Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Romy - Die Welt aus Gold


Biographie

Romy - Die Welt aus Gold

Uraufführung


Nachdem bereits das Musical über ihre größte Rolle (Elisabeth) ein internationaler Erfolg wurde, kommt nun auch das tragische Leben der Schauspielerin Romy Schneider auf die Musicalbühne. Buch und Liedtexte stammen von Daniel Call ("Der Ring - Das Musical"). Stefan Mens schrieb Musik und Arrangements.

(Text: cf)

Premiere:25.04.2009
Letzte bekannte Aufführung:14.11.2009


„Ich muss wahnsinnig gewesen sein, diesen Beruf zu ergreifen. Nur eine Irre wirft sich freiwillig den Löwen zum Fraß vor.“
Daniel Calls Musical „Romy – Die Welt aus Gold” beginnt mit einem Premierenabend in Paris im März 1961. Zum ersten Mal sollte Romy auf einer Theaterbühne stehen. Zusammen mit einem berühmten Kollegen spielte sie John Fords „Schade, dass sie eine Hure war“. Sie sitzt in ihrer Garderobe, zittert vor dem Auftritt und zweifelt an sich, wie sie es ständig in ihrem weiteren Leben tat.
Doch an diesem Abend begann sie als ernstzunehmende Charakterdarstellerin die Film- und Theaterwelt zu erobern, die Welt aus Gold. Eine glänzende, harte Welt, in der sie eine der besten Schauspielerinnen des vergangenen Jahrhunderts wurde, legendär sind ihre Schönheit und ihre atemberaubende Aura. Und sie war eine exzessiv lebende und liebende Frau, die weder Mittelmäßigkeit noch den Verfall von Gefühlen ertrug. All diese Anlagen, den Lebenshunger, die Leidenschaft und die Kompromisslosigkeit trägt bereits die ganz junge Romy in sich, die Daniel Call in all ihrer Widersprüchlichkeit und Faszination zeichnet. Wir lernen den aufmüpfigen Backfisch Romy in der Nonnenschule kennen, die sich vor Sehnsucht nach dem Vater verzehrt. Wir erleben, wie ihre Mutter, selbst Schauspielerin, sie als Teenager beim Film als reinen, unschuldigen Mädchentypus unterbringt und sich damit selbst eine zweite Karriere sichert und wie Romy die Kronprinzessin des deutschsprachigen Films wurde, und wie sie schließlich mit aller Macht versuchte, dem Image des süßen Mädels zu entkommen und sich hinein stürzte in den Strudel des Lebens...



(Text: Theater)




Verwandte Themen:
News: PdW: Romy - Die Welt aus Gold (20.04.2009)
News: Theater Heilbronn zeigt Romy-Schneider-Musical (04.06.2008)



Kreativteam

Musikalische Leitung Nicolas Kemmer
Regie und Choreografie Stefan Haufe
Ausstattung Lars Betko
Dramaturgie Birte Werner


Besetzung

Mit Johannes Bahr
Sylvia Bretschneider
Nils Brück
Oliver Firit
Angelika Hart
Rolf-Rudolf Lütgens
Judith Raab
Manuel Rivera
Daniela Schober
Sebastian M. Winkler
Tanz- und Chorensemble Lena Bauer
Marc Chardon
Andre Fahadi
Mario Farinaccio
Stratos Goutsidis
Janine Keicher
Marvin Kuhn
Miriam Kung
Mario Pitz
Fabian Reichle
Yves Rodrigquez
Swetlana Schlothauer
Maximiliane Schöntag
Viktoria Simany
Ida Steinbach
Claudia Taglialatela
Irina Vaculik
Robert Zapatka



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


3 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


27825
Klasse und zugleich schwaches Stück

06.06.2009 - Auch in diesem Musical hat das Theater Heilbronn wieder mal gezeigt, dass Sie durchaus gute Musicals aufführen können - Bühnenkulisse war für die Verhältnisse eines kleineren Theaters einfallsreich und die verschiedenen Zeitreisen und Ortswechsel wurden mit zwei im Bühnenhintergrund eingearbeiteten Projektionsflächen den Zuschauern verstämndlich nahe gebracht.
Musikalisch überzeugte das Orchester wieder mit natürlich zeitlich zum Stück passenden Liedern.
Durchweg bis auf wenige ausnahmen überzeugten auch die Darsteller gesanglich und schauspielerisch. Nicht besonders kam die Rolle der Klosterleiterin im ersten Akt an - dort wurde die Rolle von einem Mann gespielt - schauspielerisch und gesanglich zwar klasse jedoch passte die recht dunkle Stimmlage (bis Bass??) überhaupt nicht dazu! Das irritierte das meist ältere Publikum doch etwas!
Das Stück ist stellenweise sehr langatmig und eigentlich ohne richtigen Handlungshöhepunkt - des weiteren fehlt auch ein richtiger gesanglicher Höhepunkt in dem die Darsteller richtig zu Geltung kommen können (der Ohrwurm fehlt) - Wer die Geschichte der Romy Schneider kennt merkt, das die Umsetzung eigentlich gut gelungen ist jedoch ist der Schluß überraschend mitten im Leben der Romy Schneider - man hörte viel im Zuschauerbereich "Ist die denn nicht gestorben?!"
Fazit:
Das Stück schon sehenswert wenn man mit dieser Art von Musicals etwas anfangen kann - Darsteller bringen das Stück professionell rüber - Jedoch hätten sich die Macher dieses Musicals fragen sollen - was erwartet ein Besucher eines Musicals!

Ziegler (8 Bewertungen, ∅ 3.5 Sterne)


27759
Du meine Güte

04.05.2009 - Was war das denn? Kitschige und richtig schlechte Texte, schlimme Dramaturgie, eine piepsende Hauptdarstellerin. Sinnfreie Tanzszenen. Nur zu empfehlen, wenn man sich mal richtig aufregen will.

GuidoContini (7 Bewertungen, ∅ 2.6 Sterne)


27750
Sensationelle Musik, tolle Texte, gute Darsteller

28.04.2009 - Endlich ein Musical, das sich mit Romy Schneider beschäftigt und das sich von den gängigen amerikanischen Werken absetzt. Ein wirklich KLASSISCHES Musical. Premiere umjubelt. Hat viel Spaß gemacht.

Johda (erste Bewertung)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Theater
Berliner Platz 1
D-74072 Heilbronn
07131/563001
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Leserbewertung
(3 Leser)


Ø 2.33 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   STAATSOPERETTE DRESDEN

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: DER RING

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmgliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;