Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Paris - das Trojamusical (Tryout)


Historienmusical

Paris - das Trojamusical (Tryout)

Musicalische Geschichtsstunde


Das Musical von Jon English und David McKay ist ein kleiner Geheimtipp und vielen Musicalkennern durch die 1990 erschienene CD-Aufnahme bekannt. Nach der Uraufführung des Stückes im Jahre 2003 in Gosford (Australien) hat sich der A-capella-Chor Weinviertel des Musicals angenommen und bringt es in Mistelbach zur deutschsprachigen Premiere.

(Text: ds)

Premiere:19.03.2010
Letzte bekannte Aufführung:28.03.2010


Inhalt:

König Priamos von Troja bittet im Tempel um Beistand und Schutz für sein Volk und seine Familie. Er entscheidet sich, trotz der Warnungen seiner Tochter Kassandra, seinen jüngsten Sohn Paris als Friedensbote ins benachbarte Sparta zu entsenden. In einem mächtigen Sturm auf See geht Paris über Bord und wird an einen Strand gespült. Dort wird er von Helena, der jungen und schönen Königin von Sparta und Frau des Menelaos, gefunden und in den Palast gebracht. Paris verliebt sich augenblicklich in sie und hält sie sogar zunächst, da er sich im Himmel glaubt, für Aphrodite, die Göttin der Liebe.

In Sparta ist der Kriegsrat der Könige zusammengekommen und debattiert über einen möglichen Angriff auf die Stadt Troja. Sie verhöhnen den verwahrlosten Fremden und sind sehr erstaunt als Paris sich als Prinz von Troja zu erkennen gibt. Nun überschlagen sich die Ereignisse, denn Paris flieht bei Nacht und entführt Helena in seine Heimat.
König Menelaos ist außer sich und willigt nun in den Krieg ein. Bei ihrer Ankunft in Troja stoßen Paris und Helena auf Ablehnung und Entrüstung beim Volk und der Königsfamilie. Doch sie sind sich ihrer Liebe sicher.

Von Sparta rückt eine gewaltige Flotte aus, um Troja den Krieg zu erklären.
Hektor, Paris`älterer Bruder, schwört seine Landsleute auf den Kampf ein.
Paris und Helena hingegen schwören sich ihre Liebe, was auch immer geschehe.
Der zehn Jahre andauernde Trojanische Krieg bringt viel Leid für beide Seiten. Die Griechen sind als Einheit zerrissen. Der göttliche und scheinbar unverwundbare Kämpfer Achilles tötet in einem Zweikampf Hektor. Achilles selbst aber wird kurz darauf durch einen Pfeil von Paris in die Ferse getroffen und stirbt. Die Griechen sind nun kurz vor der Kapitulation, aber Odysseus hat einen letzten, teuflischen Plan. Er konstruiert ein gewaltiges Holzpferd, in dessen Körper die Griechen in die bis dahin uneinnehmbare Stadt gelangen. Diese geniale List ermöglicht den Feinden bei Nacht die Gewalt über Troja zu erlangen. Sie legen die Stadt in Flammen und Kassandras unheilvolle Prophezeiungen erfüllen sich. Troja fällt. Paris wird tödlich verwundet und stirbt in den Armen seiner Geliebten. König Menelaos muss allerdings erkennen, dass Helena ihrem Herzen gefolgt ist und aus Liebe und Überzeugung mit Paris nach Troja ging. Er bittet seine Frau um Vergebung und erkennt, dass der Krieg nur Zerstörung und Leid für alle gebracht hat.

Leading Team:

Regie: Alexander Mitterer
Musikalische Leitung: Karl Seimann
Choreographie: Eva Klug
Produktion/Bühnenbild: C.A.Fath
Regieassistenz: Cornelia Slauf, Danika Ruso
Lichtdesign: Jürgen Erntl
Tondesign: Georg Hrauda
Bühnenbau, -technik: Gerhard Janker
Dramaturgie: Roman Beisser
Graphikdesign: Ingrid Beisser
PR: Judith Weissenböck
Maske: Doris Wiesinger


Besetzung:

Aphrodite: Sophie Löw
Athene: Barbara Schreiber
Hera: Eva Schödl
Paris: Oliver Timpe
Priamos: Michael Jedlicka
Hekuba: Petra Rutschka
Hektor: Roman Beisser
Kassandra: Eva Maria Gugganeder
Aeneas: Georg Pfleger
Fischer: Andreas Schacher
Helena: Elisabeth Heller
Menelaos: Werner Auer
Achilles: Reinhard Hirtl
Patroklos: Hannes Wiesinger
Agamemnon: Reinhard Reiskopf
Odysseus: C.A.Fath
Andruste: Johanna Wanderer
Sinon: Josef Romstorfer
Talthybios: Franz Mock
Theresites: Josef Krenn
Ajax: Christian Roupec
Diomedes: Wolfgang Pohl
Herold: Doris Wimmer
Soldat: Eva Schödl
1. Stadtrat: Monika Valuch
2. Stadtrat: Claudia Müller
3. Stadtrat: Julia Mayer
4. Stadtrat: Irene Ackerl
5. Stadtrat: Ulirke Scwarzmann-Müllner
6. Stadtrat: Martha Scheiner
Bürger Trojas, Seeleute, Griechen, Soldaten:
A capella Chor Weinviertel

(Text: Veranstalter)




Verwandte Themen:
News: Troja-Musical "Paris" erstmals in deutscher Sprache (15.01.2010)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
A-Capella-Chor Weinviertel
Oserstraße 42
A-2130 Mistelbach
+43-676-3391233
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   STAATSOPERETTE DRESDEN

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: DER RING

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;