Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Ost )Shows A-Z ( Ost )Premieren ( Ost )The Man in Black


Biografie

The Man in Black

Walk the Line


Lebensgeschichte des US-amerikanischen Country-Sängers und Songschreibers Johnny Cash, der mit 15 Grammy Awards ausgezeichnet wurde.

(Text: esh)

Premiere:03.12.2010
Letzte bekannte Aufführung:03.12.2010


Der Mann, der nur schwarz trug, ging als ›lebender Widerspruch› durch sein Leben: Johnny Cash hat Cowboy-Lieder gesungen und sich für die Rechte der Indianer eingesetzt, er war Patriot und gegen den Vietnamkrieg, er ist mit Bob Dylan auf dem legendären Folkfestival in Newport aufgetreten und hat in seinen letzten Jahren Songs von New-Wave- Musikern wie Depeche Mode und Nick Cave aufgenommen. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts dürfte es kaum einen anderen Musiker geben, der einen ähnlich ikonenhaften Charakter für die Popmusik und den amerikanischen Traum besitzt wie Johnny Cash.
Mit zehn Jahren bekam Cash seine erste Gitarre geschenkt – und erahnte sofort das Freiheitspotential von Musik. Geboren im tiefsten Amerika, groß geworden auf Baumwollplantagen, fühlte er sich sein Leben lang eingesperrt. Zunächst im ländlich-armen Milieu seiner Kindheit, dann in seiner Ehe, zuletzt auf der Bühne und im Drogensumpf. Legendär sind seine Konzerte in den Gefängnissen Folsom und San Quentin, wo er singen und dazugehören konnte, obwohl er selbst niemals im Knast gesessen hat. Von der Freiheit besessen, erlebte Johnny Cash alle Erfolge, die man als Musiker erreichen kann. Und fühlte sich dennoch sein Leben lang von Dämonen verfolgt.

Das Theater Ingolstadt spürt mit Live-Band und Gesang dem Leben des ›Mr. Ring of Fire› nach. Cashs Kulthits von ›Folsom Prison Blues› über ›A Boy named Sue‹ bis zu ›Walk the Line” erzählen von der Gratwanderung eines Musikers, der das sang, was die Menschen hören wollten – und nicht das, was ihm gesagt wurde, dass er singen sollte. Ein Abend voll Musik, Exzess und Leidenschaft.

(Text: Theater)





Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Stadttheater
Schlosslände 1
D-85049 Ingolstadt
0841/9813200
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;