schmidt inszenieren den viel gespielten Klassiker.

(Text: mr)

Premiere:15.11.2014
Letzte bekannte Aufführung:06.06.2015








Kreativteam

InszenierungHajo Fouquet
Olaf Schmidt
BühnenbildBarbara Bloch
KostümbildHeide Schiffer El-Fouly
ChoreographieOlaf Schmidt
Musikalische LeitungThomas Dorsch


Besetzung

Conférencier
Zollbeamter
Olaf Schmidt
Sally BowlesKristin Darragh
Clifford BradshawPhilip Richert
Fräulein SchneiderAgnes Müller
Herr SchultzUlrich Kratz
Ernst LudwigOliver Hennes
Fräulein KostElke Tauber
MaxVolker Tancke
Mausi, Inge, Heidi, HelgaDamen des Ballettensembles




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme
© t&w / AndreasTamme

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


30759
Sollte man gesehen haben

06.05.2015 - Kristin Garragh als Sally Bowles ist die Rolle wie auf den Leib geschneidert. Eine perfekte Rolle mit Bestnote! Das Stück ist sehr liebevoll inszeniert und lässt keine Langeweile aufkommen. Die Dramatik der politischen Ereignisse hätte noch etwas gesteigert dargestellt werden können und der Glamour des Kit-Kat-Klubs rückt angesichts der angedeuten Ruinen des Krieges in den Hintergrund. Auch die "Romanze" zwischen Frl. Schneider und Herrn Schulz wäre ausbaufähig. Überzeugend sind alle Rollen und die Choreographie mit den Girls und Boys. Auf jeden Fall sehenswert und zu empfehlen!

Frank Uwe (7 Bewertungen, ∅ 4.1 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Theater
An den Reeperbahnen 3
D-21335 Lüneburg
+49 4131 42100
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Cabaret (Altenburg)
 Cabaret (Baden-Baden)
 Cabaret (TIPI, Berlin)
 Cabaret (Dessau)
 Cabaret (Dresden)
 Cabaret (Göttingen)
 Cabaret (Halle)
 Cabaret (Hamburg)
 Cabaret (Kaiserslautern)
 Cabaret (Klagenfurt)
 Cabaret (Nordhausen)
 Cabaret (Hans Otto Theater Potsdam)
 Cabaret (Rostock)
 Cabaret (Wien)
 Cabaret (Landesbühne Nord Wilhelmshaven)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Berlin kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. mehr

Weitere Infos
Aufführungsrechte: Verlag Felix Bloch Erben

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;