Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Et Lisbeth, The voice of Wanne Eickel


Komödie

Et Lisbeth, The voice of Wanne Eickel

Ein Ruhrpottmärchen


Ein typischer Teenager aus dem Ruhrpott träumt sich in eine skurile Fantasiewelt mit bunten Gestalten aus der Theaterwelt. Als Erzähler führt Comdedian Marcos Schlüter durch den Abend mit Ohrwürmern bekannter Musicals.

(Text: dbk)

Premiere:09.10.2011
Letzte bekannte Aufführung:15.04.2012


Mit: Christine Schürmann , Malcolm Walgate, Nadine Kühn, Natascha Balzat, Marcos Schlüter

Die kleine Lisbeth lebt mit Ihren Eltern Else und Norbert in Wanne-Eickel. Lisbeth ist eigentlich ein ganz normaler Teenager, wenn da nicht Ihr fanatischer Hang zu Musicals wäre! Begleiten Sie Lisbeth auf ihrer Reise durch eine skurrile Traumwelt, in der ihr von der bösen Hexe Titti Kotzberg, dem schmierigen Theaterbesitzer Danny Protzlovski, der alternden Musical Diva Lilly Tanilly und weiteren zwielichtigen Gestalten das Leben schwer gemacht wird. Neben Wicked, Elisabeth, Les Miserables, We Will Rock You, Tanz der Vampire, Das Phantom der Oper und Mamma Mia erwarten Sie die Highlights zahlreicher Broadway Sensationen! Stimmgewaltig präsentiert ein hochkarätiges Star Ensemble die größten Musical Melodien. Erleben Sie Christine Schürmann (Jekyll & Hyde), Malcolm Walgate (Buddy Holly), Nadine Kühn (Vom Geist der Weihnacht) und Natascha Balzat (Bockmeyer Heroine). Wer könnte die Geschichte der kleinen Lisbeth besser erzählen als Comedy-Star Marcos Schlüter?

(Text: Veranstalter)



Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.






Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.


Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


3 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


29339
Musical mit Tiefgang

25.11.2011 - Um es gleich vorweg zu sagen: Ich bin kein Musical-Fan. Eher zufällig bin ich in das Musical "Et Lisbeth-The voice of Wanne-Eickel" von den Burla-Bühnenproduktionen (Oliver Dollansky und Max Welskop) geraten. Versprochen hatte ich mir von diesem Besuch einen unterhaltsamen Abend mit bekannten Musical-Melodien. Was ich allerdings nicht erwartet hatte, war der Tiefgang des Stückes. Da wird doch tatsächlich das Showgeschäft mit seinen vielfältigen, auch problematischen Facetten vorgeführt. Der Spritzigkeit und dem Witz des Stückes tut das keinen Abbruch. Dem Autor des Stückes gehört großes Lob für diese Leistung.
Lisbeth möchte ein großer Star im Musicalgeschäft werden wie so viele junge Frauen. Allerdings – so erfahren wir – ist der Weg dorthin steinig und mühsam. Sie muss sich auf alle erdenkliche Weise durchkämpfen. Neiderinnen ihres Talentes und ihrer Stimme machen ihr das Leben schwer.
Bei Lisbeths Suche nach einem Job als Musical-Darstellerin fühlt man sich unweigerlich an Dieter Bohlens Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ erinnert. Die Stimme von oben (gut gemacht Tontechnik!) läßt keinen Zweifel daran, wie gleichgültig und uninteressiert man bei der Casting-Agentur ihr gegenüber steht. Arme Lisbeth!
Der Moderator Marcos Schlüter– seine Moderation als Film eingespielt und für die Zuschauer sichtbar auf einer Leinwand – ist einfach hinreißend komisch und nimmt die Zuschauer auch emotional mit auf Lisbeths verzweifelte Suche nach Erfolg als Muscial-Star.
Die schaupielerischen Leistungen, die Singstimmen der Darstellerinnen und Darsteller sind einfach großartig. Auch die wirkungsvollen Effekte der Ton- und Lichttechnik überzeugen. Ein rundum gelungenes Muscal, das bei mir angekommen ist.
Ute Herden

Herden (erste Bewertung)


29307
www.burla.de - Et Lisbeth - KÖSTLICH...

10.11.2011 - Der Abend mit "Et Lisbeth-The voice of Wanne-Eickel" von Burla-Bühnenproduktionen (Max Welskop und Oliver Dollansky) im 'Startreff Cabaret Köln' war so herrlich - wir haben uns so köstlich amüsiert ! Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team ! Danke für das gelungene Lachmuskel-Training !
Wir freuen uns schon jetzt auf die weiteren Events !
Wir kommen auf jeden Fall !

Burla-Freundin (erste Bewertung)


29270
"Et Lisbeth" burla-Bühnenproduktionen

14.10.2011 - Mit "Et Lisbeth - The Voice of Wanne-Eickel" (Zitat René Gligée: Wanne-Eickel - halb so groß wie der Melatenfriedhof in Köln, aber doppelt so tot!) am 9. Oktober 2011 im kleinen und heimeligen KATiELLi-Theater in Datteln (wo liegt'n datt??)hat "burla-Bühnenproduk-tionen" vor nahezu ausverkauftem Haus einen gelungenen Start hingelegt. Dazu gratuliere ich den beiden burla-Gründern Oliver Dollansky und Max Welskop sehr herzlich!

Zum Stück: Natascha Balzat, Christiane Reichert, "Lisbeth" Christine Schürmann, Oliver Dollansky und Malcolm Walgate überzeugten mit außergewöhnlich schönen Stimmen und komödiantischem Können. So reagierte die schlagfertige Natascha gekonnt auf Zurufe aus dem Publikum und löste damit, wie auch mit einigen Stegreifeinlagen, immer wieder Beifallsstürme aus. Die spürbare Freude und der offensichtliche Spaß der Darstellerinnen und Darsteller am Spiel und Gesang übertrugen sich auf das Publikum, das begeistert mitging. Ganz stark war z. B. der Queen-Song "It's a kind of Magic". Ich wünschte mir in dem Stück noch mehr Songs, mit denen Christine, Christiana, Natascha, Malcolm und Oliver brillieren und das Publikum mitreißen können! Köstlich auch der aus Köln über Fernsehen zugeschaltete René Gligée alias Marcos Schlüter, der als Erzähler mit unnachahmlicher Mimik, Gestik und Sprechweise durch die etwas konfuse Handlung führte. Er hatte große Schwierigkeiten, den Namen "Wanne-Eickel" auszusprechen, und ohne die Hilfe eines Schlückchens Wodka wollte er ihm einfach nicht über die Lippen gehen. Nun kam das Wort "Wanne-Eickel" in seinem Text recht häufig vor, und so nahm der Inhalt der Flasche mit Fortschreiten der Handlung zusehends ab und René Gligées Schwierigkeiten beim Erzählen umgekehrt proportional zu.

Am Ende belohnte das Publikum das gesamte Team mit lang anhaltendem herzlichen Applaus. Mein Dank für den kurzweiligen, schönen Abend geht hiermit an das gesamte Team!

Mir hat diese Vorstellung Appetit auf weitere burla-Veranstaltungen gemacht, und ich freue mich bereits auf die Vorstellungen in Köln im November.

Henricus Rex

Henricus Rex (erste Bewertung)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
KATiELLi Theater
Castroper Str. 349
D-45711 Datteln
02363 / 567 51 99
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(3 Leser)


Ø 4.33 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2022. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: DIRTY DANCING

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: ROCK OF AGES

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: GHOST

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;