Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Dracula (Svoboda)


Vampir-Klassiker

Dracula (Svoboda)

Vom Ritter zum Casino-Boss


© Gert Kiermeyer
© Gert Kiermeyer
Kaum ein Roman diente als Vorlage für so viele verschiedene Musicaladaptionen wie Bram Stokers "Dracula" - hier in der Variante des tschechischen Komponisten Karel Svoboda. Unter der musikalischen Leitung von Michael Fuchs und in einer Inszenierung von Matthias Brenner singen Gerd Vogel und Asgeir Pall Agustsson die Titelpartie. Ihnen zur Seite stehen Kerstin Ibald und Nadine Stöneberg in den weiblichen Hauptrollen.

(Text: cl)

Premiere:01.07.2011
Letzte bekannte Aufführung:30.06.2012


Musik - Karel Svoboda
Originallibretto / Gesangstexte - Zdenek Borovec, Richard Hes
Deutsch - Michael Kunze

(Text: Theater)






Kreativteam

Musikalische Leitung Michael Fuchs
Inszenierung Matthias Brenner
Choreografie Alexandre Tourinho
Bühne Nicolaus-Johannes Heyse
Kostüme Jenny Schall
Choreinstudierung Jens Petereit


Besetzung

Dracula Gerd Vogel
Asgeir Pall Agastsson
Adriana
Sandra
Nadine Stöneberg
Lorraine Kerstin Ibald
Scapino Björn Christian Kuhn
Drei Nymphen Katharina Eirich
Katharina Schutza
Tabea Scholz
Constanze Eschrig
Steven Christopher O Connor
Nick Matthias Joe Schießl
Priester Rainer Stoß
Mönch Michael Mehnert
Magd Anja Binkenstein
Drei Zofen Angela Götze
Kathrin Herold
Konstanze Winkler
Dracula-Double Andriy Holubovskyy
Michal Sedlá
#269;ek
Adriana-Double Constanze Marei Hubalek
Marion Schwarz
Lorraine-Double Hyona Lee
Anna Vila




Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Gert Kiermeyer
© Gert Kiermeyer

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


29114
Mit Abstand die beste

03.07.2011 - Dracula-Inzenierung- ohne Kitsch, trotz minimalem Bühnenbild und Kürzung auf 1,40 Std.. Svobodas opulente Musik rockte ! zusätzlich begleitet von einer E-Gitarre, vor allem im 2. Akt schwungvoll, fast zu schnell, die Oper in Halle. Hervoragende Darsteller, starkes Lichtdesign, schöne Kostüme und absolute Textverständlichkeit im 1. Akt. Anfangs für Dracula-Kenner ungewohnt, aber genial: die Ballettdouble von Dracula, Adriana und Lorraine. Diese begleiteten die Gesangsoli eindrucksvoll und ausdrucksstark. Anders und besser : Anfangsszene und Schluss. Insgesamt eine gelungene, moderne Aufführung!
Im Herbst gibt es eine Wiederaufnahme und hoffentlich freie Karten.

HSC^^ (4 Bewertungen, ∅ 3.8 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Bühnen
Universitätsring 24
D-06108 Halle
+49 345 5110 777
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   ZAV-KÜNSTLERVERMITTLUNG

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;