Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Irma la Douce


Komödie

Irma la Douce

Liebe, Eifersucht und andere Verwicklungen


Liebesgeschichte im Pariser Rotlichtmilieu, 1956 uraufgeführt und durch die Verfilmung von Billy Wilder weltweit bekannt gemacht.

(Text: cl)

Premiere:04.12.2009
Letzte bekannte Aufführung:24.05.2010


In einer kleinen Nebenstraße der Place Pigalle geht die Prostituierte Irma la Douce ihrem Gewerbe nach. Als es in ihrer Stammkneipe ihretwegen beinahe zu einer Prügelei kommt, schlägt sich ein neuer Gast für sie in die Bresche, der etwas verlotterte Jurastudent Nestor. Sie verlieben sich ineinander und ziehen zusammen. In der kleinen Dachkammer erleben sie eine Zeit voller Glück und Heiterkeit, bis Nestor seine Eifersucht auf Irmas Freier nicht mehr bändigen kann. Er beschließt, als verkleideter und reicher Monsieur Oscar ihr Stammkunde zu werden, was ihm auch gelingt. Nur: Monsieur Oscar gewinnt Irmas Sympathie. Nestor wird langsam aber sicher eifersüchtig auf sich selbst und kommt zu dem skurrilen Entschluss, seinen Nebenbuhler umzubringen. Zu seinem Pech wird er beobachtet, als er die Jacke des mysteriösen Herrn in die Seine wirft. Des Mordes angeklagt beteuert er erfolglos seine Unschuld. Im Gefängnis erfährt er, dass Irma ein Kind erwartet...

Das Musical vom Mädchen Irma la Douce begeisterte bei der Uraufführung 1956 das Publikum in Paris, kurz darauf im Londoner West End und schaffte dann - als eines der wenigen europäischen Musicals - den Sprung an den Broadway, wo es in der Inszenierung des noch jungen Peter Brook 524 Vorstellungen erlebte. Weltweit bekannt wurde die Geschichte des französischen Freudenmädchens durch die Verfilmung von Billy Wilder mit Shirley MacLaine und Jack Lemmon, in der allerdings nur ein kleiner Teil der Musik verwendet wurde.

Marguerite Monnot, vom Namen her in Deutschland eher unbekannt, wurde weltberühmt als Komponistin für Edith Piaf, für die sie einige der erfolgreichsten Chansons schrieb, unter anderem "Milord".

Der russische Regisseur Renat Safiullin kam nach seinem Schauspielstudium am GITIS in Moskau 1991 als Schauspieler nach Deutschland und spielte u.a. am Theater Junge Generation Dresden. Seit 1994 führten ihn Gastengagements und Regiearbeiten an die verschiedensten Theater im In- und Ausland, u.a. nach Düsseldorf

Musikalische Leitung:Tobias Engeli Regie: Renate Safiullin Bühne/Kostüme: Andrea Eisensee

(Text: Theater)



Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.






Wie ist Deine Meinung zu dieser Produktion?
Diskutiere mit im Musicalzentrale-Forum.


Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


2 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


28377
Irma

27.03.2010 - Leider kann ich die Meinung von Robinson60 nicht bestätigen. Nach der Aufführung von heute hatte ich den Eindruck, dass eine Laienspielgruppe das Musical aufgeführt hat,Sandrine Guiraud kann nicht gut singen, Maximilian Nowka eher nicht authentisch und die "leichten" Damen im Hintergrund waren weder sexy noch begeisternd, eher langweilig. Martin Scheepers als Barkeeper war gut, obwohl er stimmlich seine Probleme hatte. Ohne Mikro lief nichts.
Eigentlich schade, zumal die Vorlage ein Kassenrenner ist.
Das Bühnenbild war nicht gerade einfallsreich. Ich hatte den EIndruck, dass das Tehater Zwickau in das Nieveau der späten 80 iger Jahre zurückgerutscht ist.
Viel Klamauk und schlecht gemacht.

Raphael (erste Bewertung)


28111
Grandiose Primiere....

05.12.2009 - Es ist der Theaterleitung mit der Besetzung der Puplikumslieblinge mit Maximilian Nowka und seiner Partnerin Sandrine Giraud ein regelrechter "Schelmenstreich" gelungen ein volles Haus und eine ebenso begeisternde Primiere zu zaubern!
Verzaubert schien auch das Puplikum daß mit einen nicht enden wollenden Applaus immer und immer wieder die Akteure auf die Bühne klatschte! Sandrine Giraud überzeugte das anfangs kritische Pupikum mit ihrer zauberhaften Stimme die von sanft, gefühlvoll und zart bis hin zu ausdrucksvoll kraftvoll und energisch alle nur erdenklichen Gefühlsschwankungen der Irma la Douce darstellte!
Ein großes Lob auch an Maximilian Nowka der mit grandiosen schauschpielerischen Können, viel Witz und zeitweise akrobatisch anmutenden Einlagen das Puplikum auf seine Seite zog! Ein weiteres großes Lob von meiner Seite an all die anderen Akteure die ich leider nicht alle namendlich kenne! Bravo Bravo Bravo!
Robinson60

Robinson 60 (erste Bewertung)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Vogtlandtheater
Theaterplatz
D-08523 Plauen
+ 49 3741/28134847
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2022. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: DIRTY DANCING

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: ROCK OF AGES

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: GHOST

   BROADWAY FIEBER SOLINGEN

   Wir suchen Dich!

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;