Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )My Fair Lady


Klassiker

My Fair Lady

Blumenmädchen auf dem Vormarsch


Das oft gespielte Stück, aufgeführt von der Volkshochschultheatergruppe "Quasi So". Ulla Dorenkamp und Robert Rickert inszenieren die Story um das sprachliche Experiment. Rolf Janßen-Müller übernimmt die musikalische Leitung.

(Text: mde)

Premiere:24.09.2008
Letzte bekannte Aufführung:02.11.2008


Henry Higgins, seines Zeichens Sprachprofessor, ist ein besessener Gelehrter und noch dazu eingefleischter Junggeselle. Er hat sich in den Kopf gesetzt, zu beweisen, dass gute Sprache und Manieren anerzogen werden können. In dem Blumenmädchen Eliza findet er sein ideales "Versuchskaninchen".
Er nimmt das Mädchen aus der Gosse, das nie die vornehme Welt und Wohlstand kennengelernt hat, als Schülerin in sein Haus auf. Für beide beginnt ein hartes Training, bei dem nicht nur Higgins, sondern auch Eliza manches Mal am Rande der Verzweiflung stehen. Dennoch zeigt die mühevolle Ausbildung Erfolg: Eliza verwandelt sich nach und nach in eine vornehmen Dame samt dazu gehöriger gepflegter Sprache. In Ascot beim Galopprennen präsentiert Higgins voller Stolz seine Schülerin. Aber im Sturm der Begeisterung während des Endspurts des Rennens fällt Eliza in ihre alte ordinäre Ausdrucksweise zurück – sehr zu Higgins' Betroffenheit. Aber Eliza hat die Sympathie seiner Mutter gewonnen, und auch ein junger Mann aus der vornehmen Gesellschaft ist so von ihr begeistert, dass er Eliza seine Verehrung gesteht.

Higgins ist trotz dieses Rückschlags wildentschlossen, nicht aufzugeben. So startet er mit seinem Freund Oberst Pickering einen zweiten, diesmal erfolgreichen Versuch mit Eliza auf dem Ball der Botschaft. Beide Herren sind begeistert, Eliza aber muss enttäuscht erkennen, dass sie nur als benutzt worden ist. Trost darüber sucht sie bei Freddy, dem jungen Mann der "besseren" Gesellschaft. Ein erneutes Zusammentreffen mit Higgins endet im Streit, doch als beide wieder alleine sind, müssen Higgins und Eliza feststellen, dass sie weit mehr füreinander geworden sind als Lehrer und wissenschaftliches Experiment.


"My Fair Lady" ist eines der erfolgreichsten Musicals. Seine Evergreens wie "Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen", "Wäre det nich wundascheen", "Mit 'nem kleenen Stückchen Glück", "Hei, heute morgen mach ich Hochzeit" und "Ich hätt' getanzt heut' Nacht" haben es zu einem Publikumsliebling unter den Musical-Klassikern werden lassen. Wenn nicht nur die gesellschaftlichen Schichten sprachlich zusammenprallen, sondern auch die beschwerlichen Versuche, aus einem liebenswerten aber burschikosen Blumenmädchen eine echte Lady zu machen die Wogen hoch schlagen lassen, ist für beste Unterhaltung gesorgt.

Das Ensemble

Henry Higgins
Michael Niepel, Marc Fischer

Eliza Doolittle
Nicole Behnke, Anna-Doris Capitelli

Oberst Pickering
Michael Kneisel

Alfred P. Doolittle
Robert Rickert

Mrs. Higgins
Eva Bachmann

Mrs. Pearce
Ingeborg Grau

Freddy Eynsford-Hill
Sven Leimann

Mrs. Eynsford-Hill
Hannelore Berk, Christel Müller

Mrs. Hopkins
Marjorie Hagenbeck, Manuela Schmiemann

Königin von Transsylvanien
Ute El Bawwab

Zoltan Karpathy
Patric Sohrt

Mann aus Hoxton
Siegfried Grau

Harry
Stefan König

Jamie
Bastian Schallenberg

Kneipenwirt
Friedhelm Truschinsky

Lakai
André Rulofs

Obsthändler Christian Israel, Michael Nieland, Heinz Suer
Obsthändlerinnen
Anne Rahe, Antje Rößler, Brigitte Schoo

Stubenmädchen
Christine Gerstenberger, Leonie Plaar, Judith Rieping, Charlotte Stöttner


Chor
Ursula Althaus, Ingrid Bachmann, Carina Bittner, Rabea Blömker, Lena Borchardt, Angelika Bulk, Ulrike Diemann, Sigrun Froese, Kerstin Furche, Peter Greß, Nele Hindersmann, Sophia Hölscher, Sarah Huesmann, Reinhild Hundrup-Korber, Marion Ifland, Edda Jagemann, Horst Lehmkühler, Felicitas Lömker, Maria Nauber, Franziska Oelgemöller, Ulrike Rolf, Elisabeth Rutemöller, Beate Schlüter, Elisabeth Siering, Norina Steuter, Beate Strunk, Barbara Terbeck, Christa Truschinsky, Barbara Vaske, Reinhild Veerkamp, Klaus Wegener, Anke Weiß


Orchester Sinfonieorchester der Musikschule Ibbenbüren
Flöte Katharina Krone, Jördis Knipschild
Oboe Julia Knollmann, Nadine Hackmann
Klarinette Linda Kruse, Karoline Kröner
Fagott Andreas Jaenecke
Trompete Thomas Krüp, Matthias Bachmann, Daniel Buller, Thorsten Beckmann, Jan Sahlmüller
Horn Ingo Budweg, Andreas Bachmann, Josua Guss
Posaune
Jonas Kruse, Simon Oelgemöller
Tuba Markus Keller, Patrick Casper
Keyboard Ulrich Wagner
Schlagzeug Arianit Krasniqi
Pauken Sebastian Grundschöttel
Violine 1 Lea Büscher, Hanne Overmeier, Jana Schomaker, Sarah Böwer, Kerstin Beckmann, Karola Athmer, Johanna Liesbrock, Claudia Schweiker, Hannah Reuter, Jan-Oliver Hense, Katharina Kröner, Wolfgang Donnermeyer, Rudolf Manemann, Elisabeth Manemann
Violine 2 Dominik Bachmann, Clara Brüggen, Anna Risse, Alvaro Jebsen, Marie Rutemöller, Johanna Sandmann, Christine Kläpker, Jana Dellbrügge, Johanne Tietmeyer, Sonja Schoo, Pia Schweiker
Viola Laura Schäfer, Annunziata Capitelli, Gero Schrader, Eberhard Baumeister
Violoncello Felix Janßen-Müller, Daniel Janßen-Müller, Julian Büscher, Nora Lohmeyer, Anna-Doris Capitelli, Viktoria Schmitz, Reinhard Poldner
Kontrabass
Peter Kurlemann, Frizze Winnacker, Stefan Engelbert
Streichereinstudierung: Wolfgang Donnermeyer


Inszenierung
Ulla Dorenkamp, Robert Rickert

Musikalische Leitung Rolf Janßen-Müller
Kostüme Ute Stöttner
Bühnenbild
Thomas Buller

Maske Andrea Jasper
Frisuren Eva Hoffmann, Annika Mersch
Technische Leitung Rainer Möller
Technische Inspektion Heiko Büchter
Choreinstudierung
Eva Bachmann

Choreographie Kristina Freund, Hildegard Kasten
Technische Einrichtung
und Durchführung
Vinzenz-Maria Hoppe, Rainer Möller, Bastian Schallenberg, Moritz Stöttner


(Text: Theater)





Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Bürgerhaus
Wilhelmstraße
D-49477 Ibbenbüren
05451/931888
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 My Fair Lady (Dresden)
 My Fair Lady (Germering)
 My Fair Lady (Götzis)
 My Fair Lady (Karlsruhe)
 My Fair Lady (Kammeroper Köln)
 My Fair Lady (Wien)
weitere Produktionen finden

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   TfN - THEATER FÜR NIEDERSACHSEN: THE TOXIC AVENGER

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;