Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Cabaret


Drama

Cabaret

Maybe this time...


Klassiker von John Kander und Fred Ebb, mit dessen Verfilmung Liza Minelli zum Weltstar wurde. Regie führt Claudio Bueno, der das Stück bereits gemeinsam mit Cusch Jung in St. Gallen inszenierte.

(Text: dv)

Premiere:06.07.2008
Letzte bekannte Aufführung:03.04.2009


Der amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw trifft in der verruchten Berliner Nachtbar "Kit-Kat-Klub" die junge Sängerin Sally Bowles. Ein amour-fou beginnt, eine Liebe im Taumel des Nachtlebens der Goldenen Zwanziger Jahre und im Schatten des heraufziehenden Nationalsozialismus. Zur selben Zeit verliebt sich der jüdische Obsthändler Schultz in die alternde Zimmerwirtin Fräulein Schneider. Aber die späte Liebe ist nur von kurzer Dauer: Mit erbarmungsloser Gewalt trifft der politische Umbruch das private Glück. Sally, Cliff, Fräulein Schneider und Herr Schultz werden nicht zusammen bleiben. Auf Wiedersehen, à bientôt... !?
Basierend auf den authentischen Erfahrungsberichten des Schriftstellers Christopher Isherwood, der in den späten zwanziger und frühen dreißiger Jahren in Berlin lebte, beschreibt Cabaret das tragische Scheitern zweier Liebesgeschichten.

Musikalische Leitung: Roland Fister
Regie, Choreographie: Claudio Bueno
Bühnenbild: Erwin Bode
Kostüme: Andrea Eisensee


Besetzung:
Sally Bowles: Nicole Sieger
Conférencier: Niklaus Scheibli
Cliff Bradshaw: Nils Liebscher
Fräulein Schneider: Elga Mangold
Herr Schulz: Jens Müller-Rastede
Ernst Ludwig: Lars Kopmann (Peter Fischbach)
Bobby: Andreas Wolf
Max: Martin Trepel
Victor: Daniel Cimpean
Taxifahrer: Boris Stark
Kit Kat Girls: Gabriele Bauer, Eva Maria Fischer, Teresa Lewis, Constanze Paul, Joanna Stark, Monika Tahal

(Text: Theater)





Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


26775
Toll- super show mit schauspiel

06.07.2008 - Ich war heute bei der permiere und war überrascht. Musik, Tanz, gesang, bühnenbild, licht, alles hat einfach gestimmt. Frau Sieger und Frau Mangold sind weltklasse. Ich hoffe dass das Landestheater Coburg mehr solche Überraschungen hat. Vielen Dank für die gutgelungene Abend.

Lana B, (erste Bewertung)


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Landestheater
Schloßplatz 6
D-96450 Coburg
09561/92742
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Cabaret (TIPI, Berlin)
 Cabaret (Bremerhaven)
 Cabaret (Dresden)
 Cabaret (Görlitz)
 Cabaret (Hamburg)
 Cabaret (Kaiserslautern)
 Cabaret (Klagenfurt)
 Cabaret (Konstanz)
 Cabaret (London)
 Cabaret (Nordhausen)
 Cabaret (Potsdam)
 Cabaret (Steyr)
 Cabaret (Wien)
 Cabaret (Wilhelmshaven)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Berlin kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. mehr

Weitere Infos
Aufführungsrechte: Verlag Felix Bloch Erben

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

LESETIPPS


Service-Stücke aus der muz-Redaktion:
Tipps für Musicalreisen nach London
Tipps für Musicalreisen an den Broadway
Tipps für Hobbysänger (von Eberhard Storz)
Alle Musical-Open-Airs im Überblick
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;