Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Evita


Biografie

Evita

What's new Buenos Aires?


Musical von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice über die Lebensgeschichte der argentinische Präsidentengattin Eva Peron.

(Text: esh)

Premiere:23.10.2010
Letzte bekannte Aufführung:11.03.2012


Zu Lebzeiten war sie bereits eine schillernde Legende: Die Schauspielerin Eva Perón, die sich aus ärmlichsten Verhältnissen in märchenhafter, aber rücksichtsloser Art und Weise zur First Lady Argentiniens emporarbeitete. Die Massen verehrten sie als Vorkämpferin für die Rechte des einfachen Volkes wie eine Heilige. Nach ihrem frühen und tragischen Tod machten Andrew Lloyd Webber und Tim Rice diese Legende für die Bühne unsterblich. Melodien wie "Don’t Cry for Me Argentina" oder "Another Suitcase" eroberten die internationalen Charts nicht von ungefähr, war doch das Stück zunächst als Konzeptalbum nur für den Plattenspieler und das Radio 1976 veröffentlicht worden. Dank eines dramaturgischen Kniffs hoben Webber und Rice die genialen Melodien dann auch als Pop-Oper erfolgreich auf die Bühne: Sie führten als agierenden Erzähler die Figur des Che ein. Der echte Revolutionsführer Che Guevara begegnete Eva Perón zwar nie, kommentiert auf der Bühne aber Evas Leben und Sterben kritisch.
Die deutsche Übersetzung stammt aus der Feder von Michael Kunze, der das deutsche Musikleben wie kaum ein anderer Autor im 20. Jahrhundert prägte. Kunze schrieb nicht nur Texte für Schlagerklassiker von Udo Jürgens, Gitte Haenning oder Nana Mouskouri, sondern übersetzte auch viele große Musical-Erfolge, beispielsweise "Cats", "Der kleine Horrorladen" oder "Der König der Löwen". 1996 bescherte US-Popdiva Madonna in der Verfilmung von Alan Parker "Evita" ein grandioses Comeback.

(Text: Theater)






Kreativteam

Musikalische Leitung Roland Fister
Inszenierung und Choreographie Pascale-Sabine Chevroton
Bühnenbild Alexandra Burgstaller
Kostüme Tanja Liebermann
Choreinstudierung Stefan Meier
Dramaturgie Susanne von Tobien


Besetzung

Eva Peron Ulrike Barz
Che Christian Alexander Müller
Peron Stephan Mertl
Magaldi Simon van Rensburg
Mistress Anastasia Scheller
Chor, Extrachor und Kinderchor des Landestheaters

Ballett Coburg und Statisterie

Philharmonisches Orchester Landestheaters Coburg




Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Landestheater
Schloßplatz 6
D-96450 Coburg
09561/92742
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Evita (Chemnitz)
 Evita (Görlitz)
 Evita (Kufstein)
 Evita (Mannheim)
 Evita (Nordhausen)
 Evita (Winzendorf)
 Evita (Würzburg)
weitere Produktionen finden

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;