Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Der kleine Horrorladen


Grusical

Der kleine Horrorladen

Fütter mich!


Immer wieder gerne im Spielplan der deutschen Stadttheater zu finde: die schräg-makabere Musicalkomödie um den unbeholfenen Blumenladen-Angestellten Seymour und seine gefräsige Riesenpflanze.

(Text: cl)

Premiere:19.06.2010
Letzte bekannte Aufführung:21.07.2010


Das Kult-Musical „Der kleine Horrorladen“ basiert auf dem Film von 1960. Erzählt wird die Geschichte von Seymour, der in dem kleinen Blumenladen von Mr. Mushnik arbeitet und unsterblich in seine Arbeitskollegin Audrey verliebt ist. Musikalisch turbulent geht es mit viel Tempo zur Sache. Seymor hat eine besondere Pflanze gekauft, die dem maroden Blumengeschäft durch ihre sonderbare Schönheit einen gewaltigen Zulauf beschert. Dadurch scheint der „kleine Horrorladen“ vor der Pleite bewahrt. Als die Pflanze zu welken beginnt, entdeckt Seymor durch einen Zufall, dass die geheimnisvolle Pflanze allein durch frisches Blut gedeihen kann. Von Rock’n’Roll, über Swing bis hin zum Tango beschert das Musical mit seinem bissigen Humor eine schrille Horror-Geschichte für die ganze Familie.

Inszenierung: Klaus Seiffert – Nordharzer Städtebundtheater
Musikalische Leitung: Violetta Kollar / Symeon Joannidis

(Text: Theater)





Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Harzer Bergtheater
Hexentanzplatz
D-06502 Thale
03947/2324
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Der kleine Horrorladen (Celle)
 Der kleine Horrorladen (Detmold)
 Der kleine Horrorladen (Ingolstadt)
 Der kleine Horrorladen (Neubrandenburg)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Seymour Krelborn, Angestellter in einem Blumenladen in der heruntergekommenen New Yorker Skid Row, züchtet eine eigenartige fleischfressende Pflanze, die sich ausschließlich von Menschenblut ernährt. mehr

Weitere Infos
Abgesehen vom Ende ist die Handlung des bekannten Films von 1986 mit der Musicalversion identisch. Aufgrund von negativen Zuschauerreaktionen bei den Filmpreviews ließ Produzent Frank Oz den Schluss nachträglich umschreiben: Seymour besiegt die Pflanze, indem er sie mit Stromschlägen traktiert und schließlich den Laden in die Luft jagt. Anschließend verwirklicht er Audreys Traum und zieht mit ihr in ein Häuschen im Grünen - in der letzten Einstellung ist im Vorgarten des Häuschens eine kleine Audrey II zu sehen, ein Hinweis auf einen möglichen zweiten Teil, der bisher aber nicht realisiert wurde.

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;