Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Für mich soll's rote Rosen regnen


Revue

Für mich soll's rote Rosen regnen

Ein Leben für die Bühne


Hildegard Knefs Lebensgeschichte als Zwiegespräch der privaten Hilde mit ihrem Alter Ego, der berühmten Diva. Idee und Buch von James Lyons, musikalische Arrangements von William Ward Murta.

(Text: dv)

Letzte bekannte Aufführung:11.04.2008


Musikalische Leitung und am Klavier: Stefan Leibold
Bühnenraum: Jeremias Vondrlik
Kostüme: Svenja Göttler

Mit: Anja Barth, Ingeborg Wolff

Eins und eins, das macht zwei: Abwechselnd spielen die beiden Schauspielerinnen den aufstrebenden Hollywood-Star und die schicksalsgebeutelte Diva Hildegard Knef. Verschiedene Persönlichkeiten der Knef stehen oftmals zusammen auf einer Bühne und entwerfen ein "musikalisch-seelisches Portrait", wie Autor James Lyons die Revue über eine Frau nennt, "die eben nicht auf Rosen gebettet war". Ein genialer Schachzug, die Knef aufzuspalten und ihr zwei Gesichter und zwei Stimmen zu geben: Hilde und die Knef im Zwiegespräch: Abrechnung und schließlich Aussöhnung mit der eigenen Biografie, ihrem So-Sein, der Sehnsucht, der Einsamkeit. Stationen aus Leben und Karriere der Schauspielerin, Sängerin, Autorin flammen auf und bieten in dieser Collage weit mehr als Nostalgie.

Ausschließlich aus Originaltexten von Hildegard Knef, zusammengestellt aus den Romanen "Der geschenkte Gaul", "So nicht" und "Das Urteil", und den circa 30 Chansons, den schönsten, ordnet sich diese Lebensgeschichte. Melancholische, unaufdringliche Poesie, spröde und wahrhaftig. Fast hätte man vergessen, welch wunderbare Texte die Knef hinterlassen hat, wie scharf sie beobachtete, wie zerrissen und melancholisch sie war. Wie herzergreifend sie von Stimmungen und rarem Glück erzählen konnte.

"Wenn es wahr ist, dass nur die Alten am Leben hängen, dann war ich mit 18 alt", das sagte Hildegard Knef (1925 – 2002). Die in Ulm geborene und zur Ur-Berlinerin ernannte Diva verbrachte ihre Jugend in Kriegszeiten, da ist ein solcher Satz zu verstehen. Im Jahr 1945 war sie 20, und dann ging es erst einmal nicht mehr "bergab", wie es in einem ihrer Lieder heißt. Sie wurde Filmstar durch die Trümmerfilme und weltberühmt als barbusige "Sünderin" (1950). Sie reüssierte als Musical-Star am Broadway und erfand in ihrer zweiten Karriere das deutsche Chanson neu. "Für mich soll's rote Rosen regnen" heißt ihr vielleicht bekanntestes Lied, und so heißt auch die Revue.

(Text: Theater)





Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


1 Zuschauer hat eine Wertung abgegeben:


20033
Genial

31.12.2009 - Musikalisch und schauspielerisch die homogenste Veranstaltung, die ich in den letzten 10 Jahren gesehen habe. Und so was in Wuppertal ! Ein akustischer und optischer Genuss. Beiden Schauspielern hat man angesehen, dass sie mit Herz und Seele engagiert waren. Die musikalische Begleitung von Stefan Leibold hat das Gesamtbild hervorragend abgerundet. Nochmals vielen Dank!

Harald Messner


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Wuppertaler Bühnen
Kurt-Drees-Straße 4
D-42283 Wuppertal
+49 202 563 7666
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!
 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;