Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Mütter


Liederabend

Mütter

Kleines Baby, Wein' Nicht Mehr


Nach den Sekretärinnen und den Männern geht Franz Wittenbrink den emotionalen Höhen und Tiefen der Mütter auf den Grund - musikalisch bleibt es weit gefächert, von den Beatles bis zu Björk. Inszeniert von Gilbert Mieroph, die musikalische Leitung übernimmt Peter Schneider.

(Text: cl)

Premiere:21.02.2009
Letzte bekannte Aufführung:27.02.2009


Einer lacht, einer heult, der Dritte schmeißt mit Sand – ganz normaler Alltag am Rande einer Buddelkiste. Drei Jungs im besten Flegelalter sehen es als tägliche Hauptaufgabe, ihre Mütter möglichst umfassend zu beschäftigen. Da wird gebuddelt und gebaggert, gespielt und geheult, geliebt, gelitten und gelacht, da wird die Schaufel zum Maschinengewehr und der wohlerzogene Sprössling skandiert schon mal schlüpfrige Verse in Mamas frauenbewegtes Gesicht. Denn auf dem Weg zum Manne muss alles ausgetestet werden, selbst wenn man auf der Leiter gerade mal die unterste Sprosse erreicht. Vom Rand des sandigen Schlachtfeldes betrachten drei sehr unterschiedliche Mütter die kreativen Höchstleistungen ihrer Sohnemänner.
Ob Karrierefrau, arbeitslos oder alleinerziehend, ob Fastfood-Junkie oder vegan ernährt, ob Yoga-gelenkig oder Fitnessstudio-gestählt, alle eint die beinah abgöttische Liebe zu ihrem Nachwuchs. Und der Frust. Denn wo bleibt man selbst, wo bleibt die Liebe? Soll es das schon gewesen sein im Leben? Die nächsten zwanzig Jahre gekettet an einen langsam heranwachsenden Miniatur-Macho? Die drei Frauen nähern sich an, erzählen aus ihrem Leben, von Freude und Leid, Lust und Liebe, ihren Männern, Schwiegermüttern und den großen Träumen. Und dabei singen sie.

Mit Popsongs und Schlagern von den Beatles bis Sinead O’Connor lernen sie einander kennen, mit Reinhard Mey gestehen sie ihre Sehnsüchte, mit Björk streiten und versöhnen sie sich. Die Mini-Männer – gespielt von drei ausgewachsenen Schauspielern – erwidern musikalisch mit Liedern über Mama und das erstrebte Mann-Sein von Michael Jackson bis zu den Temptations, von Ein Freund, ein guter Freund bis Born To Be Wild. Zwischen Schaufeln, Förmchen, Sand und Tränen wird gerockt, was das Zeug hält! Der Musiker Franz Wittenbrink hat mit Mütter einen weiteren seiner überaus erfolgreichen Liederabende erschaffen. Allein durch Lieder erzählen die Figuren von ihrem Leben, ihren Beziehungen, von Lust und Frust, von Liebe, Familie und dem so genanntem Mutterglück. Witzig, anrührend und hochmusikalisch.

(Text: Theater)





Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH
Demianiplatz 2
D-02826 Görlitz
+ 49 3581 4747-21
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SCHUH DES MANITU

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;