Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Gigi


Film-Adaption

Gigi

Paris Is Paris Again


© Foto Hofer, Bad Ischl
© Foto Hofer, Bad Ischl
Das Lehàr Festival zeigt im Sommer 2014 mit "Gigi" wieder ein Musical. Das selten gespielte Stück des "My Fair Lady"-Teams Frederick Loewe (Musik) und Alan Jay Lerner (Buch und Texte) basiert auf dem gleichnamigen Buch von 1944 sowie dem Musical-Film von 1958.

(Text: hh)

Premiere:19.07.2014
Letzte bekannte Aufführung:30.08.2014








Kreativteam

Musikalische LeitungLászló Gyükér
RegieMichael Lakner
ChoreographieLeonard Prinsloo
BühnenbildKatharina Sautner
KostümeMichaela Mayer-Michnay


Besetzung

Honoré LachaillesKurt Schreibmayer
Gaston LachaillesBenjamin Plautz
Florian Resetarits
Liane d'ExelmansMandy Garbrecht
GigiVerena Barth-Jurca
Inez AlvarezHelga Papouschek
Tante AliciaMarianne Nentwich
CharlesGiuseppe Preims
HenriGerhard Zeilner
Oberkellner im MaximGabriel Wanka
Stehgeiger im MaximClaudiu Sola
SandomirRoc Krajnc
Rezeptionist im Grand HotelKarl Herbst
Madame La VerneMerle Krammer
Maitre DufresneFlorian Resetarits
Benjamin Plautz
Maitre DuclosWolfgang Gerold
Jacqueline du BeautempsPetra Bischofné Göndöcs
Juliette LasageAlexandra Zimmermann
Jean-PaulMatyás Bánky
JacquesWolfgang Gerold
Schulfreundinnen GigisVanessa Platzer
Julia Schiller
Hannah Tischler
Celina Zopf




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Foto Hofer, Bad Ischl
© Foto Hofer, Bad Ischl
© Foto Hofer, Bad Ischl
© Foto Hofer, Bad Ischl

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


2 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


31614
Falsche Info!

20.10.2017 - Ich möchte darauf hinweisen, dass in dieser Kritik Florian Resetarits als blass bezeichnet wird. Diese Kritik ist vom 19.08. ... Florian Resetarits hatte erst ab 24.08. gespielt!

Fan_musical (erste Bewertung)


30470
Ein paar Schwächen hat es!

19.08.2014 - Nach dem Vorjahrsmusical "Hello Dolly" fuhr ich mit hohen Erwartungen nach Bad Ischl. Ein bisschen enttäuscht verließ ich das Theater.

Gigi gehört von jeher zu meinen Lieblingsmusicals; ich habe es noch nie auf der Bühne gesehen. Dementsprechend hoch war die Erwartung; vielleicht zu hoch.

Auch diesmal war das kleine Theater nicht ausverkauft, tat aber der Stimmung keinen Abbruch.

Kurt Schreibmeyer war der perfekte Honoré Lachailles. Mit viel Charme spielt er die Rolle, des Bonvivants und Charmeurs.

Etwas blass hingegen die Rolle von Gaston Lachailles. Wir konnten leider nicht ganz zuordnen wen wir gesehen haben. Das Programmheft ist so voller Werbung zugekleistert und hat so kleine Infobilder zu den Darstellern, dass wir nicht erkennen konnten, wer es war. Wir glauben, dass wir Resetarits gesehen haben; er war etwas enttäuschend. Seine Darstellung war zu sehr Louis Jordan (Film) und zu wenig Eigeninitiative. Auch die Songs konnte er nicht richtig rüberbringen.

Einige Szenen wirkten generell langwierig und wirkten einschläfernd. Das tat dann auch unsere Sitznachbarin ;-).

Verena Barth-Jurca als Gigi war teilweise viel zu schrill, dadurch verstand man sie manchmal gar nicht. Sie kreischt so derartig in das Mikro, dass sich dieses unangenehm überschlägt. Auf der anderen Seite nuschelt sie aber manchmal. Ihre Songs wirken sehr "operettig"; aus dem Genre kommt sie ja auch. Dennoch wäre hier manchmal mehr gewesen.
Die Kleider gegen Schluss - das rosa Abendkleid, das Brautkleid und die scheußliche Frisur wirkten völlig übertrieben kitschig und passen auch gar nicht zu dieser kleinen Person. Was das sollte, fragte man sich dann schon.
Hier kopierte man auf brutale Weise Audrey Hepburn - wozu frage ich mich.

Gigi hat große Elemente von My fair Lady und teilweise konnte man diese beide Stücke nicht unterscheiden.

Herausgerissen haben das nochmal die beiden Grand Dames der Operette - Helga Papouschek und Marianne Nentwich. Beide waren in ihren jeweiligen Rollen ein Genuss, auch wenn mir Papouschek zu wenig sang. Aber die Rolle ist halt nun mal nicht größer.

Alles in allem ein kurzweiliger Nachmittag, aber auch nicht mehr.
Nun bleibt abzuwarten, was man nächstes Jahr tatsächlich aus My fair Lady macht.

Viel Spaß!

MusicalKritik (4 Bewertungen, ∅ 3.8 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Lehár Festival
Kurhausstraße 8
A-4820 Bad Ischl
+43 (0)6132 23839
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;