Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Der Mann von La Mancha


Drama

Der Mann von La Mancha

Was will er bloß von mir?


© J. Tobischek
© J. Tobischek
Auf der Grundlage des Romanklassikers „Don Quixote“ von Miguel de Cervantes (1547-1616) schrieb Dale Wasserman das Musical „Man of La Mancha“ (Musik von Mitch Leigh, Liedtexte von Joe Darion). 1966 erhielt es 5 Tony Awards, unter anderem für das Beste Musical. Die Original-Produktion in New York erreichte 2.328 Aufführungen. Die deutschsprachige Erstaufführung fand 1968 im Theater an der Wien statt.

(Text: hh)

Premiere:20.01.2012
Letzte bekannte Aufführung:10.03.2013


Das Stück spielt in einem Höhlenverlies in Sevilla Ende des 16. Jahrhunderts. Der Dichter Miguel de Cervantes und sein Diener sind von der spanischen Inquisition angeklagt und warten auf ihr Verfahren. Cervantes spielt als Alonso Quijana improvisierte Szenen seines Romans:
Don Quixote de la Mancha zieht mit seinem Diener Sancho Pansa durch die Welt, um sie von allem Bösen zu befreien. Unfähig, zwischen Realität und Fantasie zu unterscheiden, kämpft er gegen Windmühlen und hält die Prostituierte Aldonza für seine Prinzessin Dulcinea. Seine Nichte Antonia und ihr Verlobter Dr. Carrasco versuchen immer wieder, Quijana von seinem Wahn zu befreien. Als Spiegelritter verkleidet zwingt ihn Carrasco, der Realität ins Auge zu sehen und Quijanas Kräfte schwinden. An seinem Sterbebett fleht ihn die geläuterte Aldonza an, den unmöglichen Traum fortzusetzen …


Die „buehne im berg“ präsentiert den Musical-Klassiker in deutscher Sprache mit kleinem Orchester. Hits wie Dulcinea, Kleiner Fink, Der unmögliche Traum usw. kommen durch die außergewöhnliche Akustik unverstärkt besonders schön und natürlich zur Geltung. Auf nummerierten Tribünenplätzen im temperierten Festsaal des Bergwerkes verfolgen die Zuseher hautnah das ca. 2-stündige Geschehen ohne Pause.

(Text: Veranstalter)






Kreativteam

Musikalische Leitung / ArrangementsGabor Rivo
RegieTamás Ferkay
ChoreographieRosita Steinhauser
KostümeTonia Kos
MaskeRoswitha Rogotzki
Intendanz / BühnenbildAndreas Berger


Besetzung

Don Quixote (Cervantes)Alfons Noventa
Sancho (Diener)Tamás Ferkay
AldonzaSabine Muhar
Sarah Kornfeld
Der Gastwirt (Gouverneur)Tristan Jorde
Der PadreChristoph Filler
Lukas Müller
Dr. Carrasco (Herzog)Andreas Berger
AntoniaDorothea Schütte
Der BarbierVictor Kautsch
Daniel Hauser
PedroWerner Kleinrath
AnselmoKorbinian Brunner
JoseMax Buchleitner
Michael Jackl
JuanDaniel Hauser
PacoChristian Müller
Benedikt Berner
TenorioMike Tscholl
Die HaushälterinDany Sigel
Valentina Kratochwil
Yalda Bakhtiarnia
Maria, Frau des GastwirtsYalda Bakhtiarnia
Lisa Perner
MaurinSophia Gorgi
Esel
Ensemble
Anna Knott
Dominique Lösch
Pferd
Ensemble
Caroline Spring
Veronika Rivo



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


Ungewöhnlicher Aufführungsort

09.09.2013 - Tamas Ferkay inszeniert den Musicalklassiker „ Der Mann von La Mancha“ im Kerker
Cervantes entführt als Don Quixote sein Publikum, in die Zeit der spanischen Inquisition. Er wartet auf die Anhörung vor Gericht und erzählt seinen Zuhörenden ergreifenden, philosophischen Geschichten, die er in seinen Träumen als fahrender Ritter erlebte. Der bauernschlaue, liebenswürdige Sancho Pansa, überzeugend gespielt vom Regisseur des Musicals, Tamas Ferkay, steht seinem Herrn bei. Alfons Noventa zieht mit seiner einprägsamen Darstellung der Titelfigur Cervantes/ Don Quixote die Zuhörenden in seinen Bann. Die Nebendarsteller runden mit ihrer überzeugenden Darbietung das Geschehen ab. Die jungen Musiker, unter der Leitung von Gabor Rivo verstehen es meisterhaft den gesungenen und gesprochenen Text zu untermalen. Die einmalige Akustik des Festsaales im Bergwerk der Seegrotte in Hinterbrühl ermöglicht, das unplugged gesungen und musiziert werden kann. Gabor Rivo setzt auf eine kleine Band, bestehend aus Bass, Gitarre, Schlagzeug, Piano und Keyboards. Das Publikum erlebt die Inszenierung hautnah, als Mitgefangene im kargen, nur von spärlichem Licht beleuchteten Kerker. Bemerkenswert ist, wie das Ensemble der „buehne im berg“ auf wenige Mittel auch beim Bühnenbild setzt und ein spannungsreiches Musical bieten. Martina Friedrich
„Der Mann von La Mancha“ Musical von Wassermann/Leigh/Darion im Festsaal des Bergwerkes in der Seegrotte Hinterbrühl, unter der Regie von Tamas Ferkay, Dirigent Gabor Rivo

lebelu (2 Bewertungen, ∅ 4 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Seegrotte
Grutschgasse 2a
A-2371 Hinterbrühl
+43 (0)2236 / 26364
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Man of La Mancha (London)
 Der Mann von La Mancha (Wien)
weitere Produktionen finden

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2018. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;