Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Billy Elliot


Drama

Billy Elliot

Just Shine


© Alastair Muir
© Alastair Muir
Elton Johns Musical, basierend auf dem gleichnamigen Film von Stephen Daldry: Billy wächst im Umfeld der sterbenden Zechen im Nordengland der frühen 1980er Jahre auf - und entdeckt, dass ausgerechnet das Ballett ihn aus dem Elend befreien kann. Bewegendes Drama mit viel Tanz! Achtung: Wer nur mittlere Sprachkenntnisse hat, sollte sich vorher mit der Handlung beschäftigen. Es wird starker Dialekt gesprochen. Am 09.04.2016 fällt nach 4.600 Vorstellungen der letzte Vorhang.

(Text: rj)

Premiere:11.05.2005
Dernière:09.04.2016






Verwandte Themen:
News: Die Verleihung der Oliver Awards 2015 (13.04.2015)
News: "Pop Idol" Gareth Gates wird Joseph (30.11.2008)
Lexikon: Billy Elliot



Kreativteam

MusikElton John
Buch / TextLee Hall
RegieStephen Daldry
ChoreographiePeter Darling
BühnenbildIan MacNeil
KostümeNicky Gillibrand
LichtRick Fisher


Besetzung

BillyBrodie Donougher
Thomas Hazelby
Nat Sweeney
Euan Garrett
Mrs WilkinsonRuthie Henshall
DadDeka Walmsley
TonyMatthew Seadon-Young
GrandmaGillian Elisa
GeorgeHoward Crossley
Mr BraithwaitePhil Snowden
Dead MumClaudia Bradley
Billys Older SelfJames Butcher
MichaelNathan Jones
Bradley Mayfield
Ben Robinson
DebbieConnie Fisher
Beatrice Bartley
Hollie Jayne Creighton
Alternate Mrs WilkinsonWendy Somerville
Alternate DadDavid Bardsley
EnsembleCraig Armstrong
Richard Ashton
James Ballanger
Paul Basleigh
Rachel Bingham
Lucinda Collins
Peter Cork
Scott Cripps
Robbie Durham
Ross Finnie
Lee Hoy
Ruri James
Ben Redfern
Charlotte Riby
Mike Scott
Sharon Sexton
Wendy Somerville
Spencer Stafford
David Stoller
Kerry Washington


Frühere Besetzungen? Hier klicken



Produktionsgalerie (weitere Bilder)

© Alastair Muir
© Alastair Muir
© Alastair Muir
© Alastair Muir
© Alastair Muir
© Alastair Muir
© Alastair Muir
© Alastair Muir
© Alastair Muir
© Alastair Muir

Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


13 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


Beitrag vom 30.07.2015 gesperrt

maison_usher (10 Bewertungen, ∅ 2.6 Sterne)


Beitrag vom 30.07.2015 gesperrt

ballrock2 (21 Bewertungen, ∅ 4.7 Sterne)


30349
Atemberaubende Leistungen

12.04.2014 - Habe das Stück letzte Woche in einer Nachmittagsvorstellung gesehen. Die Musik ist nicht das beste, was Elton John geschrieben hat und bleibt nach dem ersten Mal auch nicht im Ohr. Trotzdem ist das Stück sehenswert, v.a. aufgrund der schauspielerischen und tänzerischen Leistungen der Darstellern (u.a. den Kindern). Die sind so gut, dass ich einfach beeindruckt und sprachlos war. Die Ausstattung ist einfach, jedoch wirkungsvoll, jedoch sieht man, dass die Produktion mittlerweile nicht mehr die neueste ist.

jongleur (49 Bewertungen, ∅ 3.3 Sterne)


30107
Ich liebe Billy.

30.08.2013 - Ich geb es zu. Billy ist für mich eins der wenigen Meisterwerke, die mich bereits beim ersten Mal so sehr berührt haben, dass sie einen großen Platz tief in meinem Herzen einnehmen. So ist auch jeder London Besuch mit einmal Billy verbunden, da ich ja aufgrund der hohen Kosten nicht häufig nach London komme, ist die Zahl der gesehenen Shows dennoch überschaubar ;)
Für mich ist das Script in Summe das Beste, was zur Zeit gespielt wird - viele Szenen sind so dicht, es passiert so viel auf verschiedenen Ebenen, dass es wirklich beeindruckend ist. Und die Träume eines kleinen Jungen mit dem Untergang einer ganzen Arbeiterschicht zu verbinden ist einfach ein grandioses Einfall, der mich jedes Mal wieder unglaublich bewegt.
Die Musik von Elton John (von dem ich kein großer Fan bin) ist nicht herausragend, aber sie ordnet sich gut unter, trägt die Geschichte und bleibt teilweise zumindest im Ohr, auch Stunden später noch.
Das ich dieses Mal nicht ganz soooo glücklich mit der Inszenierung war, lag an der Besetzung. Grandma war die Zweitbesetzung und viel zu jung und wenig charismatisch. Billys Bruder konnte auch nicht mit der Stärke punkten, die diese Rolle eigentlich verlangt. Dazu passend wurde ihm aber ein Dad an die Seite gesetzt, der ebenfalls relativ blass blieb. Billy selbst war natürlich beeindruckend, aber vom Alter her schon sehr an der Grenze, unheimlich muskulös für den jungen Körper und gesanglich zwar ok, aber auch kein Highlight.
Ich weiß nicht, ob es einfach gerade an der momentanen Cast liegt, vielleicht lag es auch an mir, dass ich an dem Nachmittag nicht so aufnahmefähig war, aber ich war zum ersten Mal in London nicht ganz so begeistert. Trotz allem ist es ein "Must see" und ich würde es nach wie vor jedem empfehlen, denn das, was da auf der Bühne stattfindet, ist wirklich Musical in Perfektion!

MsDesmond (10 Bewertungen, ∅ 3.1 Sterne)


29973
Eltons Geniestreich

20.04.2013 - Ich bin absolut begeistert. Perfekte Darsteller, schöne Musik und Tänze die einem Gänsehaut verpassen. Es war ein wunderschöner Abend und ich werde mir dieses Musical garantiert nochmal ansehen.

J_F_K (18 Bewertungen, ∅ 3.1 Sterne)


29957
Einfach und gelungen

26.03.2013 - Die Geschichte dieses Musicals ist nicht sonderlich originell.
Nicht weil sie nur eine weitere Filmadaption ist, sondern weil diese "live your dream and be happy"-Thematik literarisch schon unzählige Male Verwendung gefunden hat.
Nichtsdestotrotz funktioniert BILLY ELLIOT ausgezeichnet.
Das liegt einerseits an Elton Johns wirklich großartiger Musik. Erstmals komponierte er eine stimmige, in sich geschlossene, auf Zeit, Ort und Charakter eingehende Partitur, die mehr ist als nur ein beliebiges, fragmentarisches Pop-Sammelsurium.

Andererseits hat Regisseur Stephen Daldry die Einzelteile der Show einfach perfekt zusammengebracht. Der Handlungsverlauf wird von ihm ohne Durchhänger flott und unterhaltsam arrangiert. Ohne Bruchstellen greifen anrührende Emotionalität, politisches Statement (light!), Komödie und pures Showbusiness ineinander.

Lee Halls Buch und Texte liefern dafür eine weitgehend gelungene Vorlage. Wobei sich die Frage stellt, ob man die Schlichtheit der Arbeiterklasse nicht hätte etwas differenzierter darstellen können. Das soziale Umfeld von Billy zeichnet sich dadurch aus, dass es einen grauenhaften Slang spricht und mehr Four-Letter-Words benutzt, als ein durchschnittlicher Thread im MUZ-Forum aufweisen kann. Da ist man schon sehr dicht am Klischee.
Auch hinterlässt es einen etwas unappetitlichen Nachgeschmack, wenn man kleine Schuljungs in Frauenkleidern ihr Recht auf sexuelle Identität lautstark einfordern lässt.

Die schauspielerischen, gesanglichen und tänzerischen Leistungen sind großartig, bei den Kinderdarstellern sogar höchst erstaunlich, weil natürlich und ungekünstelt.

BILLY ELLIOT überzeugt und unterhält ganz ohne bühnentechnischen Firlefanz und Schickimicki.
Ganz einfach nur aufgrund seiner Substanz.

kevin (163 Bewertungen, ∅ 3.3 Sterne)


29404
Billy!

30.12.2011 - Eine super Leistung der Kinderdarsteller, sowas sucht man vergebens hier zu lande. Der Slang war hingegen echt ermüdend und die bühne machte mittlerweile einen echt rampunierten eindruck, wie auch das gesamte theater. die show an sich hat wenige musikalische höhepunkte und nur wenige momente bleiben einem länger im kopf, aber immer noch 3 verdiente sterne.

jamie.7 (9 Bewertungen, ∅ 3 Sterne)


29333
Unglaubliche Kinder!

22.11.2011 - Ich bin ehrlich begeistert von der Leistung der jungen Darsteller dieser Show. Allen voran Josh Baker als Billy Elliot der darstellerisch und tänzerisch tief beeindruckt - und das mit 12 Jahren! Unglaublich! Dieses Erlebnis rechtfertigt schon den Theaterbesuch!
Auch die erwachsene Cast legt sich mit viel Leidenschaft ins Zeug. Wegen des Dialekts der in den meisten Szenen gesprochen wird ist tatsächlich ein hohes Konzentrationslevel gefragt. Es schadet also durchaus nicht, die Geschichte zu kennen.
Musikalisch war ich eher enttäuscht - einzelne Songs aneinander gereiht, kaum musikalische Zitate oder Verweise durch die Handlung, wenig Ohrwurmpotential. Mein Höhepunkt: 'The Letter' - ein kleines feines Lied, das inhaltlich und musikalisch zu Herzen geht. Tänzerische Highlights sind ganz klar der 'Angry dance' und das Duett der beiden Billys.
Die Bühnentechnik fährt schwere Geschütze auf, was sich oft in die Abteilung Schnickschnack einordnen lässt. An vielen Stellen wäre weniger sicherlich mehr gewesen.
Insgesamt wäre Billy Elliot im Westend nicht mehr meine erste Wahl, aber wer Zeit und Geld hat die Show 'mitzunehmen', sollte das tun :)

Besuchte Show: 11.11.2011 (abends)

catecaneverall (20 Bewertungen, ∅ 4 Sterne)


28650
Fantatsich!

20.08.2010 - Das beste, was ich seid langer, laaaaaanger Zeit gesehen habe! Perfektes Musitheater mit fazisnierndem Titelheld! Unbedingt anschauen!

Kenny (4 Bewertungen, ∅ 4.3 Sterne)


28524
Superleistung vom Billy Darsteller

25.06.2010 - FÜNF Sterne für den Darsteller von Billy. *WOW* ein 12 jähriger trägt eine Show - singt und tanzt wie ein "alter" Profi.
Auch sein Bühnenfreund war klasse!
Leider konnte man das vom restlichen Cast nicht ganz gehaupten. Teilwiese lieblos und emmontionslos runtergespielt - Schade

Deshalb auch nur 3 Sterne

ma_ti (3 Bewertungen, ∅ 4 Sterne)


28491
Phantastische Musik von Elton John

14.06.2010 - Ich habe das Stück bereits mehr als 10x gesehen, lange war es eines meiner absoluten Lieblingsstücke.

Billy Elliot hat einen phantastischen Score von Elton John geschrieben, ein wahres Meisterwerk, eine sehr berührende Handlung und - früher - gute schauspielerische Leistung.

Leider muss ich sagen, dass das Stück gegenüber seinen Anfängen vor 5 Jahren merklich nachgelassen hat. Ich war im Juni 2010 erneut in dem Stück, die Darsteller haben überwiegend eher gelangweilt gespielt. Billys Dad, die Balletlehrerin und Mr. Braithwaite sind nur ein Schatten ihrer Vorgänger und auch der aktuelle Billy, ich habe Olli Gardner gesehen - war der bislang schlechteste, den ich in dieser Rolle gesehen habe.

Im Übrigen wurden im Laufe der Zeit einige Änderungen am Stück vorgenommen, die leider nicht immer von Vorteil waren.

Musik 5 Sterne, Besetzung leider maximal nur noch 3 Sterne, macht summasumarum 4 Sterne gesamt.

Gwion (7 Bewertungen, ∅ 4 Sterne)


28049
Unbedingt rein!

29.10.2009 - Kauft euch ne Karte, lasst sie euch schenken oder klaut eine! Unbedingt über den Kanal fliegen und genießen! Ein Ensemble mit soviel Spielfreude, liebevolle Regie, intensive bis schwungvolle Musik, vor allem aber solch beeindruckende Choreos habe ich in Deutschland noch nicht gesehen!
Ich blieb teilweise sprachlos, teils tief fasziniert zurück. Diese Inszenierung ist jeden einzelnen brit. Pfund wert!

Benegon (11 Bewertungen, ∅ 3.1 Sterne)


27969
Genial

18.08.2009 - So etwas habe ich in Deutschland noch nie gesehen und werde es wohl auch nie zu sehen bekommen.... ein Teenie, der so kraftvoll tanzen, so pointiert spielen und auch noch völlig o.k. singen kann und ein 3 Stunden Stück trägt- völlig genial!
Tolles Stück, tolle Musik, tolle Cast, tolle Inszenierung - Danke für diesen einmaligen Abend!

Lorenz (55 Bewertungen, ∅ 3.5 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Victoria Palace Theatre
Victoria Street
London
+44 (0)870 895 5577
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 muz-Lexikon
Handlung
Der elf Jahre alte Billy aus dem englischen Durham entdeckt seine Leidenschaft für das Ballettanzen. mehr

Weitere Infos
Als besondere Herausforderung gilt die Besetzung der Kinderrollen. Insbesondere der Darsteller der Titelfigur muss schauspielerisch, sängerisch und tänzerisch Herausragendes leisten, um die Show zu tragen.

 Kurzbewertung [ i ]
(rj)

Inszenierung

Musik

Besetzung

Ausstattung

Schwache Musik und eher platte Gags, dafür aber atemberaubende tänzerische und schauspielerische Leistungen - besonders der Kinder. Sehenswert.

12.04.2010

 Leserbewertung
(11 Leser)


Ø 4.18 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;