Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Teufelsmoor


Drama

Teufelsmoor

Das Geheimnis des schwarzen Vogtes


Uraufführung eines historischen Musicals über das Schicksal der Bauern, die sich vor ca. 300 Jahren damit abrackerten, das Land im Teufelsmoor zu kultivieren. Doch als wäre ihr Los noch nicht hart genug, taucht auch noch der Schwarze Vogt auf, der Verbrechen und Misstrauen in die Dorfgemeinschaft bringt.

(Text: mr)

Premiere:18.09.2010
Letzte bekannte Aufführung:19.09.2010


Dem Ersten der Tod, dem Zweiten die Not, dem Dritten das Brot.
Das Leben der Moorbauern ist hart. Unvorstellbar hart.
Und der, den sie am meisten fürchten bleibt ein Phantom: Der Schwarze Vogt.

Nur im Flüsterton wird von ihm gesprochen. Nachts taucht er auf aus dem Nebel auf den einsamen Teufelsmoor-Hofstellen. Keiner hat sein Gesicht je gesehen, er verschwindet ebenso schnell, wie er gekommen ist. Fast scheint es, als sei er, der nur flüstert, mit dem Teufel im Bunde. Von allen, die ihn fürchten, fordert er den Zehnten als sein altes Recht. Die, die sich widersetzen, bereuen es bald. Brand und Mord ziehen ein auf ihren Höfen und niemand, der es jemals wagte, sich mit dem schwarzen Vogt zu messen, hat dies je überlebt. Und auch auf dem Hof der Neusiedler Gevert und Marie Gerken erscheint er eines Nachts. Und wenn sie den Zehnten nicht zahlen können, dann verlangt er das, was sprachlos macht: Das Recht der ersten Nacht.
Niemand weiß, wann und wo der Vogt zuschlägt und auch Moorkommissar Jürgen Christian Findorff scheint machtlos. Er jagt einen Unsichtbaren und kommt doch stets zu spät. Wie kann es sein, dass ihm der Schwarze Vogt stets entkommt? Mit wem steckt er unter einer Decke?
Oder ist Findorff gar selbst verwickelt?









(Text: Veranstalter)



Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.






Kreativteam

Musik Michael Hierer
Texte Björn Herrmann
Libretto Robin Jantos
Idee Frank Bobran
Björn Herrmann
Regie Frank Bobran
Musikalische Leitung Michael Hierer/Tom Friedländer
Choreographie Diana Giepz
Bühnenbild Waldemar Grazewicz
Kostüme Kristin Bokelmann


Besetzung

Jürgen Christian Findorff Benjamin Witthoff
Marie Gerken Maria Kempken
Gevert Gerken Patrick Kramar
Harm Brünnigs Christian Kerkhoff
Mette Brünnings Madeleine Haipt
Karl Helge Giepz
Hinrich Dammann Tom Friedländer
Adalbert Sorgensen Michael Svensson
Melchior Sorgensen Torsten Meyer
Charlotte Sorgensen Lena Wischhusen
Trine Daniela Dinnes
Allheit Verena Schuster
Moorsiedler Jana Kaltenbach
Diana Giepz
Marie-Sylvie Schneider
Hannah-Felisa Mall
Karolin Stiegelmayr
Gesa Bocks




Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.


Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


3 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


28682
Tolle Show

24.09.2010 - Ich habe die Show am Sonntag gesehen und fand sie sehr gelungen. Erst fand ich das Bühnenbild etwas karg, passte sich aber immer mehr an. Obwohl ich aus dem Landkreis stamme, habe ich an diesem Abend einiges über die historischen Hintergründe der Moorbesiedelung erfahren. Schade, dass die Show nur an einem Wochenende aufgeführt wurde.

Doris W. (erste Bewertung)


28680
teufelsmoor

20.09.2010 - Ein absolut sehenswertes Highight nicht nur für Zuschauer aus der Region Bremen und umzu. Ein spannender Plot für den historischen Stoff. Überzeugende Kompositionen, tolle Theaterbilder, interessante Figuren und ein engagiertes Ensemble, das mit einer geschlossenen gesanglichen und schauspielerischen Leistung glänzt. Schade allerdings, dass es nur 2 Shows gab!

Ralf Kück (erste Bewertung)


28679
Darsteller top, Rest flop

20.09.2010 - Was war das denn? Ein Thema, das durchaus mehr versprach und dann solche Libretto, eine fragwürdige Regie und Dialoge, die alles andere als unterhaltend wirken? Man muss sich schon fragen, mit welcher Berechtigung der Autor hier andere Produktionen bewertet, selbst aber augenscheinlich nicht in der Lage ist, etwas Konstruktives auf die Beine zu stellen. Lediglich die Darsteller vedienen ein großes Lob, denn sie haben versucht, aus Nichts noch etwas zu zaubern.

Graf Grünne (erste Bewertung)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Stadthalle
Jacob-Frerichs-Straße 1
D-27711 Osterholz-Scharmbeck
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(3 Leser)


Ø 3.00 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: CATS

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;