Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Hairspray


Comedy

Hairspray

Die pfundige Hitshow


Basierend auf dem gleichnamigen Film von John Waters aus dem Jahr 1988 erzählt "Hairspray" die Geschichte des jungen Schwergewichts Tracy Turnblad, die sich im Baltimore der 50er Jahre durch nichts und niemanden unterkriegen lässt. Sie erobert dabei nicht nur den Platz in Corny Collins' TV-Show, sondern auch das Herz von Schulschönling Link Larkin.

(Text: nif)

Letzte bekannte Aufführung:10.04.2010






Verwandte Themen:
News: "Hairspray" in London schließt Ende März (31.01.2010)
News: Henshall wieder Roxie bei "Chicago" in London (06.12.2009)



Besetzung

Edna TurnbladPhill Jupitus
Tracy TurnbladChlöe Hart
Wilbur TurnbladTony Timberlake
Link LarkinLiam Tamne
Amber von TussleNicola Brazil
Velma von TussleBelinda Carlisle
Penny PingletonVerity Rushworth
SeaweedAdrian Hansel
InezRaquel Jones
Motormouth MaybelleSharon D. Clarke
Corny CollinsGavin Alex
EnsembleKate Alexander
Curtis Angus
Keisha Atwell
Chris Barton
James Bennett
Steven Bor
Dermot Canavan
Catherine Cassell
Catherine Greeney
Rohan Pinnock Hamilton
Chris Howell
(Walking Cover Edna)
(Wilbur)
(Charlotte Jeffery)
(Raquel Jones)
(Michael Kent)
(Sia Kiwa)
(Tania Mathurin)
(David McMullan)
(Elliot Nixon)
(Aki Omoshayabi)
(Amy Ross)
(Rachel Sargent)
(Curtis Lee Scott)
(Wendy Somerville)
(Stephanie Trott)
(Walking Cover Tracy)
(Lauren Varnham)
(Emi Wokoma)
(Yaa)




Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


6 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


28105
Zu laut !

29.11.2009 - Ich habe Hairspray bereits im vergangenen Jahr zweimal gesehen und jedes Mal außerordentlich genossen. Sonst wäre ich in diesem Jahr nicht wieder hingegangen.
Jetzt reicht es mir aber erst einmal. Die aktuelle „Tracy“ reicht stimmlich nicht an die Originalbesetzung heran. „Edna“ war eine unbekannte Vertretung, nicht schlecht, aber extrem unansehnlich. Im Vergleich dazu war Michael Balls Edna direkt hübsch.
Wie immer umwerfend war „Motormouth Maybelle“, ihr Gesang bringt problemlos das Dach zum Abheben. Oder würde das tun, wenn die teilweise unerträgliche Lautstärke der Musik dies nicht bereits nach der ersten Nummer getan hätte ! Das hat mir bei einigen Liedern, insbesondere den Ensemblestücken, den Spaß verdorben. Da wartet man nur noch, dass endlich ein Ende kommt. Und das hat dieses eigentlich optimistisch bunte und unterhaltsame Musical wirklich nicht verdient.
Also Leute, runter mit den Reglern !

Georgina (7 Bewertungen, ∅ 3.4 Sterne)


27968
naja

18.08.2009 - Liebevoll ausgestattet, gut choreographiert und tolle DarstellerInnen - trotzdem ist die Geschichte auf der Bühne nicht so knackig, stringent und abwechslungsreich, wie im Film - schade!
Seaweed war leider etwas lahm, Link Larkin dafür der Hit!

Lorenz (55 Bewertungen, ∅ 3.5 Sterne)


27913
Unterhaltsam aber teilweise lahm inszeniert

28.07.2009 - Ich hatte bei lastminute.com ein Special mit Abendessen in einer Brasserie am Covent Garden gebucht. 22 Pfund fuer Essen und Ticket. OK, das Essen war fantastisch. Ein toller Laden ein super Essen und reichlich. Dann ins Theater. OK Grand Circle Reihe J ( fantatsische Beinfreiheit) aber dann ein 2m Mann der die ganze Show vorne an der Stuhlkante sass und nicht einmal geklatscht hat. Ich bin selber 2m aber da musste man wirklich um den drumherumschauen um etwas zu sehen.

Zur Show: Kurzweilig, unterhaltsam mehr Show und kein oder zu wenig Gefuehl.

DETAILS: Ich habe den Hype der letzten Jahre um das Stueck verfolgt und war nach dem Film voller Erwartungen was die Buehnenshow angeht. Ich will nicht sagen ich bin enttaeuscht, aber doch habe ich mehr erwartet von der Live-Show.

Die Darsteller 1. Sahne wirklich toll... auch die neue EDNA perfektes Spiel mit den Gags und witzig wurde die Show an der Stelle als sich der Darsteller nicht mehr ans Buch hielt und drauflos redete und mit Wilbur nach der TIMELESS Nummer loskalauerte.. da fuehlte er nun die Glocken die ihre Tochter hoerte und so weiter.

Die Szene zog sich am Ende auf gut 10min mit vielen Klatschern und Lachern des Publikums unterbrochen. Und dennoch: Diese Szene ist ja sowas von einfallslos auf die Buehne gebracht. Erschreckend. Auch bei anderen Momenten der Show ging es mehr um den Applaus als um die anruehrende Geschichte zwischen den jungen Leuten und den "farbigen".

Irgendwann im 1. Akt zog sich das ganze dann auch noch ziemlich. Also vielleicht bin ich hier mit dem Film einfach verwoehnt gewesen obwohl mir nach gut 12 Jahren im Metier sehr wohl der Unterschied klar ist. Aber etwas mehr Regieeinfaelle und Umsetzungsmgl. gaebe es hier nocht.

Am Ende stand der Saal bis oben (bis auf den Herrn vor mir) und so hatte ich dann auch eine perfekte Sicht.

Die Musik ist ja an sich toll und auch das Buehnenbild am Schluss macht etwas her aber hin und wieder sah alles sehr sehr billig aus. Ich bin gespannt wie die Show in Koeln umgesetz wird, ob sie in deutsch singen und wie es beim deutschen Publikum ankommt.

mrmusical (79 Bewertungen, ∅ 3.8 Sterne)


27828
Ein großes Vergnügen

08.06.2009 - Schwungvolle Inszenierung, Ensemble mit Spaß sowie Gesangs- & komödiantischem Talent, eine lustige manchmal sogar berührende Handlung, in die Ohren und Beine gehende Musik - Musicalherz, was willst Du mehr?

Meikel (8 Bewertungen, ∅ 3.4 Sterne)


27190
Genialer Spaß

19.11.2008 - Ich habe die Show Ende Oktober 2008 zum 2. Mal gesehen; sie machte auch dabei sehr viel Spaß. Alles war mitreißend: die Musik, die Darsteller und die Inszenierung. Michael Ball spielt absolut teamfähig, weiß natürlich aber seine "Highlights" zu nutzen. Allein das Duett mit Gatte Wilbur ist den Eintritt wert. Die unten beschriebene "Improvisation" scheint eine geniale Schauspielleistung der beiden zu sein - sie geschieht in jeder Show.
Vor den Sitzen ab dem 2. Rang im Shaftsbury Theatre kann ich nur warnen: wer über 1,60 m misst, wird seine Beine kaum unterbringen können.

Paddelei (3 Bewertungen, ∅ 4.3 Sterne)


27042
Der West-End-HIT!

10.10.2008 - Wow, super Energie-geladene Show, schlichtweg begeisternd, zwei überragende Michael Ball und Ian Talbot, auch der Rest der Cast lässt keine Wünsche offen. Unglaublich, was da tänzerisch und rein darstellerisch auf der Bühne geboten und geleistet wird. Da hat jede noch so kleine Ensemble-Rolle seine eigene Geschichte… und alles immer mit einem Augenzwinkern.
Persönlicher Favorit: Elinor Collett als Penny Pingleton, urkomisch!
In der besuchten Show schafften es Michael Ball und Ian Talbot bei ihrem Duett im zweiten Akt "You're timeless to me" durch Bemerkungen über Regungen in Talbots Leistengegend sich dermaßen aus der Fassung zu bringen, dass beide mit tränenverströmten Gesicht das Lied zu Ende singen mussten... herrlich.

Svengland (2 Bewertungen, ∅ 4 Sterne)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Shaftesbury Theatre
Shaftesbury Avenue
London
+44 (0)20 7379 5399
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Hairspray (Bad Vilbel)
 Hairspray (London)
 Hairspray (Meppen)
weitere Produktionen finden

 Leserbewertung
(6 Leser)


Ø 3.67 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;