Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( West )Shows A-Z ( West )Premieren ( West )La Cage Aux Folles


Travestie-Musical

La Cage Aux Folles

I am what I am!


Albin alias Zaza, umjubelter Star der Travestie an der Côte d’Azur, und Georges sind als Paar gezwungen, ihre langjährige Beziehung allen möglichen Belastungsproben vor und hinter der Bühne auszusetzen. Das Musical von Harvey Fierstein (Buch) und Jerry Herman (Lyrics, Musik) in einer Inszenierung von Peter Heiler mit deutschen Dialogen und übertitelten Songs.

(Text: Theater/dv)

Premiere:22.11.2008
Letzte bekannte Aufführung:29.04.2009








Kreativteam

Buch Harvey Fierstein
Musik Jerry Herman
Musikalische Leitung Bernhard Stengel
Regie Peter Hailer
Choreografie James de Groot
Paul Kribbe
Bühnenbild Dirk Becker
Kostüme Andreas Meyer


Besetzung

Albin
Zaza
William Saetre
GeorgesJoachim G. Maaß
JacobAljoscha Zinflou
Jean MichelPiotr Prochera
JacquelineBirgit Brusselmanns
Richetta Manager
ChantalRenee
MercedesMathias Schiemann
Liza PirelliMartin Hirner
Hannah aus HamburgPatrick Stauf
FrancisNorman Warmuth
Anne DindonElisabeth Karner
Edouard DindonWolf-Rüdiger Klimm
Marie DindonSabina Detmer
Cagelles Evgeny Gorbachev
Kostyantyn Grynyuk
Takashi Kondo
Yun Liao
Jakub Spocinski
Bogdan Khvoynitskiy
Min-Hung Hsieh



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


2 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


27436
Nicht gelungen

28.01.2009 - Für den "normalen" Zuschauer war es bestimmt ein schöner Abend.
Für den aber "sachlichen" Zuschauer, oder den, der ein LA CAGE Fan ist, war der Abend sicherlich enttäuschend.
Sicherlich gab es Stücke, auch in der Opernwelt, die von ehrgeistigen Regisseuren anders inszeniert wurden, CARMEN in einem Opernhaus in NRW war ein Beispiel dafür. Auch das Ballett "Dornröschen" wurde von Niemeier und Béjart mal anders inszeniert, bzw. choreographiert.
Aber was die oben genannte Stücke sich von dieser gelsenkirchenen LA CAGE Inszenierung unterscheiden ist die Tatsache, dass deren Regisseure es geschafft haben, was es bei Herr Peter Hailer(LA CAGE Regisseur) nicht der Fall ist. Denn LA CAGE in Gelsenkirchen ist alles anderes als schön geworden!
1:William Saetre (Zaza), Joachim G. Maaß (Georges) haben als Opersänger ihre Partien meisterhaft gesungen(anders war es nicht zu erwarten), trotz mangelndes schauspielerischen Spielraumes, und nicht zu überhörender Versprechern Herrn Saetre. "Ich bin was ich bin" klang gesanglich schön, aber leider schauspielerisch nicht überzeugend.
2: Bei Piotr Prochera als Jean Michel hat es mir leider in seinem ersten Solo die Leidenschaft Anne gegenüber gefehlt.
3: Bei dem ersten Auftritt Aljoscha Zinflous als Jacob war er klar zu sehen, dass es sich um einen Schauspieler handelt, mit zweifellosem schauspielerischem Können. Aber leider ließ der Regisseur ihn blass wirken, was es schade ist, für eine Rolle, die eine komische Funktion hat. Schade.
4:Elisabeth Karner als Anne: hübsch, wunderschöne Leichtigkeit, hat mir gefallen.
5: Das Ehepaar Dindon: schon und gut, dass man in der Französischen Riviera Sächsisch sprechen möchte, aber es wurde nach einer Zeit ziemlich nervend!
6: Schade, dass ich das Vergnügen nicht hatte, Richeta Manager als Jacqueline zu erleben. Ihre Kollegin Birgit Brusselmanns hat aber gut gemacht, als wäre ihre Première gewesen: zurückhaltend, aber trotzdem gut.
Und "last but not least" meinen Lob an diejenigen, die das Stück noch haben retten können:
1:Die vier SoloCagelles: Mädels, you did it !
2:Das Orchestra: einfach großartig!
3: Und die Choreografie von James de Groot und Paul Kribbe(Guys, we love you!) hat gezeigt, dass bei LA CAGE sich nicht nur um die Hauptrollen, sondern - und vor allem - auch um die Choreografie handelt, bzw. um das Cabaret, um sich die Geschichte herumdreht. Klasse !
Alles in einem, wie ich von einer Zuschauerin hörte am Ende der Vorstellung:" Es hat Spaß gemacht". So ist es, auch bei misslungenen Inszenierungen wie diese wird die Theaterkasse vollklingeln, denn es ist bei LA CAGE immer so.
Aber ich glaube, lieber Herr Peter Hailer, dass die Herren Harvey Fierstein (Buch) und Jerry Herman (Lyrics, Musik)
LA CAGE nicht für das geschrieben haben, was Sie auf der Bühne gebracht haben!

derring (erste Bewertung)


27208
Premiere La Cage aux Folles MIR Gelsenkirchen

24.11.2008 - Die Aufführung ist alles in allem enttäuschend.
Gesanglich wie immer im MIR gut,schauspielerisch zu dünn,
Bühnenbild zu sparsam, der überbaute Bühnengarebn nimmt dem Orchester den DRIFE.
Alles in allem fuer das MIR zu wenig!
mfg
Roland Welzel

Rowel (19 Bewertungen, ∅ 4.1 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Musiktheater im Revier
Kennedyplatz
D-45881 Gelsenkirchen
0209/4097200
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Ein Käfig voller Narren (Eutin)
 La Cage aux Folles (Ulm)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
"La Cage Aux Folles" ist die Geschichte des homosexuellen Albin, der als Drag Queen Zasa im titelgebenden Nachtclub seines Lebensgefährten George auftritt. mehr

Weitere Infos
Deutschlandpremiere war am 1985 am Berliner Theater des Westens

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;