Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Rent


Drama

Rent

La Vie Bohème


An der Folkwang-Hochschule Essen verabschieden sich auch die diesjährigen Absolventen der Studiengänge Musical und Jazz mit einem eigenen Abschlussprojekt. Mit "Rent" bringen sie das New Yorker Bohème-Leben in Zeiten von Aids auf die Bühne.

(Text: mde)

Premiere:23.05.2008
Letzte bekannte Aufführung:21.10.2008


Komponist und Autor: Jonathan Larson
Deutsche Übersetzung: Wolfgang Adenberg




BAND:
Conductor, Piano & Synthesizers: Patricia Martin
Drums & Percussions: Stefan Turton
Gitarren : Jan-Thilo Henn
Bass : Arne Dippel
Keyboards ll : Michael Mills

(Text: Folkwang-Hochschule)






Kreativteam

Musikalische Leitung Patricia Martin
Regie Karen Babcock


Besetzung

Roger DavisJonas Hein
Mark CohenStefan Igeler
Tom CollinsTim Ludwig
Joanne Jefferson Natalya Bogdanis
Maureen JohnsonMerle Hoch
Angel SchunardLars Kempter
Benjamin Coffin lllFehmi Göklü
Mimi MarquezDionne Wudu
EnsembleGabriela Ryffel
Annika Firley
Constanze Fischbach
Alexander Koch
Michael Heller



Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


21 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


26396
DER WAHNSINN!

31.12.2009 - Ich hatte DAS nicht erwartet, als ich heute abend nach Werden gefahren bin, um RENT zu sehen! Wirklich: der absolute WAHNSINN! Vorallem nach Jonas und Tim sollte man Ausschau halten! Was für Stimmen! Danke für den tollen Abend!

Vanessa Wilcek


26434
Klasse!

31.12.2009 - Studierende kurz vor Abscluss ihrss Studiums sind in Hochform. Besonders ist derTeamgeist hervorzuheben.Die Künstler/innen sind auf das Ganze bedacht und ordnen sich diesem Prinzip unter

Gohomo


27066
Toll!

16.10.2008 - Ich war Heute Abend bei RENT im Häbse-Theater und bin total begeistert! Erst dachte ich, dass das mit dem Thema des Stückes vielleicht ein bisschen sehr ernst wird, aber die Darsteller haben mich überzeugt! Besonders Maureen (Merle Hoch) und Angel (Lars Kemter) gefielen mir total gut! Und das die Band am Schluss noch mal auf die Bühne kam, war echt cool. Sehr sehenswert!

chrissi16 (erste Bewertung)


26666
Geiler Trompeter

16.06.2008 - Wer war eigentlich der geniale Trompeter?? Einfach super geil, was der für Solos abgedrückt hat....gleich beim 1. Song ging das voll nach vorne. Einfach unfassbar gut der Kerl.Ach schade das es schon vorbei ist:).

Trompeten Guru


26508
GEILLLLLLLLL

02.06.2008 - EINFACH NUR GEILLLLL

Andy


26503
Hut Ab Anerkennung!

02.06.2008 - War ein runde Sache! Nur die Band war etwas zu leise....:(

Tinitus 4


26475
Ordentlich

30.05.2008 - Gute Produktion. Kein Vergleich zum Original, aber durchaus sehenswert.

mark


26451
Ein Hammer!

29.05.2008 - Nur selten bin ich durch einen Musicalabend mit so viel Begeisterung gegangen. Eine hervorragende Band mit einem stimmgewaltigem Abschlussjahrgang. Da wurden Emotionen transportiert und Nachdenklichkeit hergestellt. Die Krönung war für mich die Performence der Maureen von Merle Hoch.Was für ein Hammer! Bringt es auf die großen Bühnen!Danke dafür!

Ricardo


26450
Unglaublich gut!

29.05.2008 - Eine wirklich fantastische Leistung der Studenten. Besonders Merle Hoch und Lars Kempter waren überragend - habe die Rollen der beiden noch nie so gut ausgefüllt gesehen!

sally


26439
Einfach nur irre!

28.05.2008 - Bin am 26.05. in Werden gewesen und es hat mich einfach nur von den Socken gehauen. Ein super Cast, der sichtlich Spaß am Spielen und Singen hatte. Da konnte man auch über zwei kleine Patzer hinwegsehen. Immer wieder gerne und eine große Bitte an die Theater: nehmt das Stück endlich ins Repertoire auf!

Andreas Kluth


26431
Genial

28.05.2008 - Dieser Jahrgang ist hervorragend! Was da mit wenigen Mitteln auf die Beine gestellt wurde, davon können sich einige Theater ne dicke Scheibe abschneiden. Selbst Alex Melcher, David Michael Johnson und Reinhard Brußmann, die im Publikum saßen , waren begeistert. Da fragt man sich wirklich angesichts der ausverkauften Vorstellungen - warum wird dieses wunderbare Stück nicht öfter gespielt?
Fredda

Fredda


26414
Ein Stück Broadway in Essen!

27.05.2008 - Hätte nicht erwartet so etwas geiles zu erleben!
Tierische Darsteller, ne super Band und ein klasse Bühnenbild. Schade dass die lezte Vorstellung schon ausverkauft ist :-(!
Weiter so!

matlie


26408
Wuschala Wusch!

27.05.2008 - Es war ein geiler Abend! :-)

Ghost Wisperer


26404
Richtig geil !

27.05.2008 - Ich kann dieses Stück wirklich jedem ans Herz legen. Die Folkwang Hochschule hat dieses rockige Musical fantastisch umgesetzt. Der diesjährige Abschlussjahrgang ist stimmgewaltig und zeigt eine enorme Klasse, wodurch das Stück eine Professionalität und Einzigartigkeit erhält, die ich noch nie bei einer Hochschul-Produktion gesehen habe.
Außerdem hat mir noch nie Maureens Performence so sehr gefallen, wie durch Merle Hoch. Besser kann man es nicht machen.

Lara-Marie


26402
Klasse

27.05.2008 -

Annie


26400
Tolle Aufführung, schlechte deutsche Fassung

27.05.2008 - "Rent" zeigt einmal mehr, dass die Folkwang-Hoschule hervorragend ausgebildete Darsteller ins Berufsleben entlässt. Der Abend macht Spaß und berührt zugleich, das junge Ensemble gibt alles, und trotz einiger Texthänger in der besuchten Monatsgvorstellung: Die Bohemians machen ihre Sache durchwegs professionell. Obwohl er noch nicht zu den Absolventen gehört, hat mich (wie schon bei Pinkelstadt im vergangenen Jahr) Fehmi Göklu als Benny durch seine enorme Bühnenpräsenz beeindruckt, Maureens Performance hat mir selten so viel Spaß gemacht wie bei Merle Hoch, Stefan Igeler ist ein klasse Marc.

Schade fand ich allein die Sache mit der Übersetzung. Hier auf dieser Seite war die neue deutsprachige Rent-Fassung von Wolfgang Adenberg angekündigt worden, gespielt wurde jedoch größtenteils die unsägliche Denglisch-Übersetzung von Heinz Rudolf Kunze (inklusive solcher Lyric-Perlen wie "Er war schon halbtot / doch Schwester Angel hat ja Jod" und "Glaubenssprung / Glaubenssprung..."). Zwar hatte man gelegentlich Verbesserungen vorgenommen, zwischendurch auch einige Texte von Adenberg eingebaut ("Ein bisschen mehr als 500.000 Minuten...", allerdings nur in der Reprise) - aber warum diese merkwürdige Vermischung von alter und neuer Fassung? Man hat Adenberg sicher nicht grundlos mit einer Neuübertragung von "Rent" beauftragt. Ganz auf sie zu vertrauen hätte dem Ensemble sicher so manche Text-Peinlichkeit erspart.

Jens


26338
Grossartige Show

25.05.2008 - Dieses Musical war ein Markenzeichen der Folkwang -
Hochschule. Die gesamte Darbietung war sowohl schau- spielerisch, gesanglich, in- strumental wie auch bühnen- bildnerisch einfach Klasse!

winni


26332
Einfach Große Klasse

24.05.2008 - Tolle Vorstellung in allen Belangen: stimmgewaltige junge Darsteller mit phantastischer Ausstrahlung, Spitzenband ebenso wie Bühnenbild, Technik und und und
Sehr zu empfehlen für die Termine am Montag und Dienstag!

Schwerer


26325
Ich will noch mal!

24.05.2008 - Fantastisch, die Darsteller reißen einen durch ein Wechselbad der Gefühle. Mal zum Lachen, mal zum Weinen, mal hinterläßt es eine nachdenkliche Stimmung. Ich muss heute unbedingt noch mal hin. Und Montag, und Dienstag, und dann ist es schon wieder voirbei.

Hexenbutter


26317
Toll!

24.05.2008 - Warum wird RENT so selten gespielt? Und vor allem warum nicht mal wieder in einem größeren Rahmen? Von der Produktion können sich jedenfalls viele andere ein Stück abschneiden. Tolle junge Darsteller, eine super rockende Band, eine schöne Bühne und witzige Inszenierung!
Hab´s sehr genossen! Weiter so!

tobi86


26315
Geniale Show

23.05.2008 - Hervorragende Akteure, die das Stück leben, tolle Stimmen, stimmiges Bühnenbild bis in kleinste Details, Band ebenfalls spitze! Sound und Technik kann auch mit großen Shows mithalten. Sehr empfehlenswert, werde mir mir das Stück noch einmal anschauen!

Dickus


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Neue Aula der Folkwang-Hochschule

D-45326 Essen
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Rent (Hildesheim)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
New York in den 1990er Jahren: Mark und Roger haben kurz vor Weihnachten Probleme, die Miete für ihren schäbigen Loft zu bezahlen. mehr

Weitere Infos
Eine deutschsprachige Version von "Rent" feierte 1999 im Düsseldorfer "Capitol" Premiere (Regie: Martha Banta) und tourte anschließend durch mehrere Großstädte. Allerdings war der Produktion nur mäßiger Erfolg beschieden - bedingt durch die Phonetikprobleme vieler Hauptdarsteller und die wenig gelungene Übersetzung von Heinz Rudolf Kunze.

 Leserbewertung
(21 Leser)


Ø 4.76 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

THEATER-TIPPS


Sitzen, Parken, Gastro: Unsere Leser geben Tipps für den Theaterbesuch.
Freilichtspiele Tecklenburg, Neue Flora Hamburg, Operettenhaus Hamburg, Raimund Theater Wien, SI-Centrum Stuttgart.
Partnerseite: Musical-World


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;