Norden Westen Osten Süden
Termine aus DeutschlandÖsterreichSchweizNiederlandeLondonTirolLinksSuchen nach JobsRedaktionDatenschutzImpressum
Aktuelle Shows ( Süd )Shows A-Z ( Süd )Premieren ( Süd )Cabaret


Klassiker

Cabaret

Willkommen, willkommen!


Nach der Spielzeit 1988/89 steht nun das Stück von Joe Masteroff und Fred Ebb erneut auf dem Spielplan des Theaters.

(Text: sb)

Premiere:09.12.2006
Letzte bekannte Aufführung:11.04.2007


Ende 1929 reist der junge amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw nach Berlin, um Material für einen Roman zu sammeln. Bei Fräulein Schneider, der Besitzerin einer kleinen Pension, findet Clifford eine günstige Unterkunft. Den Silvesterabend verbringt der junge Schriftsteller im berühmt-berüchtigten Kit-Kat-Club, wo allabendlich ein zynischer Conférencier die Attraktion des Etablissements ankündigt: Miss Sally Bowles. Die flatterhafte junge Sängerin verliebt sich Hals über Kopf in den jungen Amerikaner. Zusammen genießen sie das Nachtleben. Die schillernde Zwiespältigkeit des Tingeltangel-Milieus spiegelt die Atmosphäre der untergehenden Weimarer Republik. Hektische Betriebsamkeit, politische Ahnungslosigkeit und ein dekadentes Lebensgefühl bestimmen das Dasein. Die »neue« Zeit steht vor der Tür. Resigniert muss Fräulein Schneider ihre Verlobung mit dem jüdischen Gemüsehändler Schultz lösen. Als Sally ein Kind von Cliff erwartet und dieser durch freundschaftliche Beziehungen zu einem jungen Nazi immer mehr in die bedrohlichen politischen Entwicklungen hineingezogen wird, packt er die Koffer, um mit Sally in die USA zu gehen. Diese jedoch will den Terror der Nationalsozialisten nicht sehen, opfert ihr Kind dem Beruf, die Liebe dem Showbiz und klammert sich an ihre Karriere im Kit-Kat-Club, und das Stück endet mit den so trotzigen wie zynischen Zeilen: »Ein Cabaret ist diese Welt. Und wenn die Welt in Stücke fällt: Ich liebe das Cabaret!”

»Life is a Cabaret« im Berlin der verlöschenden Weimarer Republik, bevor der Nazi-Terror die deutsche Hauptstadt mit Parolen und blanker Gewalt überzieht. In einem Großstadtdschungel aus Revuetheatern, Lichtspielhäusern und Tingeltangel-Clubs hat die Stadt eine Scheineuphorie ergriffen, die im Tanz auf dem Vulkan mündet. »Freut euch des Lebens« heißt die Devise der Vergnügungssucht, »… solange es noch geht« müsste der Kommentar lauten. Berlin gleicht einem brodelnden Hexenkessel, in dem das Lebensgefühl der ‚Goldenen Zwanziger’ noch einmal heraufbeschworen wird, bis es – »nach uns die Sintflut« – zum ganz großen Knall kommt. Mit der nationalsozialistischen Machtergreifung bricht ein Sturm los, den niemand wahrhaben will...

(Text: Theater)





Bitte melden Sie sich an, wenn Sie einen Leserkommentar abgeben wollen.
Neu registrieren | Logon

 
Details können Sie hier nachlesen: Leserkommentare - das ist neu
 
 

 Theater / Veranstalter
Stadttheater
Schlosslände 1
D-85049 Ingolstadt
0841/9813200
Email
Homepage
Hotels in Theaternähe

 So fand ich die Show
Jetzt eigene
Bewertung schreiben!

 Weitere Produktionen
 Cabaret (Baden-Baden)
 Cabaret (TIPI, Berlin)
 Cabaret (Dessau)
 Cabaret (Dresden)
 Cabaret (Göttingen)
 Cabaret (Halle)
 Cabaret (Hamburg)
 Cabaret (Kaiserslautern)
 Cabaret (Klagenfurt)
 Cabaret (Nordhausen)
 Cabaret (Hans Otto Theater Potsdam)
 Cabaret (Rostock)
 Cabaret (Landesbühne Nord Wilhelmshaven)
weitere Produktionen finden

 muz-Lexikon
Handlung
Berlin kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. mehr

Weitere Infos
Aufführungsrechte: Verlag Felix Bloch Erben

 Termine

Leider keine aktuellen Aufführungstermine.




© musicalzentrale 2019. Alle Angaben ohne Gewähr.

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SWEENEY TODD

   DEUTSCHES THEATER MÜNCHEN: SCHUH DES MANITU

   Wir suchen Dich!

   SOFTWAREBILLIGER.DE

Ein Platz für Ihre Werbung?




   HOTEL.DE

MUSICAL-THEATER


Testen Sie Ihr Wissen! Was läuft aktuell in diesen Musicalhäusern?
Basel: Musical-Theater +++ Berlin: Theater des Westens +++ Berlin: Friedrichstadt-Palast +++ Berlin: Theater am Potsdamer Platz +++ Essen: Colosseum +++ Düsseldorf: Capitol +++ Hamburg: Neue Flora +++ Hamburg: Operettenhaus +++ Hamburg: Theater im Hafen +++ München: Deutsches Theater +++ Oberhausen: Metronom +++ Stuttgart: Apollo-Theater +++ Stuttgart: Palladium-Theater +++ Wien: Raimund-Theater +++ Wien: Ronacher
Alle Theater, alle Spielpläne: Deutschland-Nord, -West, -Ost, -Süd, Österreich, Schweiz, Niederlande, London.


Unsere Seite verwendet Cookies & Google Maps, um Ihnen ein bestmögliches Besuchserlebnis zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie beiden Nutzungen zu. [ X ]
;