Norden Westen Osten Sden
Termine aus DeutschlandsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Nord )Shows A-Z ( Nord )Premieren ( Nord )Les Misérables in Concert


Historiendrama

Les Misérables in Concert

Am Ende vom Tag


In-Concert-Version des Musicals nach der Romanvorlage von Victor Hugo. Auf der Bühne des Kelley Theatre stehen Angehörige der amerikanischen Streitkräfte sowie professionelle Darsteller und Amateure aus der Region. Gesungen wird wie immer auf englisch.

(Text: dv)

Premiere:14.10.2006
Letzte bekannte Aufführung:04.11.2006


Besetzung:

Jean Valjean – Mark Garcia
Javert – Jörg Witzsch
Fantine – Maryanne Kelly, Ingrid Harwood
Eponine – Denise Woodmansee, Melissa Arnold
Marius – Thomas Harke
Cosette – Tesz Millan, Sylvie Ebert
Thénardier – Michael Peart, Zach Raffan
Madame Thénardier – Juanna Anderson, Barb Heidt
Enjolras – Oliver Wejwar
Little Cosette – Jennifer Cilley, Claire Levitt
Young Eponine – Sierra Skinner, Katie Kopp
Gavroche – Isaac Riley, Andrew Buxkemper
Garntaire – Claus Elshoff

(Text: Theater)





Zuschauer-Rezensionen

Die hier wiedergegebenen Bewertungen sind Meinungen einzelner Zuschauer und entsprechen nicht unbedingt den Ansichten der Musicalzentrale.


8 Zuschauer haben eine Wertung abgegeben:


15408
Schöne Stimmen, Super Ensemble

31.10.2006 - 30.10. Eine kleines Theater wagt sich an ein großes Thema. Es ist erstaunlich wie ein semiprofessionelles Theater diese Anforderung meistert. Man spürt den Einsatz, das Engagement, die Hingabe der Darsteller, der Musiker. Man glaubt ihnen die Geschichte und es fließen am Schluß richtige Tränen, auf der Bühne und im Zuschauerraum.
Die Theaterleitung hatte beim Casting ein gutes Händchen, nur bei der Orchesterbesetzung muß man, trotz tollem Schlagzeug, schönen Holzbläsern und einem überaschenden Akkordeon, ein wenig Abstriche machen.
Aber wenn man einmal in die Geschichte hineingezogen ist dann zählen nur noch die Geschichte und die Musik.
Wer Le Misarable "Hautnah" will, der muß sich diese Aufführung unbedingt ansehen.

e.e.


15399
Etwas übernommen...

30.10.2006 - Etwas übernommen hat sich das Theater mit dieser Produktion. So reicht die Bühne für die vielen Akteure kaum aus, und man mekrt das es nur ein Semi-professionelles Ensemble ist. Zwar wird gesanglich einiges geboten. Schauspielerisch bleibt jedoch einiges im Argen. Obwohl die Show als Konzertfassung angekündigt wird ist sie dies nicht. Und das ist das Problem. Die Schauspieler laufen und wirren auf der kleinen Bühne herum und der kleine Gavroche muss aus Platzmangel nicht bei Patronensammeln vor den Barikaden sterben, sondern auf diesen. Denoch sehr sehenswert und als No-Budget-Produktion beachtlich.

marky


15386
Eine der besten Shows die ich je gesehen habe!

30.10.2006 - Letzten Samstag war einer der schönsten Musicalabende die ich je erlebt habe.
Was hier auf die Bühne des Kelley Theater gebracht wurde ist meiner Meinung nach nicht mehr zu übertreffen. Ich war zu Tränen gerührt.
Ein Ensemble das die Geschichte jede Sekunde glaubwürdig rüberbringt. Hauptdarsteller die so phantastische Stimmen haben dass sie gar keine Mikros brauchen. Denise Woodmansee als Eponine sang ein "on my own" das ich so gefühlvoll und herz- zerreißend noch nie hörte, Mark Garcia als Jean Valjean hat eine so wunderschöne und wandlungsfähige Stimme dass einem die Sprache wegblieb, sein bring him home ist ganz zweifellos eines der absoluten Highlights der Show, Thomas Harke und Silvia Ebert sind ein wundervolles Paar als Marius und Cosette,beide haben tolle Stimmen und die Rolle der Cosette ist hier mit einer Darstellerin besetzt die den klassischen Gesang beherrscht und einen vollen, runden Klang hat, Oliver Wejwar als Enjolras hat eine wunderschöne, kräftige und sehr eindringliche Stimme die aber auch in leisen Passagen voll überzeugt- wenn er do you hear the people sing anstimmt, möchte man am liebsten gleich aufspringen und im Volk mitlaufen- Gänsehaut pur! Maryanne Kelly als Fantine setzt mit I dreamed a dream schon gleich das erste Highlight, sie überzeugt auch schauspielerisch auf der ganzen Linie, Jörg Witsch als Javert ist richtig schön böse und Juanna Anderson und Michael Peart sorgen als Thenardiers für etliche Lacher. Nicht zu vergessen die Kinderdarsteller die nicht nur toll singen sondern auch spielen.
Bei so einer hochkarätigen Besetzung und einer Show in der man wirklich zu Tränen gerührt wird kann man sich doch nur auf weitere Musicals im Kelley Theater freuen. BRAVO!

Susanne


15367
The best ever!

29.10.2006 - Ich habe gestern Les Miserables im Kelley Theatre gesehen und es haute mich schlichtweg um. Ich habe Les Miz auch schon einige male gesehen, in Duisburg, in Bonn, in Tecklenburg und in Berlin (Würg). Aber was ich gestern gesehen habe, stellt sie alle in den Schatten. MAcht weiter so. Ich freu mich auf Euer nächstes Musical.

Marion


15273
mir fehlten die worte, phantastisch!

23.10.2006 - Was für eine Show, was für Stimmen!
STANDING OVATIONS!
Unübertrefflich gut die Stimmen von Mark Garcia, Thomas Harke, Oliver Weiwar, Maryanne Kelly und Denise Woodmansee.
BRAVO!

max


15258
Unglaublich gut!

22.10.2006 - Schon seit langem bin ich ein Fan der Musical-Aufführungen im Kelley-Theatre, aber mit "Les Mis" haben sie sich selbst übertroffen. Regie, Choreographie und Stimmen - alles sehr, sehr gut und das bei den Bedingungen eines kleinen Theater's. Es gibt keine Drehbühne und kein Mikrophon und Mischpult für die Darsteller. Live - pur. Wie vorher schon geschrieben stellt sich das besondere "Les-Mis"-Feeling voll und ganz ein.
Diese Aufführung war für mich und 7 weitere Musical-Fans mit mir ein absolutes Highlight. Ein herzliches Danke Schön an Alle, die diese Aufführung möglich gemacht haben, Profi's und Nichtprofi's.

ChristineL


15169
Genial! Alles stimmt!

17.10.2006 - Also was ich da am Samstag im Kelley Theater gesehen habe war einfach umwerfend!
Dazu muss man sagen dass ich ein Les Misérables Fan seit Beginn bin und mir natürlich die Show schon oft in berlin, london etc. angeschaut hatte.
Im Kelley Theater herrscht nicht nur eine wunderschöne persönliche Athmosphäre, nein, dadurch dass das Theater nicht so viele Sitze hat und ohne Mikros gesungen wird kommt die ganze Show viel besser und näher an einen heran, ich war zutiefst gerührt und bewegt. Der Chor singt sehr gut und die Solisten erst....allerserste Sahne! Ich habe in den vielen Großproduktionen die ich schon gesehen habe selten so phantastische Hauptdarsteller gehabt!ich kann nur jedem raten sich diese Show anzuschauen- schade dass sie nur noch an so wenigen Terminen gespielt wird!Ein absolutes Muß!

kiri


15149
Ziiiiemlich klasse!

16.10.2006 - Zwar wird ohne Mikro gesungen und daran muß man sich erstmal gewöhnen, aber die Hauptrollen sind durchweg wirklich klasse besetzt, der Chor ist toll, die Kostüme sehen aus wie in einer Großproduktion. Das Les-Mis-Feeling kommt jedenfalls voll rüber!

Dot


Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Theatre Center
Kelley Barracks, Plieningerstraße
D-70567 Stuttgart
(0711) 7292-796
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Les Misérables (London)
 Les Misérables (London)
weitere Produktionen finden

 Leserbewertung
(8 Leser)


Ø 4.50 Sterne

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.


© musicalzentrale 2021. Alle Angaben ohne Gewähr.

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

   Ein Platz für Ihre Werbung?

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;