Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Dornröschen


Märchen

Dornröschen

Schlafen sollst du hundert Jahr'


Das bekannte Märchen in einer Neufassung von Wolfgang Adenberg (Text) und Alexander Bermange (Musik) mit Catrin Omlohr ("Les Misérables", Duisburg) in der Titelrolle. Adenberg legt den Schwerpunkt in seiner Fassung "auf die böse Fee und die Frage, wie sie so geworden ist". Marc Urquhart führt Regie.

(Text: dv)

Letzte bekannte Aufführung:02.08.2009


Die drei Feen hatten es geahnt, es konnte nicht gutgehen, wenn sich ihre Schwester Serafina in den König verliebte. Und tatsächlich, der König bricht Serafina das Herz, um eine standesgemäße Königin zu heiraten. Bei der Taufe der Königstochter Dornröschen rächt sich Serafina und belegt das Kind mit dem Fluch, an seinem siebzehnten Geburtstag durch den Stich einer Spindel zu sterben. Ihren Schwestern gelingt es, den Fluch zu schwächen, so dass die Prinzessin nicht sterben muss, sondern in einen hundertjährigen Schlaf fallen wird.
An Dornröschens siebzehnten Geburtstag erfüllt sich die Prophezeiung. Als sich die Prinzessin an der Spindel sticht, fällt sie und mit ihr das gesamte Schloss in einen tiefen Schlaf. Nun hat Serafina freie Hand und unterwirft das Volk einer Schreckensherrschaft. Als einhundert Jahre vergangen waren, entdeckt Prinz Finnian bei seinem Urgroßvater ein Bild Dornröschens und genau wie dieser verliebt er sich sofort in sie. Er bricht auf, um die Prinzessin durch seinen Kuss der wahren Liebe zu erlösen. Nicht einmal die böse Serafina kann ihn jetzt noch aufhalten.


Musik: Alexander S. Bermange
Buch und Liedtexte: Wolfgang Adenberg
Regie: Marc Urquhart
Bühne: Tobias von Wolffersdorff
Kostüme: Ulla Röhrs
Requisite: Barbara Müller


Besetzung:
Serafina, Fee des Ostens: Ico Benayga
König Siegmund: Jürgen Amonath
Königin Walburga: Angela Scochi
Dornröschen: Catrin Omlohr
Effie, Fee des Westens: Hartmut Schröder
Dina, Fee des Südens: Barbara Bach
Lorell, Fee des Nordens: Martina Stach
Prinz Finnian: Raphael Dörr
Junker Jonas: Jan Schuba
General Polonius: Pierre Humphrey

(Text: Veranstalter)





Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Amphitheater Schloss Philippsruhe
Landstraße
D-63450 Hanau
0 61 81 - 99 77 666
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   MUSICAL TOMORROW: FOOTLOOSE

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;